Der Ausblick: Rachegelüste, Maulwürfe und Schlaaaaaand!

28. Juni 2012Felix> Länderspiele

Der Ausblick ist unsere Vorschau auf kommende Spiele. Heute abend steigt das 2.Halbfinale der EM, Deutschland – Italien. Stephan, Dominik und Thorsten teilen ihren Blick auf dieses Spiel mit euch.

 

Deutschland – Italien

Stephan: Ich bin sicher – absolut. Die deutsche Nationalmannschaft spielt bislang ein tolles Turnier und gewann dabei jede Partie. Unsere Defensive gehört zu der besten des Turniers; herausragend und überraschend zu gleich die Leistung von Mats Hummels. Im Mittelfeld bieten wir eine wohl strukturierte Offensivleistung, die ich gerne als „kontrollierte Kreativität“ bezeichnen möchte – typisch deutsch, irgendwie. Diese kann jederzeit entweder einen der besten Stürmer des Turniers oder den zweiterfolgreichsten WM-Torschützen (aller Zeiten) in Szene setzen. Eigentlich sind wir schon ziemlich gut. Wären da nicht die Zahlen und Statistiken, die wir so lieben und die uns gegen die Italiener schlecht aussehen und ausscheiden lassen – Wasser auf die Mühlen unseres Grundpessimismus. Aber ich stemme mich dagegen: Mit Euphorie, Verlängerung und einer Portion Nervosität. Tipp: 2:0 n.V.

Dominik: Bis gestern war ich fest davon überzeugt, dass Deutschland souverän gewinnt. Aber je näher dieses Spiel rückt, desto nervöser und unsicherer werde ich. Zum Einen, weil die Italiener in diesem Turnier bisher überrascht und überzeugt haben. Zum Anderen, weil bereits gestern die Mannschaft weitergekommen ist, von der ich es mir nicht erhofft hatte, obwohl sie dem Gegner unterlegen war. Ich hoffe einfach, dass das heute Abend nicht so ist: Deutschland soll bitte schnell zwei Tore machen, damit ich den Abend überlebe. Glauben tue ich da allerdings nicht dran, das wird eine ganz enge Kiste, die allerdings schon nach 90 Minuten durch ein Gomez-Tor entschieden sein wird. Damit ist die Rache für 2006 geglückt und man kann sich im Finale am nächsten Gegner, diesmal für 2008 und 2010, rächen. Tipp: 1:0

Thorsten: Ich werde mich nicht einmal bemühen, hier eine ernsthafte und objektive Voraussage zu treffen. Ich sage nur: Rache für 2006! Denn wenn ich jetzt ernsthaft und objektiv nachdenken würde, dann müssten mir die Italiener Sorgen machen. Sie haben clever und effektiv gespielt und verfügen über viel Erfahrung. Aber all das darf heute Abend nichts zählen! Unser Jogi wird sich eine tolle Taktik einfallen lassen von der hoffentlich bis kurz vorm Anpfiff niemand etwas erfährt. (Deutscher Maulwurf: Klappe zu!) Deshalb tippe ich auf einen deutschen Sieg. Und am Sonntag gibt’s dann die Rache für 2008 und für 2010. In diesem Sinne: Schlaaaaaaaaaaaaand!!! Tipp: 2:0

 

2 Kommentare zu “Der Ausblick: Rachegelüste, Maulwürfe und Schlaaaaaand!”

  1. Sven · 28. Juni 2012 Antworten

    Wird ne enge Kiste!
    0:0 n.V., 4:3 n.E.

  2. Alex · 28. Juni 2012 Antworten

    Es gibt die Revanche, ihr lieben Italiener.
    Tipp 2:1

Sag' doch auch mal was!

Deine Meinung zählt!

Wer wird Weltmeister 2014?


zum Ergebnis

Loading ... Loading ...

Neuer Kram

Jede Mannschaft agiert in jeder Situation mit mindestens sechs Feldspielern hinter dem Ball. Man könnte auch eine Kartoffel beobachten und warten, dass sie sich in einen Drachen verwandelt…

Im Halbfinale der WM schlachtet die deutsche Mannschaft total überforderte Brasilianer erbarmungslos mit 7:1. Dabei gelingen dem Team von Joachim Löw 5 Tore in der ersten halben Stunde des Spiels…

Archivkram

“Wenn das ein Boxkampf wäre, dann ist Hannover 96 heute Abend Axel Schulz.”

Na das war ja der krönende Abschluss unter ein tolles Jahr 2012 von Schiedsrichter Wolfgang Stark. Nach seinem unerträglichen Rumgeeier beim Relegationsspiel zwischen Fortuna Düsseldorf und Hertha BSC im Mai und seinen Fehlentscheidungen bei der EM…

Das Beste aus unseren Live-Blogs

"Arjen Robben zieht das erste Mal ab, obwohl ein Pass besser gewesen wäre. Im Moment läuft alles richtig." > Deutschland - Niederlande
More in > Länderspiele (5 of 47 articles)