Bayernblog: Mia san doch noch besiegbar!

29. Oktober 2012DominikBlogs, | Bayernblog

Dominik ist der Bayernfan auf der Doppelsechs. Aus diesem Grund schreibt er jede Woche seine Gedanken zum Stern des Südens auf und präsentiert diese unseren Lesern in seinem Bayernblog.

Eine neue Woche ist gestartet und nun bekommt ihr wieder wie gewohnt an dieser Stelle den aktuellen Bayernblog zu lesen. Und es gibt wieder Einiges zu berichten:

Fangen wir beim zurückliegenden Champions League Spiel in Lille an, dieses ging zwar knapp, aber hochverdient mit 1:0 gewonnen. Davon bin ich ausgegangen, doch war ich am Ende auch sehr froh, dass es mit den drei wichtigen Punkten geklappt hat. Nun stehen wir in der Gruppe F zwar immer noch auf Platz 3, allerdings punktgleich mit Tabellenführer Valencia und dem überraschend starken Weißrussen aus Borisov. Dies bedeutet eine gute Ausgangssituation für die anstehenden Rückspiele und ich bin überzeugt, dass wir die Vorrunde als Gruppenerster abschließen werden.

Nun kommen wir zum unschönen Teil dieser Ausgabe, der gestrigen Niederlage gegen Leverkusen, die so dermaßen unverdient war, dass ich mich ein wenig ans Finale der vergangenen Champions League Saison erinnert fühlte. Leverkusen kommt gefühlt einmal gefährlich vor unser Tor und macht zwei Tore, wir haben unzählige Ecken und Torschüsse und bekommen den Ball einfach nicht rein – das war so ein Spiel, das man einfach nicht gewinnen konnte. So riss nun auch die unglaubliche Serie von acht Siegen, aber am kommenden Spieltag kann direkt eine neue Serie gestartet werden. Wenigstens konnten wir die (Startelf-)Comebacks von David Alaba und Arjen Robben feiern, allerdings mussten Holger Badstuber und Luiz Gustavo verletzt ausgewechselt werden – zumindest bei Badstuber mit Verdacht auf Muskelfaserriss sieht es nach einer längeren Pause aus.

Am Mittwoch geht es auch schon wieder mit dem nächsten Spiel weiter, es steht die dritte Runde im DFB-Pokal mit einem Heimspiel gegen Kaiserslautern an. Ich bin froh, dass wir zu Hause spielen! Bei einem Spiel auf dem Betzenberg wäre ich ein wenig nervös geworden, doch nun gehe ich von einem souveränen Heimsieg aus. Am Wochenende dagegen steht ein schweres Spiel beim Hamburger SV an. Der HSV hat seine Krise scheinbar überwunden und peilt die internationalen Plätze an, zu Hause war man bisher allerdings noch nicht so stark (2 Siege, 2 Niederlagen). Da man aber wohl nicht so defensiv stehen wird wie Leverkusen gestern, ergeben sich für uns wieder mehr Chancen, die wir diesmal nutzen werden. Am Ende hoffe ich auf drei Punkte, um gar nicht erst den Anschein einer Herbstdepression in München entstehen zu lassen.

Lange Rede, kurzer Sinn: Mia san doch noch besiegbar!

Sag' doch auch mal was!

Deine Meinung zählt!

Wer ist der bessere Trainer?


zum Ergebnis

Loading ... Loading ...

Neuer Kram

Jede Mannschaft agiert in jeder Situation mit mindestens sechs Feldspielern hinter dem Ball. Man könnte auch eine Kartoffel beobachten und warten, dass sie sich in einen Drachen verwandelt…

Im Halbfinale der WM schlachtet die deutsche Mannschaft total überforderte Brasilianer erbarmungslos mit 7:1. Dabei gelingen dem Team von Joachim Löw 5 Tore in der ersten halben Stunde des Spiels…

Archivkram

Eine deutsche Mannschaft scheidet aus einem internationalen Wettbewerb aus, ein Bundesligatrainer wird entlassen. Zu solchen Anlässen verfasst einer unserer Sechser einen Abschiedsbrief. Felix wendet sich heute an Klaus Allofs, der nach 13 erfolgreichen Jahren Werder Bremen den Rücken kehrt…

Na das war ja der krönende Abschluss unter ein tolles Jahr 2012 von Schiedsrichter Wolfgang Stark. Nach seinem unerträglichen Rumgeeier beim Relegationsspiel zwischen Fortuna Düsseldorf und Hertha BSC im Mai und seinen Fehlentscheidungen bei der EM…

Das Beste aus unseren Live-Blogs

"Shay Given versucht seit 30 Minuten, sich mit einem nassen Handtuch abzutrocknen. Ein aussichtsloser Kampf." > Irland - Kroatien
More in Blogs, | Bayernblog (74 of 133 articles)