Bayernblog: Mia san die finanziell Unabhängigsten!

20. November 2012DominikBlogs, | Bayernblog

Dominik ist der Bayernfan auf der Doppelsechs. Aus diesem Grund schreibt er jede Woche seine Gedanken zum Stern des Südens auf und präsentiert sie in seinem Bayernblog.

Am Samstag gab es für den FC Bayern zwei Saison-Premieren: Zum Einen haben wir das erste Mal Unentschieden gespielt, vorher standen bekanntlich zehn Siege und die unglückliche Niederlage gegen Leverkusen zu Buche. Und weil das Spiel in Nürnberg nicht 0:0 sondern 1:1 ausging, gab es den ersten Gegentreffer auswärts in der Bundesliga – in den fünf Auswärtsspielen zuvor konnte man immer zu Null gewinnen. Das soll nun aber in keinster Weise für Unruhe sorgen, ein Unentschieden auswärts ist kein Beinbruch.

Zumal man heute Abend erneut auswärts glänzen kann, denn: Es ist wieder Zeit für Champions League! Um 20:45 Uhr wird die Begegnung in Valencia angepfiffen, ein wichtiges Spiel, bei dem die vorzeitige Qualifikation für das Achtelfinale angepeilt wird. Dazu muss ein Sieg her, um es in der eigenen Hand zu haben – bei einem Unentschieden wäre man nur vorzeitig qualifiziert, wenn Lille gegen Borisov gewinnt, was ich für äußerst unwahrscheinlich halte. Um diese Rechenspielchen gar nicht erst aufkommen zu lassen heißt es: Kämpfen!

Die vergangene Woche stand natürlich auch ganz im Zeichen der Jahreshauptversammlung, bei der wieder einmal beeindruckende Zahlen und ein Rekordergebnis vorgelegt wurden. Auf die genauen Zahlen möchte ich hier an dieser Stelle gar nicht eingehen. Allerdings zeigen diese wieder einmal, dass der FC Bayern wohl der finanziell am Besten aufgestellte Klub in Europa ist. Natürlich erzielen andere Spitzenvereine wie Real Madrid, der FC Barcelona oder Manchester United höhere Umsätze – diese haben aber auch alle immense Schulden. Der FC Bayern kann auch nach einem 40 Millionen Euro Transfer das Geschäftsjahr mit einem Gewinn abschließen – vor allem ein Verdienst von Karl Höpfner, der seine Position beim FC Bayern zum Jahresende hin leider verlassen wird. Ich bin sehr neugierig, wie sich die finanzielle Situation in den nächsten zwei, drei Jahren beim FC Bayern entwickeln wird.

Das nächste Spiel in der Bundesliga findet am Samstag zu Hause gegen Hannover 96 statt. In der Vergangenheit gab es für die Niedersachsen in München kaum etwas zu holen, und auch wenn die Hannoveraner wieder eine gute Form haben, so werden wir weitere drei Punkte in der Liga einfahren. Schön ist, dass gleichzeitigt auch die beiden größte Verfolger Schalke und Frankfurt spielen – gegeneinander. Das heißt, man nimmt sich dort die Punkte weg und wenn alles optimal läuft, dann können wir den Vorsprung an der Spitze weiter ausbauen.

Lange Rede, kurzer Sinn: Mia san die Reichsten finanziell Unabhängigsten!

Sag' doch auch mal was!

Deine Meinung zählt!

Was hältst Du von der europaweiten EM 2020?


zum Ergebnis

Loading ... Loading ...

Neuer Kram

Jede Mannschaft agiert in jeder Situation mit mindestens sechs Feldspielern hinter dem Ball. Man könnte auch eine Kartoffel beobachten und warten, dass sie sich in einen Drachen verwandelt…

Im Halbfinale der WM schlachtet die deutsche Mannschaft total überforderte Brasilianer erbarmungslos mit 7:1. Dabei gelingen dem Team von Joachim Löw 5 Tore in der ersten halben Stunde des Spiels…

Archivkram

Dinge kommen und Dinge gehen wieder, auch im Fußball ist das so. Aber nicht nur Spieler, Manager und ganz besonders Nicolas Anelka tauchen auf und verschwinden irgendwann wieder: Auch sprachliche Eigenheiten scheinen manchmal einfach weg zu sein, wenn man sich gerade an sie gewöhnt hat…

Anlässlich des Freitagabendspiels Wolfsburg gegen Düsseldorf starten wir eine neues Experiment: Das Projekt “Betrunken am Spielfeldrand”. Wir protokollieren ein Fußballspiel und beginnen eine halbe Stunde vorher, alle 10 Minuten einen Kurzen zu trinken…

Das Beste aus unseren Live-Blogs

"Arjen Robben zieht das erste Mal ab, obwohl ein Pass besser gewesen wäre. Im Moment läuft alles richtig." > Deutschland - Niederlande
More in Blogs, | Bayernblog (65 of 133 articles)