Der Ausblick: Rotationstorhüter und Rasenschmatzer

12. April 2013Felix> Bundesliga, | Der Ausblick

Vor dem 29.Spieltag haben es die Bundesligatrainer mit allen möglichen Motivationstricks versucht: Von Thorsten Finks Floskelkiste bis Frank Kramers Torwartrotation ist alles mit dabei. Wie sich die kühnen Maßnahmen auf dem Platz zeigen werden, bewerten Dominik und Felix im Ausblick.

 

 

 

 

Freiburg_1Freitag, 12.04.2013, 20:30 Uhrhannover_2

SC Freiburg – Hannover 96

 


Dominik:
Vor einigen Wochen hätte ich noch gesagt “Was für ein langweiliges Freitagabendspiel!”, doch die Freiburger überraschen mich jeden Spieltag auf’s Neue und deswegen blicke ich positiv auf diese Begegnung. Die Breisgauer machen Spaß, was von den den Gästen in letzter Zeit nicht so behaupten kann. Für beide geht es noch um die Teilnahme an der Europa League und das ist auch der Grund, warum ich hier an ein unterhaltsames Spiel glaube. Hoffentlich auch mit ein paar Toren. Tipp: 3:2

Felix: Dieses Spiel ist eine Falle! Das klingt zwar nach Kampf um die Europa League und sieht auch tabellarisch danach aus, aber höchstwahrscheinlich wird es doch nur irgendwas mit konzentrierter Defensive und einem einzigen Tor. Das für Freiburg fällt. Tipp: 1:0

 

 

nürnberg_2bayern_1

Samstag, 13.04.2013, 15:30 Uhr

Bayern München – 1.FC Nürnberg

 


Dominik:
Es ist Derbyzeit! Und das ist nach dem Gewinn der Meisterschaft am vergangenen Spieltag auch der einzige Grund, warum dieses Spiel ein klein wenig interessant ist. Für die Nürnberger geht es natürlich noch um etwas, mit einem Sieg würde man nichts mehr mit dem Abstieg zu tun haben und zudem einen großen Schritt in Richtung Europa League machen. Die Bayern werden sicherlich ein wenig rotieren und auf der Jagd nach weiteren Rekorden sein – zudem möchte man mit einem positiven Ergebnis ins DFB-Pokalhalbfinale gehen. Der Club war übrigens bisher die einzige Mannschaft, die den Bayern auswärts Punkte abnehmen konnte. Für die Nürnberger wird es aber auch nur bei diesem einen Punkt aus dem Hinspiel bleiben. Tipp: 3:0

Felix:Wie groß ist der Reiz, alle Rückrundenspiele zu gewinnen? Die Bayern müssen die Antwort gegen den unbequemsten Gegner geben, den die Liga derzeit zu bieten hat. Der Club  ist auf jeden Fall für eine Überraschung gut, schließlich ist es der einzige Verein der Liga, der sein Heimspiel gegen Bayern nicht verloren hat. Andererseits scheint es schwer vorstellbar, dass Bayern in dieser Saison gegen einen Gegner nicht mindestens ein Mal gewinnt. Tipp: 3:0

 

 

hoffenheim_3wolfsburg_3

Samstag, 13.04.2013, 15:30 Uhr

VfL Wolfsburg – 1899 Hoffenheim

 


Dominik
: Die Begeisterung für diese Partie könnte nicht höher sein. Hoffenheim scheint durch den neuen Trainer neuen Schwung erhalten und sich jetzt doch mal auf den Abstiegskampf eingelassen zu haben. Bei Wolfsburg war das Spiel gegen Leverkusen gar nicht mal so schlecht, aber auch da gab es erneut einen individuellen Fehler, der zu einem Gegentor führte. Hoffenheim wird hier mindestens einen Punkt erzielen und dadurch den Sprung auf den Relegationsplatz schaffen. Tipp: 1:1

Felix: Mit neuem Trainer und Euphorie, aber ohne Torwart Gomes tritt 1899 Hoffenheim zum großen Diese-Vereine-sind-allen-egal-Gipfel in Wolfsburg an. Da man sich für Koen Casteels als Ersatzmann entschieden hat und Wolfsburg hin- und wieder mal ein Spiel gewinnt, weil sich alle zusammenreißen, sehe ich hier einen Heimsieg für die Niedersachsen. Tipp: 2:1

 

 

hamburg_2mainz_3

Samstag, 13.04.2013, 15:30 Uhr

Mainz 05 – Hamburger SV

 


Dominik:
Die Hamburger haben im Kampf um die Europa League in den letzten drei Spielen verhältnismäßig viel Boden verloren und muss nun zu den heimstarken Mainzern reisen. Diese haben zwar nur einen Punkt mehr auf dem Konto, liegen aber drei Plätze vor den Gästen – es geht halt alles eng zu im Tabellenmittelfeld. Ein Unentschieden würde daher keinen der beiden weiterhelfen, oftmals kommt es dann auch genau so. Aber nicht hier, denn ich trauen den Mainzern einen knappen Heimsieg zu. Tipp: 2:1

Felix: Thorsten Fink hat ganz tief in der Floskelkiste gewühlt und mit „Gras fressen“ ein bewährtes Stück aus den späten Neunzigern hervorgezaubert. Anführen soll Finks Rasenschmatzer nun Rafael van der Vaart, weil Heiko Westermann zuletzt mit Mitspielern, Ball, Binde und sich selbst arg überfordert war. Mainz 05 sucht nach 6 Unentschieden aus 9 Ligaspielen nach 3 Punkten. Am Wochenende vergeblich. Weil ein Remis für beide genug ist, um im Rennen für die Europaleague zu bleiben. Tipp: 1:1

 

 

dortmund_1fürth_3

Samstag, 13.04.2013, 15:30 Uhr

Greuther Fürth – Borussia Dortmund

 


Dominik
: Da nächste Woche keine englische Woche für den BVB ansteht, wird wohl auch wirklich Dortmund und nicht “Dortmund” auf dem Platz stehen. Das ist vor allem eins:  Schlecht für Greuther Fürth. Die Hausherren werden wie immer kämpfen, laufen, Einsatz zeigen – und irgendwann zwei Tore bekommen. Hier wird es nichts mit dem dritten Bundesligasieg, aber ein paar Spiele gibt es ja noch danach, in denen man es versuchen kann und sicherlich auch mehr Chancen hat als gegen Dortmund. Tipp: 0:2

Felix:Immer noch leicht euphorisierte Dortmunder werden zunächst vom harten Einsteigen der Fürther angewidert sein und dann 1:0 in Führung gehen. Vor der Pause erkämpft sich Fürth den Ausgleich, in der zweiten Halbzeit macht Dortmund dann einfach 3 Tore. Und bei mindestens zwei davon wird Rotationstorwart Wolfmaxi Heslgrün echt dumm aussehen. Tipp: 1:4

 

 

bremen_2fortuna_1

Samstag, 13.04.2013, 15:30 Uhr

Fortuna Düsseldorf – Werder Bremen

 


Dominik
: Wer hätte vor der Saison gedacht, dass es in diesem Spiel nicht nur für Düsseldorf, sondern auch für die Bremer gegen den Abstieg geht? Schwer zu sagen, wie dieses Spiel ausgehen könnte. Die Düsseldorfer sind eigentlich immer alle drei, vier Spiele gut für einen Sieg, auch wenn dieses Serie in letzter Zeit etwas nachgelassen hat. Und Bremen macht meistens dann Punkte, wenn sie Lust haben – auch das kam in letzter Zeit nicht häufig vor. Aufgrund der Kaderqualität und weil ich denke, dass Düsseldorf noch mit unten rein rutscht, wird das hier ein Auswärtssieg. Tipp: 1:2

Felix: Beide Teams drohen nochmal in Abstiegsgefahr zu geraten, wobei Bremen die Füße und Düsseldorf die Köpfe hat, um das zu verhindern. Würde man Bellinghausen und Lambertz gegen Elia und Hunt tauschen, würden die Bremer Mentalitäts- und die spielerischen Probleme der Fortuna gelöst. Natürlich wird dies nicht passieren; und so muss Thomas Schaaf weiterhin versuchen, irgendwas anders zu machen, um seine Mannschaft wieder hinzubekommen. Tipp: 2:0

 

 

leverkusen_1schalke_1

Samstag, 13.04.2013, 18:30 Uhr

Schalke 04 – Bayer Leverkusen

 


Dominik
: Ein Topspiel, welches seinen Namen auch verdient hat! Ich bin sehr gespannt auf dieses Spiel und diese Spannung wird nur durch die Verletzungssorgen der Schalker ein wenig getrübt. Dadurch könnten sich doch Vorteile für die Gäste entwickeln und das Spiel nicht so eng werden wie erhofft. Da Leverkusen aber gerne nach vorne spielt und Schalke das Kontern gelernt hat, erwarte ich hier einen offenen Schlagabtausch und ein torreiches Spiel. Und weil ich hier nicht sicher bin, wer dieses Spiel gewinnen kann, leg ich mich einfach auf ein Unentschieden fest. Tipp: 3:3

Felix: Zwei Mannschaften, die auf normalerweise Konter lauern. Das verspricht normalerweise kein besonders aufregendes Fußballspiel. Da jedoch beide mit vielen individuellen Fehlern in und vor der Abwehr zu kämpfen haben, dürfen sich die Zuschauer auf ein paar große Chancen und eine Punkteteilung freuen, die Leverkusen deutlich mehr bringt als den Schalkern. Tipp: 1:1

 

 

gladbach_2stuttgart_1

Sonntag, 14.04.2013, 15:30 Uhr

VfB Stuttgart – Borussia Mönchengladbach

 


Dominik
: Auch hier sehe ich ein Spiel auf Augenhöhe. Die Gladbacher schätze ich insgesamt zwar stärker ein, aber der VfB hat den Heimvorteil auf seiner Seite. Auf beiden Seiten sind wichtige Spieler momentan total außer Form: Arango auf Seiten der Gäste; Kvist und Ibisevic bei den Stuttgartern. Da die beiden zuletzt genannten aber scheinbar auch irgendetwas gegen ihre Trainer haben, wird sich das hier nicht bessern. Im Gegensatz ist ein Arango außer Form immer noch für ein Tor gut und so wird er den entscheidenen Treffer machen. Tipp: 0:1

Felix: Dieses Spiel dürfte nach 10 Minuten entschieden sein. Der VfB Stuttgart tut sich gegen defensiv organisierte Mannschaften extrem schwer und verliert schnell die Lust. Dann kann Gladbach warten und im Spielverlauf einfach 2 Tore erzielen. Gelingt dem VfB jedoch ein frühes Tor, dürfte sich der ganze Frust der letzten Wochen auf einen Schlag entladen und den Grundstein für einen deutlichen Heimsieg legen. Weil Bruno immer irgendwie seinen Kopf aus der Schlinge zieht, glaube ich an Variante 2. Tipp: 4:0

 

 

frankfurt_1augsburg_1

Sonntag, 13.04.2013, 17:30 Uhr

FC Augsburg – Eintracht Frankfurt

 


Dominik
: Zum Abschluss des 29. Spieltags sehe ich nochmal ein umkämpftes Spiel, denn für beide Mannschaften geht es noch um viel. Augsburg will weiter die Hoffenheimer hinter sich lassen und womöglich noch die Mannschaften davor angreifen. Und für die Frankfurter geht es immer noch um die Champions League. Das sagt aber auch schon Einiges über die unterschiedlichen Kaderqualitäten aus, Frankfurt hat die klar bessere Mannschaft und wird deswegen auch zu einem Auswärtssieg gelangen. Tipp: 1:2

Felix: Augsburg hat in der Rückrunde hart für den Klassenerhalt gearbeitet, aber derzeit Pech mit Verletzungen (Koo fällt aus, Manninger ist wieder fit). In Frankfurt hat Armin Veh verlängert und ein wenig Euphorie ausgelöst, welche fast zu einem Punkt gegen Bayern München gereicht hätte. Weil das nicht geklappt hat, bekommt Armin seinen Verlängerungssieg vor die Haustür in seiner Heimat Augsburg  gelegt, während man in bei den Schwaben nach der dritten Niederlage in Folge mal wieder den Manager entlassen könnte. Tipp: 0:2

 

Sag' doch auch mal was!

Deine Meinung zählt!

Was hältst Du von der europaweiten EM 2020?


zum Ergebnis

Loading ... Loading ...

Neuer Kram

Jede Mannschaft agiert in jeder Situation mit mindestens sechs Feldspielern hinter dem Ball. Man könnte auch eine Kartoffel beobachten und warten, dass sie sich in einen Drachen verwandelt…

Im Halbfinale der WM schlachtet die deutsche Mannschaft total überforderte Brasilianer erbarmungslos mit 7:1. Dabei gelingen dem Team von Joachim Löw 5 Tore in der ersten halben Stunde des Spiels…

Archivkram

“Wenn das ein Boxkampf wäre, dann ist Hannover 96 heute Abend Axel Schulz.”

Gewaltbereitschaft und gewalttätige Fans sind derzeit das beständig wiederkehrende Thema in Gesprächen rund um den deutschen Fußball. Wir haben ein Interview mit einer Frau geführt, die einige Jahre die Ultras eines Bundesligisten hautnah miterleben durfte.

Das Beste aus unseren Live-Blogs

"Die Griechen sind nun deutlich agressiver als in der 1.Hälfte. Dies führt aber nicht zu mehr Chancen, nur zu mehr Fouls." >Griechenland - Tschechien

Fatal error: Allowed memory size of 67108864 bytes exhausted (tried to allocate 71 bytes) in /var/www/web922/html/wordpress/wp-includes/meta.php on line 574