Der Ausblick: Besteht der BVB in Donezk?

13. Februar 2013Felix> Bundesliga, | Der Ausblick

Borussia Dortmund tritt heute Abend im Achtelfinale der Champions League bei Schachtjor Donezk an. Wir verraten, was wir vom ersten KO-Runden Spiel des BVB in der Königsklasse seit 1998 erwarten.

 

 

 

 

dortmund_cl2

donezk_1Mittwoch, 13.02.2013, 20:45 Uhr

Schachtjor Donezk – Borussia Dortmund

 


Felix:
Ich kann nicht verstehen, warum Dortmunds Gegner Schachtjor Donezk von einigen als ziemlich hohe Hürde angesehen wird. Der Gegner aus dem Donbass liegt dem BVB sehr gut. Die Mannschaft ist in der Defensive mit international zweitklassigen ukrainischen Spielern besetzt und verfügt offensiv über einen bunten Blumenstrauß verschiedener Brasilianer. Die Zielsetzung ist klar: Die wollen Fußballspielen. Und das mag der BVB, gerade in der Champions League, sehr. Denn fußballerisch kann der deutsche Meister mit fast jedem Team (auch Real Madrid) mithalten und wird heute Abend mit einem deutlichen Sieg die Weichen auf Viertelfinale stellen. Tipp: 0:3

Dominik: Dieses Spiel ist aus dreierlei Gründen schwer einzuschätzen. Erstens: Wie verkraftet Dortmund die Niederlage gegen den HSV? Zweitens: Wie verkraftet Donezk den Weggang von Mittelfeldregisseur Willian? Und drittens: Wie tritt Donezk nach über zwei Monaten ohne Pflichtspiel auf? Da Dortmund bis jetzt immer Champions League und Bundesliga klar getrennt hat, denke ich dass die Niederlage gegen dne HSV keinen großen Einfluss auf das Spiel in der Ukraine haben wird. Da wiegt der Weggang von Willian für Donezk schon erheblich schwerer, er war der Dreh- und Angelpunkt im Spiel der Ukrainer. Zwar wurde mit Taison Ersatz verpflichtet, dennoch kann er Willian sicherlich (noch) nicht vollständig ersetzen. Und dass Donezk seit über 60 Tagen kein Pflichtspiel mehr bestritten hat, ist auch nicht von Vorteil. Auch wenn man viele Testspiele und ein Turnier gespielt hat – ein Pflichtspiel ist einfach etwas anderes. Ein Sieg traue ich den Dortmundern dennoch nicht zu, da ich Donetsk für stark halte. Aber ein Unentschieden ist durchaus drin und schafft eine gute Ausgangslage für das Rückspiel. Tipp: 1:1

Maurice: -77°C im Schatten! Götze on Ice! Etwas ernüchtert war ich gerade schon, als mir der Wetterfrosch etwas von Nullgeraden leise ins Ohr quakte. Das wird den siebenunddreißig kälteverliebten Brasilianern in Donezk mal so gar nicht schmecken, werden sie doch spätestens nach der ersten halben Stunde aufgrund der Bullenhitze echte Ausdauerprobleme bekommen. Im Ernst: Als BVB-Anhänger und ständiger Pessimist, hatte ich im Vorfeld eines Spiels selten so ein schlechtes Gefühl wie heute. Das liegt in erster Linie am Rollentausch. War der BVB in den Spielen gegen ManUtds noisy neighbour  oder gegen Ronaldo & Co. noch die unberechenbare Wundertüte, haben ihn die Medien urplötzlich zum Geheimfavoriten auserkoren. Nun steht man mit dieser schweren Bürde dem neureichen Konstrukt gegenüber, das zwar seinen vermeintlich besten Spieler abgegeben hat, aber die in dieser Saison ohnehin nicht besonders sichere Dortmunder Defensive vor echte Herausforderungen stellen und ganz sicher auch mindestens ein Tor schießen wird. Fraglich hingegen ist, wie sie sich gänzliche ohne Pflichtspielpraxis präsentieren werden. Noch schwerwiegender wird aber auf der anderen Seite der Ausfall Gündogans wirken – das war in dieser Saison schon häufiger ein spielerischer Offenbarungseid. Optimistisch werde ich wohl tatsächlich erst wieder, wenn die CL-Hymne aus den Lautsprechern tönt und ich Götze und Reus ins schmunzelnde Gesicht voller Vorfreude blicken kann. Bis dahin bleibe ich skeptisch. Tipp: 2:1

Thorsten: Heute also Donezk?! Normalerweise sollte hier eine gute Grundlage für das Weiterkommen gelegt werden, aber ein wenig Sorgen mache ich mir trotzdem. Und nicht weil es saukalt wird  oder 8 Brasilianer bei Donezk spielen. Meine größte Sorge ist, dass der BVB sich selbst schlägt. Nach der gründlich verpatzten Generalprobe gegen Hamburg ist diese Sorge auch berechtigt. Schafft es die Borussia Ihr tolles Offensivspiel aufzuziehen und wie In allen Gruppenspielen vorher eine Topleistung abzurufen, sollte der ukrainischer Meister deutlich geschlagen werden. Da die Abwehr aber anscheinend ungern ohne Gegentor bleibt, wird auch dann Roman Weidenfeller in diesem Spiel einmal hinter sich greifen müssen. Tipp 1:3

 

> Das Spiel gibt es heute Abend ab 20:45 im ZDF und bei uns im Ticker.

 

Sag' doch auch mal was!

Deine Meinung zählt!

Wer wird Weltmeister 2014?


zum Ergebnis

Loading ... Loading ...

Neuer Kram

Jede Mannschaft agiert in jeder Situation mit mindestens sechs Feldspielern hinter dem Ball. Man könnte auch eine Kartoffel beobachten und warten, dass sie sich in einen Drachen verwandelt…

Im Halbfinale der WM schlachtet die deutsche Mannschaft total überforderte Brasilianer erbarmungslos mit 7:1. Dabei gelingen dem Team von Joachim Löw 5 Tore in der ersten halben Stunde des Spiels…

Archivkram

“68.Minute – Tor für Deutschland!
Özil tritt einen Freistoß in den Strafraum, der griechische Torwart rennt irgendwohin, Klose ist mit dem Kopf zu Stelle.”

Das Jahresende naht – Zeit für Geschenke, Rückblicke und Auszeichnungen. Wir haben 12 Preise vorbereitet, die wir dieses Jahr an Vereine und Spieler der Bundesliga verteilen werden. Wir suchen das beste Pärchen und den geilsten Typ in der Disko!

Das Beste aus unseren Live-Blogs

"Shay Given versucht seit 30 Minuten, sich mit einem nassen Handtuch abzutrocknen. Ein aussichtsloser Kampf." > Irland - Kroatien
More in > Bundesliga, | Der Ausblick (122 of 418 articles)