Betrunken am Spielfeldrand: Gladbach gegen Augsburg

19. April 2013Stephan> Bundesliga, Betrunken am Spielfeldrand

Nach dem durchschlagenden Erfolg unseres Projekts “Betrunken am Spielfeldrand” gibt es nun Teil 2 der Serie. Wieder haben wir uns ein Freitagabendspiel ausgesucht, um betrunken zu tickern: Borussia Mönchengladbach gegen den FC Augsburg

 

Vor dem Spiel

Wir haben uns ursprünliglich geschworen, in dieser Saison kein Spiel von Borussia Mönchengladbach mehr zu tickern, weil die Borussia Defensiv zu stark und Offensiv zu schlecht ist. Wir geben den Fohlen nochmal eine Chance und flüchten uns dabei in den Alkohol. Wenn uns Gladbach nicht unterhält, werden wir es selbst tun. Und Ihr dürft mitmachen!

Wir werden wieder ab 20 Uhr alle 10 Minuten, bei jedem Tor und bei Pausen- und Anpfiff einen Kurzen trinken. Heute werden wir dabei auf eine bewährte Mischung aus unserer Abizeit zurückgreifen: Wodka, Spumante, Maracuja- und Orangensaft. Auf geht’s!

 

WENN IHR UNTER 18 SEID, DÜRFT IHR WEDER MITLESEN NOCH MITTRINKEN!

 

Anpfiff (Gladbach – Augsburg 0:0)
Wir grüßen an dieser Stelle Rolf “Rollo” Fuhrmann, quasi das große Vorbild von “Betrunken am Spielfeldrand”. Er lebt den Traum! Gerade hat er Lucien Favre angelallt.
Gladbach spielt heute mit Xhaka, Daems, Mlapa und Hanke für Nordtveit (verletzt), Wendt (unbeliebt), de Jong (langsam) und Cigerci (untalentiert).
Bei Augsburg fehlt Ragnar Klavan (gesperrt), der beste Este der Bundesliga. Für ihn spielen Kevin Vogt & seine Frisur.
Unser Dealer heute Abend ist Wolf Fuss. Finden wir gut!

5.Minute (Gladbach – Augsburg 0:0)
So. Los geht’s! Bereits vor dem Anpfiff fordern die Fohlen-Fans ihre Mannschaft zum Kämpfen und Siegen auf.
Mike Hanke nimmt das mal direkt an und mäht in seiner ersten Aktion einen Augsburger um.
Sonst ist alles beim Alten: Gladbach steht gut und Augsburg versucht ein Spiel aufzubauen.

10.Minute (Gladbach – Augsburg 0:0)
Granit Xhaka findet die Idee von zwei defensiven Mittelfeldspielern grundsätzlich scheiße. Er steht immer knapp 10 Meter vor Thorben Marx.
Marc-Andre ter Stegen ist bei einem langen Ball umgeknickt und humpelt, ist aber nicht so verletzt wie er sein könnte.
Der Schiedsrichter sieht so jung aus, als dürfte er gerade erst Autofahren. Ansonsten ist der Ball viel im Seitenaus. Toll!

15.Minute (Gladbach – Augsburg 0:0)
Das Spiel macht schon wieder richtig Spaß – beide Abwehrreihen stehen gut und die Offensivakteure sind so kreativ wie ein Salatkopf.
Jetzt geht bei Augsburg viel hintenrum und Gladbach wartet weitet ab. Auf den einen Konter über Arango, der dann auf Hanke flanken wird. So kreativ wie …

20.Minute (Gladbach – Augsburg 0:0)
Ich habe schon wieder vergessen zu schreiben, dass wir zu zweit sind. Ich bin Felix, und zwar immer dann, wenn eine Null vor “.Minute” steht. Sonst bin ich Stephan.
Mlapa ist nach einem Stellungsfehler von Vogt frei durch, entscheidet sich dann aber für eine Schwalbe. Ohne Gegenspieler. Beeindruckend stumpfe Idee.
Sascha Mölders liegt in der eigenen Hälfte. Für seine 2,40 Meter ist der Mittelstürmer des FCA erstaunlich wehleidig.
Wolff Fuss spricht von einem flotten Beginn. Für ein Gladbachspiel: Ja. Für ein Fußballspiel: So Mittel.

25.Minute (Gladbach – Augsburg 0:0)
Jetzt gibt’s die erste Ecke für Augsburg. Und dann landet ter Stegen auf Jan-Ingwer.
Gladbach versucht jetzt ein bisschen das Spiel zu kontrollieren und kommt irgendwie zu merkwürdigen Chancen, die aber nie richtig gefährlich werden.

30.Minute (Gladbach – Augsburg 1:0)
Wieder ein Fehler von Vogt, dieses mal läuft Mlapa durch. Vogt holt ihn im Strafraum ein und reißt Mlapa um. Rot und Elfmeter. Kann man so sehen. Wenn man Gladbach mag.
Daems verwandelt. Buh-urns!
Gegen Gladbach mit 0:1 hinten zu legen ist undankbar. Mit zehn Mann ist das alles nicht besser. Schade Augsburg, vielleicht nächste Woche.
Daniel Baier, der neue Mann in der Mitte, steht bei einem Steilpass noch schlechter als vorher Vogt. Mlapa ist wieder durch und trifft den Pfosten.

35.Minute (Gladbach – Augsburg 1:0)
Toll! Jetzt ist das Spiel auch vorbei. Und Augsburg arg verunsichert.
Ich mag übrigens Augsburg, weil sie versuchen ein Spiel zu gestalten. Gladbach hingegen finde ich eher so mittel, da sie nur auf Fehler der Gegner warten. Wo das hinführt sieht man ja: wahrscheinlich in die Europa League.
Falls es in dieser Partie mal irgendwann so etwas wie einen Spielfluss gab, ist der jetzt vollkommen dahin.
Es soll nicht so rüber kommen, dass das hier richtig schlecht ist. Aber ich musste schon 2 Spiele von Gladbach tickern und habe noch eine Rechnung offen…

40.Minute (Gladbach – Augsburg 1:0)
Augburg hatte bisher 3 Ecken. Bei einer gab’s Abstoß, bei einer Einwurf für Gladbach. Die Dritte landete in der eigenen Hälfte.
Augsburg rückt weit auf, was mutig ist und Gladbach viele Konterchancen einbringt. Zum Glück fungiert Mike Hanke bisher als Libero des FCA.

45.Minute (Gladbach – Augsburg 1:0)
Mittlerweile warten alle auf den Halbzeitpfiff.

Halbzeit (Gladbach – Augsburg 1:0)
Augsburg war darauf bedacht, keine Fehler zu machen. Nach einem Elfmeter, einer roten Karten und einem 0:1 Rückstand kann man sagen, dass das gründlich nach hinten los ging. Gladbach macht das wie gewohnt enorm clever und erspielt sich immer wieder gute Konterchancen.
Wir überlegen, ob wir den Waldmeisterlikör einwechseln sollen. Ständig diese kniffligen Personalentscheidungen.
Sky bewirbt das Autorennen in Bahrain mit “Wer schickt wen in die Wüste?”. Chapeau, Sportmarketingabteilung!

50.Minute (Gladbach – Augsburg 1:0)
Nachdem Spiel ist Christian Hochstätter zu Gast bei der Sendung, die immer nach dem Spiel kommt und von Ulli Potofski moderiert wird (Ulliiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii! *gröhl*). Da erklärt er dann, warum es mit der Borussia nach seiner Entlassung nur noch bergauf ging. Michael Frontzeck, Dick Advocaat und Federico Insua werden zugeschaltet.
Die Schwaben kommen mit hängenden Schultern aus der Kabine. Es geht nichts über positive Körpersprache.
Sascha Mölders ist der schlechteste Stürmer der Bundesliga. Wirklich. Schlimmer als wie Marica.

55.Minute (Gladbach – Augsburg 1:0)
Ich möchte hier zwei mal widersprechen: 1. Die Sendung wird von Esther moderiert, die Ulli irgendwo auf der Straße gefunden hat. 2. Sascha Mölders ist vielleicht nicht der beste Bundesligastürmer, aber für seine Augsburger hängt er sich in jeden Zweikampf und macht uns dazu sogar oftmals den sterbenden Schwan.
Ansonsten passiert nichts.

60.Minute (Gladbach – Augsburg 1:0)
Also mir hat es besser gefallen, als Stephan in der 1.Halbzeit noch intensiv mit Salatköpfen beschäftigt war. Die haben wieder die Kontrolle über das Gladbacher Offensivspiel übernommen.
Mike Hanke spielt so, als hätte er einen richtigen Montag und überhaupt keinen Bock mehr auf seinen Job.
Wolff Fuss behauptet, Granit Xhaka hätte einen Habitus. Entwickelt sich auf Level 22 zu Ibitak weiter. Damals, in der guten alten Zeit, als es noch 151 Pokemon gab.
Ich habe das Gefühl, Stephan vertauscht unsere Becher und füllt mich ab. Das Spiel läuft noch. Aber nicht besonders schnell.

65.Minute (Gladbach – Augsburg 1:0)
Wolff Fuss ist mittlerweile – wie übrigens auch das Spiel – im Stand-by Modus angekommen und liest nur noch Spielernamen vor.
Da das Spiel nichts hergibt, konzentriere ich mich darauf Becher zu vertauschen.

70.Minute (Gladbach – Augsburg 1:0)
Juan Arango sägt schon den ganzen Abend Freistöße zu hoch durch den Augsburger Strafraum.
Mölders wird ausgewechselt – für ihn kommt Knowledge Musona der nicht ganz, aber fast, der schlechteste Flügelspieler der Bundesliga ist. Wenn ich hier “Bundesliga” schreibe, schließt dass den Kader von Greuther Fürth nicht mit ein.
Arango ist seit Februar in einem Formtief. Vielleicht hat ihn der Tod von Hugo Chavez so mitgenommen, die haben sich bestimmt gekannt. So viele Venezolaner gibt’s ja nicht. Dessen Ableben ist völlig untergegangen, weil ja zeitgleich der Papst zurückgetreten ist.
Gladbach spielt Querpässe. Vereinzelte Pfiffe.

75.Minute (Gladbach – Augsburg 1:0)
Seit der Becher-Aktion sieht Felix mittlerweile ein ganz anderes Spiel. Die Stimmung ist auf dem Siedepunkt und ich musste mir 5 Minuten anhören, dass Gladbach der geilste Club der Welt ist. Das stimmt. Die verteidigen hier tapfer eine knappe Führung gegen 10 Augsburger.
Und jetzt tatsächlich eine Chance: Mike Hanke legt sich den Ball extra auf den schwächeren Fuss und trifft den Pfosten.

80.Minute (Gladbach – Augsburg 1:0)
Stephan ist Hamburgfan und will in die Europa League (warum auch immer). Deshalb ist Gladbach heute Abend “Das Böse.”
Das Böse vertändelt gerade eine Konterchance, weil Hrgota völlig alleine vor Manninger wartet, bis genügend Augsburger nachgerückt sind, um sich darin festzulaufen.
Als Einwohner der Stadt Bochum möchte jedoch auch kurz zu der Behauptung, Gladbach sei der geilste Club der Welt, Stellung nehmen. Das ist falsch. Peter Neururer ist der geilste Club der Welt.
Das Böse wird immer dümmer und spielt zunehmend Fehlpässe. Es hat Augsburg auf der Todesfalle gefesselt und erklärt gerade seinen Plan, die Weltherrschaft Europa League zu übernehmen…

85.Minute (Gladbach – Augsburg 1:0)
Das Spiel ist so gut, dass Wolff Fuss unbedingt möchte, dass wir uns den “Hobbit” auf SKY angucken – stattdessen entscheiden wir uns für den “umständlichsten Versuch ein Tor zu erzielen”.
Da das mit dem Spielerischen bei Gladbach nicht so funktioniert, schießt Granit zum zweiten Mal ein paar Meter über’s Tor.
Felix lallt.

90.Minute (Gladbach – Augsburg 1:0)
Das ist gelogen. Granit haben NEBEN das Tor geschossen. Stephan ist so neidisch auf Gladbach, weil die ihr Heimspiel gegen Augsburg gewinnen, dass er gar nicht mehr richtig kucken kann. So! Nimm’ das!
Gladbach geht mit seinen Konterchancen um, als wären sie Geld und die Borussia eine Landesbank.
Knowledge Musona hat gerade die einzige Augsburger Torchance des Spiels vergeben, die so gut war, dass ich ein wenig den Fernseher anbrüllen musste.

Nachspielzeit (Gladbach – Augsburg 1:0)
Alle stehen stochernd an einer Augsburger Eckfahne. Ein Knüller, dieses Spiel.
Vorbei. Jetzt geht’s auf die Party und Andy und Atti. Yay!

 

 

Sag' doch auch mal was!

Deine Meinung zählt!

Was hältst Du von der europaweiten EM 2020?


zum Ergebnis

Loading ... Loading ...

Neuer Kram

Jede Mannschaft agiert in jeder Situation mit mindestens sechs Feldspielern hinter dem Ball. Man könnte auch eine Kartoffel beobachten und warten, dass sie sich in einen Drachen verwandelt…

Im Halbfinale der WM schlachtet die deutsche Mannschaft total überforderte Brasilianer erbarmungslos mit 7:1. Dabei gelingen dem Team von Joachim Löw 5 Tore in der ersten halben Stunde des Spiels…

Archivkram

Das Jahresende naht – Zeit für Geschenke, Rückblicke und Auszeichnungen. Wir haben 12 Preise vorbereitet, die wir dieses Jahr an Vereine und Spieler der Bundesliga verteilen werden. Wir suchen das beste Pärchen und den geilsten Typ in der Disko!

Gewaltbereitschaft und gewalttätige Fans sind derzeit das beständig wiederkehrende Thema in Gesprächen rund um den deutschen Fußball. Wir haben ein Interview mit einer Frau geführt, die einige Jahre die Ultras eines Bundesligisten hautnah miterleben durfte.

Das Beste aus unseren Live-Blogs

"Spanien hat einen Mann mehr auf dem Platz, den Ball und die beste Mannschaft des Universums. Deshalb wollen sie zur Krönung des Turniers noch ein richtig schönes Tor schießen." > Spanien - Italien

Fatal error: Allowed memory size of 67108864 bytes exhausted (tried to allocate 64 bytes) in /var/www/web922/html/wordpress/wp-includes/meta.php on line 571