Der Ausblick: Auf den Punkt gebracht

7. Dezember 2012Felix> Bundesliga, | Der Ausblick

Vor uns liegt der 16.Spieltag, es bleibt den Vereinen also nur noch wenig Zeit, sich in der Tabelle einen gemütlichen Platz für den Winterschlaf zu suchen. Dominik gibt seine Prognosen für den kommenden Spieltag ab und muss dabei fast alleine auskommen, weil Microsoft Word euch Stephans Tipps vorenthalten möchte. Deshalb gibt’s die nur in der Kurzfassung.

 

Hamburger SV – 1899 Hoffenheim

Stephan: Schade, dass Andy Müller ein paar Tage vor dem Spiel gegen den HSV aufgefallen ist, dass die Mannschaft anscheinend irgendwas gegen Markus Babbel hat. Tipp: 1:1

Dominik: Heute Abend können wir eine interessante Freitagabendpartie sehen. Die Hamburger empfangen die Hoffenheimer, das erste Pflichtspiel der Kraichgauer anch der Ära Babbel. Man darf gespannt sein, ob die Mannschaft ähnlich befreit aufspielt wie die Wolfsburger nach der Entlassung Magaths. Oder ob die Spieler von Hoffenheim einfach zu momentan zu schlecht für die Bundesliga sind. Die Hamburger werden hier durch Kampf zu drei Punkten kommen und sich an die internationalen Plätze pirschen. Tipp: 2:1

 

Borussia Dortmund – VfL Wolfsburg

Stephan: Volle Konzentration auf die Champions League gegen den Durchschnitts Lorenz-Günther. Tipp: 2:1

Dominik: Da auf Wolfsburger Seite wohl Mittelfeldspieler Diego ausfallen wird, könnte das hier eine klare Angelegenheit für den BVB werden. Wenn man die Euphorie aus der Champions League mitnimmt, statt sich auf dem Erfolg auszuruhen, sollten die drei Punkte im Ruhrgebiet bleiben. Wolfsburg hat sein Zwischenhoch hinter sich gelassen und dümpelt nun weiter am unteren Ende der Tabelle herum. Das wird auch nach diesem Spieltag der Fall sein. Tipp: 3:1

 

VfB Stuttgart – Schalke 04

Stephan: Auf Schalke redet man von einer Krise. Aber mal ehrlich: Man steht im Champions League Achtelfinale, verfügt über solide Torhüter und spielt in dieser Saison wieder um die Internationalen Plätze. Tipp: 1:2

Dominik: Die Stuttgarter haben sich in der Europa League am Donnerstag wahrlich nicht mit Ruhm bekleckert, im Gegenteil: Der Auftritt gegen Molde war einfach nur peinlich. Dazu legte sich Harnik mit den Fans an. Alles sehr schlechte Vorzeichen gegen ein Bundesligaspiel gegen Schalke. Bei den Gästen läuft es zwar gerade auch nicht so gut, werden sich aber am Samstag die drei Punkte aus dem Schwabenland mitnehmen. Tipp: 1:3

 

1.FC Nürnberg – Fortuna Düsseldorf

Stephan: Uninspirierte Offensive gegen solide Defensive und alles ohne Risiko. Bei Beiden. Tipp: 0:0

Dominik: Eine Partie zwischen zwei Tabellennachbarn und die Vorzeichen sind ziemlich unterschiedlich. Die Düsseldorfer sind stark in die Saison gestarte, haben dann aber genau so stark nachgelassen. In den letzten drei Spielen konnte man aber gegen den HSV und die Eintracht gewinnen und den Dortmundern ein Remis abtrotzen. Bei den Nürnbergern kann man keine klare Tendenz erkennen, mal gewinnt man, mal verliert man, mal spielt man Unentschieden. Und so wird es auch an diesem Spieltag kommen. Tipp: 1:1

 

SC Freiburg – Greuther Fürth

Stephan: Kompakt stehende Freiburger mit reibungslosen Automatismen gegen…viel Leidenschaft. Tipp: 2:0

Dominik: Auch wenn die letzten beiden Spiele nicht gewonnen werden konnten, so ist die Freiburger Statistik in den letzten Spielen sehr positiv: Von den letzten neun Ligaspielen wurden vier gewonnen und es gab nur zwei Niederlagen, die zu verschmerzen waren (gegen Dortmund und die Bayern). Fürth reist dagegen als Tabellenletzter an und muss langsam aber sicher zusehen, Punkte zu sammeln. Der Rückstand auf den Relegationsplatz beträgt schon vier, auf einen Nichtabstiegsplatz acht Punkte. Man wird sich zu einem Punkt kämpfen, der aber eigentlich zu wenig ist. Tipp: 1:1

 

FC Augsburg – Bayern München

Stephan: In Augsburg sollte man sich in der Winterpause mal überlegen, wo man mit dieser Truppe eigentlich hin will. Tipp: 0:3

Dominik: Der Tabellenvorletzte empfängt den Tabellenführer und wird gnadenlos untergehen, das ist meine Befürchtung. Die Bayern reisen mit dem Gruppensieg in der Champions League im Rücken, Augsburg kämpft gegen den Abstieg – die Vorzeichen hier sind eindeutig. Und so wird dann auch das erste von zwei Duellen in kurzer Zeit zwischen den beiden Vereinen zu Gunsten der Münchener ausgehen. Tipp: 0:3

 

Eintracht Frankfurt – Werder Bremen

Stephan: Chronisch schlechte Stürmer und ein Alex Meier, der seiner Defensive nicht mehr den Arsch rettet. Tipp: 1:3

Dominik: Die Eintracht aus Frankfurt befindet sich immer noch auf Platz 5, obwohl nur eins der letzten sieben Spiele gewonnen werden konnte. Die Bremer dagegen haben sich gefangen und liegen drei Punkte hinter dem Gegner. Gerade Marko Arnautovic konnte am letzten Spieltag mit seinen drei Toren überzeugen und scheint sich allmählich in der Bundesliga etabliert zu haben. Wir werden ein enges Spiel mit einigen Toren, aber keinem Sieger sehen. Tipp: 2:2

 

Borussia Mönchengladbach – Mainz 05

Stephan: Wenn Arango einen guten Tag hat… und damit beginnen auch die Probleme der Fohlen. Tipp: 1:1

Dominik: Gladbach hat in Istanbul am Donnerstag für ein Ausrufezeichen gesorgt und das, obwohl einige Spieler geschont wurden. Mit 3:0 konnte man beim türkischen Vizemeister gewinnen, auch wenn beide Mannschaften bereits als Gruppenerster und -zweiter feststanden, ist dies doch eine beachtliche Leistung. Nun kommen die starken Mainzer in den BorussiaPark, die aktuell auf Platz 6 zwei Punkte vor Gladbach stehen. Mit einem Heimsieg können also Favres Fohlen an Tuchels Team vorbei galoppieren. Und so wird es auch kommen. Tipp: 2:0

 

Hannover 96 – Bayer Leverkusen

Stephan:  Klingt komisch, aber Bayer Leverkusen scheint diese Saison ein Spitzenteam zu sein. Und Hannover endlich wieder nur Mittelmaß. Tipp: 1:2

Dominik: Ein Duell zweier Mannschaften, die sich in der Europa League für die Zwischenrunde qualifiziert haben. Auch wenn Leverkusen momentan einen Lauf hat und es schaffte, knappe Spiele mit 1:0 für sich zu entscheiden und Hannover auf der anderen Seite wie so oft zum Ende der Hinserie schwächelt, so gehe ich hier doch von einem Heimsieg aus.  Tipp: 3:2

 

Wie seht Ihr den kommenden Spieltag? Zeigt euer Fußballwissen und gewinnt zwei Karten für einen Bundesligisten Eurer Wahl. Werdet unser Tippkönig!

Sag' doch auch mal was!

Deine Meinung zählt!

Wer ist der bessere Trainer?


zum Ergebnis

Loading ... Loading ...

Neuer Kram

Jede Mannschaft agiert in jeder Situation mit mindestens sechs Feldspielern hinter dem Ball. Man könnte auch eine Kartoffel beobachten und warten, dass sie sich in einen Drachen verwandelt…

Im Halbfinale der WM schlachtet die deutsche Mannschaft total überforderte Brasilianer erbarmungslos mit 7:1. Dabei gelingen dem Team von Joachim Löw 5 Tore in der ersten halben Stunde des Spiels…

Archivkram

Gewaltbereitschaft und gewalttätige Fans sind derzeit das beständig wiederkehrende Thema in Gesprächen rund um den deutschen Fußball. Wir haben ein Interview mit einer Frau geführt, die einige Jahre die Ultras eines Bundesligisten hautnah miterleben durfte.

“Wenn das ein Boxkampf wäre, dann ist Hannover 96 heute Abend Axel Schulz.”

Das Beste aus unseren Live-Blogs

"Die Griechen sind nun deutlich agressiver als in der 1.Hälfte. Dies führt aber nicht zu mehr Chancen, nur zu mehr Fouls." >Griechenland - Tschechien
More in > Bundesliga, | Der Ausblick (168 of 418 articles)