Der Ausblick: Das Pokalfinale

12. Mai 2012Felix> Bundesliga, | Der Ausblick

Der Ausblick ist die klassische Spieltagsvorschau auf der doppelsechs. Nach unserem bewährten Modell geben zwei Autoren Ergebnistipps zum kommenden Spieltag ab und begründen diese in wenigen Worten. Heute geben alle Autoren ihre Tipps zum Pokalfinale Bayern München – Borussia Dortmund ab.

 

 

Bayern München – Borussia Dortmund

Dominik: Für die Bayern ist es das “kleine Finale”, für die Dortmunder die historische Chance auf das Double. Natürlich werden beide Seiten gleichermaßen motiviert in das Spiel gehen. Dortmund aus dem schon genannten Grund, Bayern um nach vier Pflichtspielniederlagen in Folge gegen Dortmund endlich wieder zu gewinnen. Die Bayern haben sich seit Wochen auf beide Finalspiele fokussiert und werden auf den Punkt die Leistung bringen, die erforderlich ist, um den BVB zu schlagen. Die Spieler, die gegen Chelsea gesperrt sein werden, sind besonders motiviert und werden noch einmal eine Leistungssteigerung vollbringen. Bayern wird am Ende DFB-Pokal Nummer 16 in die Höhe halten. Tipp: 3:1

Stephan: Was haben wir uns beim letzten Mal gelangweilt. Zum Glück erleben wir dieses Jahr eine endspielwürdige Partie: Meister gegen Vize-Meister. Borussia Dortmund gegen Bayern München. Wie so oft, wenn diese Teams aufeinander treffen, erwarten wir ein Fußballfest. Toller Offensivfußball mit furiosen Einzelaktionen gepaart mit qualitativ hochwertiger Defensivleistung. Leider passiert genau das, was wir schon vier Mal bestaunen durften: Der BVB ist taktisch perfekt eingestellt und den Münchenern mit zunehmender Spieldauer körperlich überlegen. Diese Tatsachen münden am Ende in einem Sieg und das erste Double für die Borussen.
Zum Glück gibt es für alle Bayern Fans noch einen (Phrasen-)Strohhalm: Der Pokal hat seine eigenen Gesetze – die sind den Dortmundern und mir aber vollkommen egal. Tipp: 0:1

Dennis: Die Neuauflage vom Pokalfinale 2008 steht an. Diesmal sind die Grundvoraussetzungen allerdings ein wenig anders: Die einst eher dahindümpelnden Borussen kommen als Doppelmeister daher, die Bayern dürften mental bereits zu 50% eine Woche weiter beim Champions League-Finale gegen Chelsea sein. Dennoch glaube ich, dass es keinen 5. Sieg in Folge der Schwarz-Gelben über den Rekordmeister geben wird. Für Dortmund geht’s um Double, für Bayern um eine gelungene Generalprobe. Tipp: 2:1 n.V.

Felix: Bereits im Positionswechsel und im Gegenspieler habe ich mich zum Spiel geäußert und bin drumherum gekommen, einen klaren Tipp abzugeben.Ich fürchte, die Zeit des Versteckens ist vorbei. Das Spiel stellt für mich auf nationaler Ebene das Highlight der Saison dar: Die beiden besten Mannschaften Deutschlands treffen aufeinander, der Gewinner wird umgehend mit einer Trophäe belohnt. Da hofft man doch, dass uns120 Minuten spannender Fußball geboten wird. Sollte es zu einer Verlängerung kommen, wird der BVB gewinnen, da Bayern den DFB-Pokal zwar auch, aber nicht ganz so unbedingt gewinnen will. Tipp: 2:3 n.V.

Mathias: Ein Duell der Giganten. Technik und Geschwindigkeit auf höchstem Niveau erwartet uns, wobei der FC Bayern einen Nachteil hat: Das CL-Finale eine Woche später wird bei vielen Bayernspielern bereits im Kopf herumschwirren und vielleicht auch die Angst, sich jetzt noch kurz davor zu verletzen. Dortmund ist mit voller Konzentration bei der Sache und wird dies ausnutzen.  Tipp: 1:2

Sag' doch auch mal was!

Deine Meinung zählt!

Was hältst Du von der europaweiten EM 2020?


zum Ergebnis

Loading ... Loading ...

Neuer Kram

Jede Mannschaft agiert in jeder Situation mit mindestens sechs Feldspielern hinter dem Ball. Man könnte auch eine Kartoffel beobachten und warten, dass sie sich in einen Drachen verwandelt…

Im Halbfinale der WM schlachtet die deutsche Mannschaft total überforderte Brasilianer erbarmungslos mit 7:1. Dabei gelingen dem Team von Joachim Löw 5 Tore in der ersten halben Stunde des Spiels…

Archivkram

Der FC Bayern tritt in dieser Saison zum dritten Mal in den letzten vier Jahren im Champions League Finale an. Doch wer den Grund dafür nur in der gefürchteten finanziellen Stärke des Rekordmeisters sieht, der irrt sich gewaltig und sollte lieber nochmal genauer hinschauen – denn diese Erfolge sind auch das Produkt hervorragender Jungendarbeit, die auch ohne Guardiola blendend funktioniert…

Dinge kommen und Dinge gehen wieder, auch im Fußball ist das so. Aber nicht nur Spieler, Manager und ganz besonders Nicolas Anelka tauchen auf und verschwinden irgendwann wieder: Auch sprachliche Eigenheiten scheinen manchmal einfach weg zu sein, wenn man sich gerade an sie gewöhnt hat…

Das Beste aus unseren Live-Blogs

"Bruma zeigt allen, wie toll er mit dem Ball umgehen kann. Am eigenen Strafraum. Toll. Nachdem er drei Frankfurter hat doof aussehen lassen, bolzt er den Ball ins Aus. Ganz toll." > Frankfurt - Hamburg
More in > Bundesliga, | Der Ausblick (311 of 418 articles)