Bayernblog: Mia san voller Vorfreude!

6. November 2012DominikBlogs, | Bayernblog

Dominik ist der Bayernfan auf der Doppelsechs. Aus diesem Grund schreibt er jede Woche seine Gedanken zum Stern des Südens auf und präsentiert sie in seinem Bayernblog.

Schon wieder ist eine Woche rum und es gibt eine Neuigkeit: Ab heute gibt es den Bayernblog immer Dienstags auf der doppel-sechs!

Zwei Spiele fanden im Laufe der vergangenen Woche statt, zunächst stand das Heimspiel im Pokal gegen Kaiserslautern an. Wir ließen nichts anbrennen und konnten souverän und locker mit 4:0 gewinnen und in die nächste Runde einziehen. Dort müssen wir zum derzeitigen Tabellenletzten nach Augsburg reisen  – das ergab die Auslosung am Sonntag. Hier sind wir natürlich ebenfalls klarer Favorit, einen detaillierteren Ausblick auf die Partie gibt es dann im Bayernblog, der vor dem Spiel erscheint.

Am Wochenende stand natürlich wieder die Bundesliga auf dem Programm mit einem auf dem Papier schweren Auswärtsspiel in Hamburg. In der ersten Halbzeit kamen die Hanseaten auch ein, zwei mal gefährlich auf unser Tor, doch unsere Abwehr stand sicher. Im Gegensatz zur Defensive der Gastgeber, die das ein oder andere Mal wackelte und uns so auch die 1:0-Pausenführung ermöglichte. Nach dem Seitenwechsel hatten wir dann leichtes Spiel, wie es schon hier analysiert wurde. So konnte man die unglückliche Niederlage gegen Leverkusen gut wegstecken und dank der patzenden Konkurrenz aus Schalke und Frankfurt den Vorsprung an der Spitze auf sieben Punkte ausbauen.

Morgen Abend findet das erste Rückspiel in der Champions League statt, wir haben den OCS Lille zu Gast, den wir im Hinspiel 1:0 schlagen konnten. Da wir schon im Auswärtsspiel das Spiel bestimmt haben, hoffe ich, dass dies auch im Heimspiel der Fall sein wird und wir wichtige drei Punkte einfahren können. Für Lille wird es das dann wohl schon gewesen sein international und wir würden uns eine sehr gute Ausgangslage für die beiden anderen Partien gegen Borisov und in Valencia schaffen. In der Bundesliga spielen wir am Samstag zu Hause gegen die Eintracht, mit einem Sieg kann man den Abstand auf zehn Punkte ausbauen und die Frankfurter dürften dann nicht mehr an uns heran kommen. Zu Hause gehe ich fest von drei Punkten in einem stark umkämpften und engen Spiel aus!

Ich habe das Gefühl, dass wir uns in der ersten wichtigen Phase der Saison befinden, in der die Weichen für ein erfolgreiches Jahr gelegt werden. Es folgt englische Woche auf englische Woche und man darf sich keinen Ausrutscher erlauben. Wenn wir uns aber weiterhin so präsentieren wie in den vergangenen Wochen, dann mache ich mir da überhaupt keine Sorgen. Im Gegenteil: Ich blicke voller Zuversicht und Vorfreude auf die nächsten Spiele mit dem Höhepunkt am 15. Spieltag, dem Heimspiel gegen die Borussia aus Dortmund, mehr dazu in einem der nächsten Bayernblogs.

Lange Rede, kurzer Sinn: Mia san voller Vorfreude!

Sag' doch auch mal was!

Deine Meinung zählt!

Welches unserer Angebote gefällt Dir am besten?


zum Ergebnis

Loading ... Loading ...

Neuer Kram

Jede Mannschaft agiert in jeder Situation mit mindestens sechs Feldspielern hinter dem Ball. Man könnte auch eine Kartoffel beobachten und warten, dass sie sich in einen Drachen verwandelt…

Im Halbfinale der WM schlachtet die deutsche Mannschaft total überforderte Brasilianer erbarmungslos mit 7:1. Dabei gelingen dem Team von Joachim Löw 5 Tore in der ersten halben Stunde des Spiels…

Archivkram

” Ein Spiel wie der Film “Stolz & Vorurteil”. Man wartet erst eine Stunde, dass etwas passiert und dann eine Stunde, dass es endlich aufhört.”

“Wenn das ein Boxkampf wäre, dann ist Hannover 96 heute Abend Axel Schulz.”

Das Beste aus unseren Live-Blogs

"Die Griechen sind nun deutlich agressiver als in der 1.Hälfte. Dies führt aber nicht zu mehr Chancen, nur zu mehr Fouls." >Griechenland - Tschechien
More in Blogs, | Bayernblog (71 of 133 articles)