Der Ausblick: Diesmal klappt’s

19. Mai 2012Felix> Bundesliga, | Der Ausblick

Nach 2010 steht der FC Bayern zum zweiten Mal in drei Jahren im Finale der Champions League. Doch diesmal ist das Team aus der bayrischen Landeshauptstadt der Favorit, denn das Spiel wird im eigenen Stadion ausgetragen. Unsere Autoren sagen, was sie vom Champions League Finale erwarten.

 

 

Bayern München – Chelsea FC

Dominik: Viel wurde bei uns zum Finale der Champions League schon geschrieben, nun also meine finale Prognose für das Spiel. Allein schon, weil es ein Champions League Finale ist, wird es ein enges Spiel werden. Chelsea hat angekündigt, dass man seine Spielweise im Vergleich zum Halbfinale nicht großartig ändern möchte. Den Bayern fällt es gegen tief stehende Spieler häufig schwer, Mittel und Wege zu finden, ein Tor zu erzielen. Ich denke allerdings, dass die Defensive in der ersten Halbzeit einmal überwunden wird und man mit einer knappen Führung in die Pause geht. In der zweiten Hälfte muss Chelsea kommen, Bayern kann mit den schnellen Ribery und Robben kontern und sich so einen Vorsprung erspielen. Am Ende lässt man das Spiel ein wenig schleifen, man ist in den Gedanken schon beim Schlusspfiff, weswegen Manuel Neuer noch einmal überwunden wird. Letztendlich wünsche ich mir einfach nur einen Bayernsieg – egal wie! Tipp: 3:1

Stephan: Bayerns richtiges Finale: Championsleague Endspiel in der Allianz-Arena. Heute Abend kann sich Uli’s großer Traum erfüllen. Die Fußballwelt ist in seinem Wohnzimmer und darf sein Lebenswerk bestaunen. Hoffentlich. Denn obwohl der Weg nach München souverän bestritten und auch die große Herausforderung im Halbfinale gemeistert wurde, bleibt bei mir ein wenig Skepsis.
Nicht nur, dass die Bayern sich eine neue Viererkette basteln müssen, sondern auch die Vorstellung im DFB-Pokalfinale bereitet mir Sorge: Konnten die Bayern nicht, weil sie nicht wollten? Ich hoffe es. Für meinen Tipp zweier ausgeglichener Mannschaften, die beide auf Stammspieler verzichten müssen, ziehe ich Nebensächliches in den Vordergrund. Niemand will Ärger mit Uli und kein Münchener Spieler ohne Titel zum EM Kader. Tipp: 2:1 n.V.

Dennis: Endlich ist es da – das „Finale dahoam“! In jüngster Vergangenheit haben den Bayern zumindest in den entscheidenden Spielen um die Meisterschaft gegen Hauptkonkurrent Dortmund in schöner Regelmäßigkeit die Nerven versagt. Diesmal werden sich Schweini & Co. aber zerreißen, um den Pokal auf Teufel komm raus nach Hause zu holen bzw. zu Hause zu lassen! Da kann Chelsea mauern bis zum Umfallen. Ein besonderer Moment, den sich die Heynckes-Elf auf keinen Fall nehmen lässt. Tipp: 3:1

Felix: Was für eine komfortable Situation: Die Münchener haben den begehrten Pokal bereits in ihr Wohnzimmer gestellt bekommen, sie müssen nur noch zugreifen um die Trophäe ihr eigen nennen zu können. Leider haben sich vor dem Pokal 11 Spieler des FC Chelsea aufgebaut, die um jeden Preis verhindern wollen, dass der Pott in München bleibt. Angesichts der vielen gesperrten oder noch nicht ganz fitten Defensivspieler auf beiden Seiten dürfen wir ein attraktives Spiel erwarten. Beiden Mannschaften fehlt hinten einfach die Qualität, um sich einzumauern. Deshalb wird viel von den Torhüter Cech und Neuer abhängen. Und da sehe ich die Bayern im Vorteil. Tipp: 1:0

Mathias: Wer hätte vor der Saison gedacht, dass der Traum vom Finale im eigenen Stadion wirklich wahr wird? Doch er ist wirklich wahr geworden. Ich denke die Bayern haben das desaströse Spiel gegen Dortmund gut verkraftet und schauen nach vorne auf das Finale in München, denn wer redet noch von der Niederlage gegen den BVB, wenn die Bayern heute Abend die CL-Trophäe in die Höhe halten?. Mit dieser Motivation werden die Bayern ins Spiel gehen. Die 3 gesperrten Alaba, Badstuber und Gustavo schmerzen zwar, sind jedoch zu verkraften, wenn man bedenkt, dass bei Chelsea 4 Spieler gesperrt sind und Cahill noch von seiner Verletzung im Halbfinale geschwächt sein wird. Bayern München hat die technischen Vorrausetzungen gegen den defensiver agierenden FC Chelsea zu bestehen und wird nach 2010 diesmal seine Chance nutzen. Tipp 2:1 n.V.

1 comment zu “Der Ausblick: Diesmal klappt’s”

  1. ThorstenW · 20. Mai 2012 Antworten

    Und wir haben es geschafft!
    DER GROßE FC BAYERN MÜNCHEN ist am Ziel! Endlich auf einer Stufe mit Bayer Leverkusen! Die Chance aufs Triple auf dem Silbertablett und ganz gelassen versagt und das 3 Mal!

    Ich bin ehrlich gesagt hin und her gerissen. Auf der einer Seite finde ich es wirklich schade, dass der deutsche Fussball nicht auf Vereinsebene gekrönt wurde. Das wäre im Hinblick auf die EM sicher nicht der schlechteste Motivations-Schub gewesen.

    Auf der anderen Seite freu ich mich wie ein kleines Kind. Nicht nur, dass die Herren aus München in der Liga mehrfach von meinem BVB geschlagen wurden, Ihnen ist Ihr Arroganz zum Verhänglis geworden.

    Diese Arroganz lässt sich an zwei Leuten festmachen: Arjen Robben und Uli Hoeneß.Beide haben sicherlich viel geleistet und erreicht, jedoch wissen Sie nur selten sich zurückzunehmen.

    Vorallem Robben muss hier genannt werden. Wie kann ein Spieler so ein großes Ego haben, dass er nicht mitbekommt dass ihm im Spiel nichts gelingt und dann schon wieder einen lebenswichtigen Elfmeter schießen wollen und dann kläglich verschießen? Man sollte dringend darüber nachdenken, Robben vor jedem Elfmeter auszuwechseln!

    Und die Arroganz von Uli hoeneß werden wir dann auch ab sofort erleben dürfen. Denn der FC Bayern München wird in den nächsten Wochen den Transfermarkt leer fegen, damit es so eine Saison nicht nocheinmal gibt! Und da die Bayern ja die beste deutsche Mannschaft sind,………… wir werden sehen!

Sag' doch auch mal was!

Deine Meinung zählt!

Was hältst Du von der europaweiten EM 2020?


zum Ergebnis

Loading ... Loading ...

Neuer Kram

Jede Mannschaft agiert in jeder Situation mit mindestens sechs Feldspielern hinter dem Ball. Man könnte auch eine Kartoffel beobachten und warten, dass sie sich in einen Drachen verwandelt…

Im Halbfinale der WM schlachtet die deutsche Mannschaft total überforderte Brasilianer erbarmungslos mit 7:1. Dabei gelingen dem Team von Joachim Löw 5 Tore in der ersten halben Stunde des Spiels…

Archivkram

Anlässlich des Freitagabendspiels Wolfsburg gegen Düsseldorf starten wir eine neues Experiment: Das Projekt “Betrunken am Spielfeldrand”. Wir protokollieren ein Fußballspiel und beginnen eine halbe Stunde vorher, alle 10 Minuten einen Kurzen zu trinken…

Was haben Mike Hanke, Patrick Helmes und Stefan Kießling gemeinsam? Sie alle müssten schon mindestens 100 Länderspiele haben. Zumindest wenn man die Trends des Jahres 2012 rückwirkend betrachtet…

Das Beste aus unseren Live-Blogs

"Bela Rethy unterstellt dem kroatischen Trainer, sich taktische Tipps von Felix Magath zu holen. Mal abwarten, ob im Viertelfinale sieben andere Spieler auflaufen und die verbleibenden vier auf neuen Positionen." > Kroatien - Spanien
More in > Bundesliga, | Der Ausblick (308 of 418 articles)