Der Ausblick: Schießt Schalke die Hertha zurück in Liga 2?

27. April 2012Felix> Bundesliga, | Der Ausblick

Der Ausblick ist die klassische Spieltagsvorschau auf der doppelsechs. Nach unserem bewährten Modell geben zwei Autoren Ergebnistipps zum kommenden Spieltag ab und begründen diese in wenigen Worten. Heute kümmern sich Dominik und Stephan um den 33.Spieltag der Bundesliga.

 

 

1.FC Kaiserslautern – Borussia Dortmund

Dominik: Welch eine Begegnung, die schon abgestiegenen Lauterer empfangen den kommenden Deutschen Meister aus Dortmund – Letzter gegen Erster also. Das wird ein ruhiges, lockeres Spiel mit einem ungefährdeten Auswärtssieg der Dortmunder. Mit den drei Punkten wird man auch nebenbei noch den bisherigen Punkterekord in der Bundesligahistorie einstellen. Tipp: 0:2  

Stephan: Der 1.FC Kaiserslautern hat seit letzter Woche nun vollkommene Planungssicherheit für die zweite Liga. Ein bisschen traurig, dass trotz des Sieges gegen Berlin die Möglichkeit auf den Klassenerhalt passé ist. Im letzten Heimspiel wird man sich gescheit verabschieden wollen. Das wird aber gegen euphorisierte Dortmunder, die ihre Form bis zum Pokalfinale halten wollen, nicht gelingen. Tipp: 0:3

 

VfL Wolfsburg – Werder Bremen

Dominik: Mit einem Sieg würden beide Teams noch die Chance auf einen Europa League Platz am letzten Spieltag wahren. Bremen hat dafür noch die bessere Ausgangslage dank des einen Punkts mehr und des besseren Torverhältnisses. Doch denke ich, dass hier aus Sicht der Teams genau das falsche Ergebnis eintreffen wird – ein Remis. Tipp: 2:2 

Stephan: Ein Spiel, in dem es um Hoffnung auf Europa oder Mittelmäßigkeit geht. Beide Teams müssen unbedingt gewinnen, um die Chance auf Platz 7 zu wahren. Dort steht momentan Hannover 96, die sich in einer mittlerweile gefestigten Formkrise befinden. Da es aber beim VfL und SVW nicht besser aussieht, gibt es etwas, womit keiner der beiden zufrieden ist: Ein Unentschieden. Tipp: 2:2

 

Bayer Leverkusen – Hannover 96

Dominik:  Das nächste Duell um die Teilnahme an der Europa League, mit einem Punkt würde die Werkself die Teilnahme sicher haben, bei den Hannoveranern müssten es schon die vollen drei Punkte sein – und ich denke, dass die 96er das in der BayArena auch schaffen werden. Tipp: 1:2  

Stephan: Auf der Suche nach der letztjährigen Form findet Bayer Leverkusen in den letzten Spielen ein Muster. Auf das Unentschieden gegen den HSV, folgte ein Sieg über die Lauterer. Danach gab es ein Remis gegen Hertha und einen Sieg über Hoffenheim. Etwas Beständigkeit ist aber gar nicht so schlimm, denn der eine Punkt reicht für die Sicherung des 5. Platzes. Tipp: 0:0

 

Hamburger SV – FSV Mainz 05

Dominik: Für die Mainzer ist die Saison quasi schon beendet, weder noch oben noch nach unten kann irgendwas passieren. Die Hamburger benötigen dagegen noch einen Punkt, um vor dem ersten Abstieg in der Vereinshistorie bewahrt zu werden. Sie holen sogar drei. Tipp: 3:1  

Stephan: Der HSV hat hoffentlich die einmalige Gelegenheit am 33. Spieltag vor heimischem Publikum den Klassenerhalt perfekt zu machen. Mit dem 1.FSV Mainz kommt ein Gegner, der in den verbleibenden Spielen keine weiteren Ambitionen hat. Es ist also angerichtet. Ein großartiges Spiel. Vor eigenem Publikum. Ausverkauftem Haus. Mit anschließender Wir-steigen-niemals-ab-Party. Da kommt der HSV-Fan durch. Tipp: 5:0. Oder so.

 

1899 Hoffenheim – 1.FC Nürnberg

Dominik: Die Hoffenheimer haben ebenfalls noch eine Chance auf die Europa League, man ist punktgleich mit den Wolfsburgern und hat das beste Torverhältnis von allen Aspiranten. Gegen Nürnberg, für die es um nichts mehr geht, macht man einen Schritt in diese Richtung und holt wichtige drei Zähler. Tipp: 2:1  

Stephan: Hoffeheim hat irgendwie immer noch theoretische Chancen auf den 7. Platz – muss dafür aber die letzten beiden Spiele gewinnen und ganz arg hoffen. Der Gegner kommt aus dem Frankenland und heißt noch nicht Fürth. Dass die Nürnberger sich dieses Jahr im Mittelfeld der Liga wiederfinden ist beachtenswert. Für den FCN ist nach unten alles abgesichert, nach oben allerdings auch. Tipp: 2:1

 

Bayern München – VfB stuttgart

Dominik: Die Münchener werden wohl wieder mit einer B-Elf spielen, zu Gast ist der formstarke VfB Stuttgart. Fraglich ist, ob Bayern das Spiel locker angeht nach dem Finaleinzug der Champions League. Man hat schon gegen Bremen gesehen, dass man nicht verlieren möchte, auch wenn es um nichts mehr geht. Daher glaube ich an einen souveränen Heimsieg. Tipp: 2:0  

Stephan: Nach dem Einzug ins Champions League Finale in einem wahrlich aufregenden Spiel kommt für die Bayern jetzt wieder diese komische Sache mit den 34 Spieltagen, bei der man am Ende immer ganz oben stand, sich aber seit 2 Jahren irgendwas verändert hat. Glücklicherweise kommt ein attraktiver Gegner ins Stadion. Der VfB will den fünften Platz verteidigen, die Münchener möchten sich zu Hause aber nicht die Blöße geben und das Spiel abschenken. Da die Stuttgarter allerdings besser als die Bremer sind, gibt es hier ein verdientes Remis. Tipp: 2:2

 

SC Freiburg – 1.FC Köln

Dominik: Im Breisgau ist man ob der Rettung am vorherigen Spieltag euphorisch, genau das Gegenteil ist in Köln der Fall. Die Mitgliederversammlung lief zur Abwechslung zwar mal ruhig und positiv ab, sportlich steht man aber immer noch auf der Kippe. Ein Punkt wäre eigentlich zu wenig, doch mehr wird in diesem Spiel nicht drin sein. Tipp: 1:1  

Stephan: Freiburg ist gerettet und Köln nicht so gut. Aber sie sind wieder mit Frank Schaefer unterwegs, der es komischerweise immer wieder mit den gleichen Plattitüden schafft, seine Spieler zu motivieren. Da die Breisgauer aber zum Ende der Saison zu Hause nicht verlieren wollen, trennen sich beide Mannschaft unentschieden. Tipp: 1:1

 

Borussia Mönchengladbach – FC Augsburg

Dominik: Gladbach hat noch die Chance, der ungeliebten Qualifikation zur Champions League zu entgehen und sich direkt zu qualifizieren. Dafür müssen drei Punkte gegen die Augsburger her, die sich mit einem Dreier endgültig in der Liga halten können. Ein Punkt würde auch schon helfen, doch wird dies für die Gladbacher ein einfacher Heimsieg. Tipp: 3:1  

Stephan: Ein Sieg aus den letzten sechs Spielen – die Borussia aus Mönchengladbach würde gut daran tun, jegliche Gedanken an die nächste Saison zu verdrängen und die beiden letzten Spiele siegreich zu gestalten, um ein wenig Druck auf Schalke (Platz 3) auszuüben. Mit Augsburg kommt allerdings ein Gegner, der sich seit Saisonstart kontinuierlich weiterentwickelt hat und mittlerweile auf seinem Leistungshöhepunkt angelangt ist. Toll für den Klassenerhalt, schlecht für Gladbach. Tipp: 1:1

 

Schalke 04 – Hertha BSC

Dominik: Mit einem Sieg macht Schalke einen großen Schritt in Richtung direkte Champions League Qualifikation. Die Gäste stehen vor dem Abgrund, alles andere als ein Dreier würde schon fast den Abstieg bedeuten. Leider wird diese Auswärtsaufgabe zu schwierig, so dass am Ende kein Punkt in die Hauptstadt mitgenommen wird. Tipp: 2:1

Stephan: Die Hertha sollte gewinnen, um die Chance auf den Klassenerhalt aufrecht zu erhalten. Unglücklich, dass man am 33. Spieltag auf Schalke 04 trifft. Die haben ihr letztes Heimspiel in dieser Saison und zusätzlich noch einen verabschiedungswürdigen Raul. Und da die Hertha momentan arg neben sich und ihren Gegenspielern steht, macht das für die Schalker sogar noch richtig viel Spaß. Tipp: 4:1

 

Wie seht Ihr den kommenden Spieltag? Zeigt euer Fußballwissen und gewinnt zwei Karten für einen Bundesligisten Eurer Wahl. Werdet unser Tippkönig!

Sag' doch auch mal was!

Deine Meinung zählt!

Welches unserer Angebote gefällt Dir am besten?


zum Ergebnis

Loading ... Loading ...

Neuer Kram

Jede Mannschaft agiert in jeder Situation mit mindestens sechs Feldspielern hinter dem Ball. Man könnte auch eine Kartoffel beobachten und warten, dass sie sich in einen Drachen verwandelt…

Im Halbfinale der WM schlachtet die deutsche Mannschaft total überforderte Brasilianer erbarmungslos mit 7:1. Dabei gelingen dem Team von Joachim Löw 5 Tore in der ersten halben Stunde des Spiels…

Archivkram

Gewaltbereitschaft und gewalttätige Fans sind derzeit das beständig wiederkehrende Thema in Gesprächen rund um den deutschen Fußball. Wir haben ein Interview mit einer Frau geführt, die einige Jahre die Ultras eines Bundesligisten hautnah miterleben durfte.

“Wenn das ein Boxkampf wäre, dann ist Hannover 96 heute Abend Axel Schulz.”

Das Beste aus unseren Live-Blogs

"Wir sehen eine Wiederholung von Spielern, die sich Schweiß aus dem Gesicht wischen. Es handelt sich tatsächlich um die Highlights der zweiten Hälfte." > Frankreich - England

Fatal error: Allowed memory size of 67108864 bytes exhausted (tried to allocate 72 bytes) in /var/www/web922/html/wordpress/wp-includes/meta.php on line 571