1899 Hoffenheim – 1.FC Kaiserslautern

23. Mai 2013FelixLive-Blogs, Live-Blogs

Bevor es am Samstagabend in den Himmel geht, wartet heute die fußballerische Twighlightzone auf uns: Irgendwo zwischen erster und zweiter Liga treffen sich die Mannschaften von Hoffenheim und Kaiserslautern, um mit einem widerlichen Ritual den 18.Bundesligisten der kommenden Saison zu bestimmen.

 

 

 

kaiserslautern_1

hoffenheim_1Donnerstag, 23.05.2013, 20:30 Uhr, Sinsheim

1899 Hoffenheim – 1.FC Kaiserslautern 3:1

1:0 Firmino (11.), 2:0 Firmino (29.), 2:1 Idrissou (58.), 3:1 Schipplock (68.)

 

Hoffenheim: Casteels – Beck, Abraham, Vestergaard, Thesker – Rudy (65.Schipplock), Polanski, Johnson – Volland, Firmino, Salihovic (86.Süle).

Kaiserslautern: Sippel – Dick, Torrejon, Heintz, Löwe – Weiser (76.Bunjaku), Orban, Borysziuk, Baumjohann – Hoffer (68.Riedel), Idrissou (90.Zellner).

Vor’m Spiel
Derby in der Relegation: Nur 80 Kilometer liegen zwischen den Stadien der beiden Mannschaften, die sich um den letzten offenen Platz in der Bundesliga 13/14 streiten. 1899 Hoffenheim, die unglaublicherweise am letzten Spieltag in Dortmund gewinnen konnten, empfängt im Hinspiel den Dritten der Zweiten Liga aus Kaiserslautern.

1.Minute
Anstoss. Geht los. Noch kein Elfmeter für Hoffenheim.

3.Minute
Torrejon mit zeigt einen Befreiungsschlag wie seine Frisur: Solide und Erfahrung. So löst man das in Liga 2.

5.Minute
Tim Wiese Koen Casteels verhindert das 0:1, in dem er einen Fehler von Abraham mit einer Klasseparade ausbügelt.

9.Minute
Das geht hier bisher alles total unverkrampft nach vorn. Kleinere Chancen auf beiden Seiten, das Ball fliegt munter über den Platz. Das geht doch viel schlechter!

11.Minute – Tor für Hoffenheim!
Ein scharfer Freistoß von Salihovic fällt Firmino auf den Fuss und von dort ins Tor. Weil Sejad der beste Freistoßschütze der Welt Bundesliga Relegation ist!

15.Minute
Vor dem Freistoß eröffnete Dominique Heintz (geiler Name!) endlich die Relegation, in dem er Kevin Volland mal ordentlich vor’s Knie wemmste.

16.Minute
Mitchell Weiser (geile Frisur!) findet ein Idrissou-großes Loch in Hoffenheims Viererkette und schickt den Stürmer hinein. Koen Casteels hält den Schuss fest. Eigentlich sind Casteels gute Leistungen das wahre Hoffenheimer Wunder.

20.Minute
Durch Hoffenheims Führung passiert weniger: David Abraham versucht nicht mehr hektisch das Spiel zu eröffnen, dadurch ist der Ball nicht so schnell weg und Lautern hat weniger Chancen.

23.Minute
Alexander Baumjohann täuscht bei einem Freistoß 5 Meter hinter der Mittellinie zwei Mal an und schlägt ihn dann hoch auf Casteels. Komisch, dass es bei ihm nie für die Bundesliga gereicht hat.

26.Minute
Lautern ist seinem Gegner technisch so unterlegen, dass sie sich fühlen müssen wie beim 5 gegen 2 mit verbundenen Augen.

29.Minute – Tor für Hoffenheim!
Hoffenheim spielt Kaislerlautern einfach aus. Nach der Passstaffette Polanski-Volland-Beck muss Firmino den Ball aus einem Meter frei über die Linie schieben. Schafft er.

32.Minute
Dank an den 1.FC Kaiserslautern für’s mitmachen. Vielleicht nächstes Jahr.

36.Minute
Lautern hat derzeit keine Ideen und keine Lust mehr. Das ging schnell.

41.Minute
Mohammadou Idrissou, der vor 4 Jahren nach Mönchengladbach wechselte, um dort Champions League zu spielen, liefert ein eindrucksvolles Zeugnis seiner Bundesligauntauglichkeit ab.

44.Minute
Der Stürmer dürfte bisher alleine mehr Freistöße verursacht haben als alle anderen Spieler zusammen.

Halbzeit
Alles, was Lautern in diesem Spiel bisher gezeigt hat, waren lange Bälle und Frisuren.

46.Minute
Es geht weiter. Wenn Dortmund innerhalb von einer Woche Hoffenheim in der Bundesliga hält und den Bayern den Henkelpott schenkt, werden einige Bekannte die gesamte Sommerpause durchlachen.

52.Minute
Lautern gibt sich mehr Mühe. Die Anzahl der tölpelhaften Aktionen steigt beträchtlich. Die Anzahl der Chancen ist im zweiten Durchgang überschaubar: Null.

55.Minute
Marc Torrejon haut nochmal kräftig dazwischen. Der jüngste Fünfunddreißigjährige der Welt (27) sieht Gelb.

58.Minute – Tor für Kaiserslautern!
Mit dem langsamsten Sprint der Welt tankt sich Idrissou durch die Hoffenheimer Abwehr und läuft einfach an Casteels vorbei, der zu alter Form zurückgefunden hat.

61.Minute
Ralf Rangnick reagiert auf den überraschenden Anschluss: Chinedu Obasi, Demba Ba und Carlos Eduardo ziehen die Trainingsjacken aus.

62.Minute
Blödsinn. Richtig ist: Markus Gisdol reagiert auf den überraschenden Anschluss: Sven Schipplock und zwei Typen, die wir noch nie zuvor gesehen haben, ziehen die Trainingsjacken aus.

66.Minute
Sebastian Rudy verlässt den Platz. Das dürfte Kaiserslautern den Ausgleich enorm erschweren.

67.Minute – Tor für Hoffenheim!
Schipplock wird eingewechselt, prügelt Torrejon den Ball vom Fuß und bolzt ihn anschließend mitten in die Lauterer Aufstiegshoffnung. Ein Bulldozertor!

71.Minute
Johnson setzt einen Flugkopfball aus 2 Metern über die Latte. Sah bestimmt dümmer aus, als es war.

76.Minute
Albert Bunjaku kommt für Mitchell Weiser und seine Frisur. Jetzt haben wir das beste Sturmduo der zweiten Liga auf dem Platz. Mal schauen, ob’s für Hoffenheims Abwehr reicht.

78.Minute
Bei einer langen, hohen Flanke läuft Casteels gleichsam übermotiviert und unnötig aus dem Kasten und in Vestergaard. Wenn sich der Belgier hier verletzt, ist Tim Wiese wieder der zweite Torwart der TSG. Glück muss man haben.

81.Minute
Es scheint beiden gut zu gehen. Vestergaard hat ein Gebäckteilchen vom Physio bekommen, Casteels sieht aus, als hätte er sich beim Rasieren geschnitten.

84.Minute
Casteels wird nun vom Lauterer Anhang beschimpft, kann das aber wahrscheinlich gar nicht verstehen. Was heißt denn “Arschloch, Wichser, Hurensohn” auf französisch?

89.Minute
Kaiserslautern versucht mit ein paar halbmotivierten Dreieckspässen zum 2:3 zu kommen, die zu oft tatsächlich durchrutschen.

Abpfiff
Hoffenheim gewinnt das Heimspel auch in der Höhe verdient mit 3:1 und muss kommenden Montag auf dem Betzenberg bestehen, um in der ersten Liga zu bleiben. Außerdem möchten wir betonen, dass Alexander Baumjohann ist wirklich ein Idiot ist.

Sag' doch auch mal was!

Deine Meinung zählt!

Welches unserer Angebote gefällt Dir am besten?


zum Ergebnis

Loading ... Loading ...

Neuer Kram

Jede Mannschaft agiert in jeder Situation mit mindestens sechs Feldspielern hinter dem Ball. Man könnte auch eine Kartoffel beobachten und warten, dass sie sich in einen Drachen verwandelt…

Im Halbfinale der WM schlachtet die deutsche Mannschaft total überforderte Brasilianer erbarmungslos mit 7:1. Dabei gelingen dem Team von Joachim Löw 5 Tore in der ersten halben Stunde des Spiels…

Archivkram

Das Jahresende naht – Zeit für Geschenke, Rückblicke und Auszeichnungen. Wir haben 12 Preise vorbereitet, die wir dieses Jahr an Vereine und Spieler der Bundesliga verteilen werden. Wir suchen das beste Pärchen und den geilsten Typ in der Disko!

” Ein Spiel wie der Film “Stolz & Vorurteil”. Man wartet erst eine Stunde, dass etwas passiert und dann eine Stunde, dass es endlich aufhört.”

Das Beste aus unseren Live-Blogs

"Ronaldo ist frei duch, kann den Torwart fragen, wo er ihn hin haben möchte. Andersen will ihn am liebsten auf die Brust, Ronaldo tut ihm den Gefallen. Netter Kerl." > Dänemark - Portugal
More in Live-Blogs, Live-Blogs (36 of 94 articles)