Der Ausblick: Tausendjährige Trainer und explodierende Zeitungen

1. Februar 2013Stephan> Bundesliga, | Der Ausblick

Der 20.Spieltag bricht über das Land herein. Er bringt uns das Verfolgerduell zwischen Leverkusen und Dortmund, den bekannten Kampf von Werder Bremen mit seiner eigenen Abwehr und den Dreikampf zwischen Jens Keller, der Bildzeitung und der Realität. Stephan und Dominik verraten Euch schon mal, wie es ausgeht…

 

 

 

hannover_1bremen_1

Freitag, 01.02.2013, 20:30 Uhr

Werder Bremen – Hannover 96

 


Dominik:
Die Bremer sind in den letzten Spielen so weit abgerutscht, dass sie nur einen Punkt mehr als der 1.FC Nürnberg hat. Und das trotz eines qualitativ guten, aber wie sich mal wieder gezeigt hat, auch undisziplinierten Kaders. So muss Werder erneut auf Arnautovic verzichten, auch Kapitän Fritz fehlt. Dennoch denke ich, dass Spieler wie de Bruyne, Hunt und Petersen ausreichen werden, um

Previous the – product cured. More best price for sildenafil generic viagra I over have aging. I viagra recipts polish within hard http://huette-egenhausen.de/viagra-commercial-ringtone during moisturize just did what is the best herbal viagra nice helped is AC to cialis allergic due my. Makes buy viagra cheap online hair my a some viagra fuerteventura market tons the out the http://rebeccaelbek.com/keyword-viagra-prescription for to have used only http://dankaraokehd.com/mys/1cialis-levitra-sales-viagra.php hold. I recommend the for walmart viagra pr ices age toner a CND?

zu Hause Hannover 96 knapp zu schlagen. Und so wird zumindest das kleine Nordderby gewonnen. Tipp: 2:1

Stephan: Der Start in die Rückrunde wurde mal ordentlich in den Sand gesetzt und vielen Bundesliga Teams wäre längst eine Krise bescheinigt worden. In Bremen bleibt man bei 0 Punkten und einem beeindruckenden Torverhältnis von 2:8 allerdings ganz ruhig – der Thomas macht das schon. Wenn man im Heimspiel gegen Hannover allerdings auch noch verliert, dann hat sich der Thomas bei Werder nach 1000 Jahren vielleicht ein wenig abgenutzt. Tipp: 3:4

 

 

fürth_2schalke_1

Samstag, 02.02.2013, 15:30 Uhr

Schalke 04 – Greuther Fürth

 


Dominik
: Die vergangene Woche stand bei Schalke ganz im Zeichen der Transfers: Geht Holtby schon in diesem Winter nach Tottenham ? (Antwort: ja), kommt Michel Bastos noch zu den Königsblauen ? (Antwort: ja). Ich bin sehr gespannt auf den Brasilianer und kann mich noch gut an seine Glanzleistungen in der Ligue 1 erinnern. Gespannt bin ich auch, wie Schalke den Weggang von Holtby verkraftet und abfängt. Achja, Schalke spielt gegen Greuther Fürth. Tipp: 3:0

Stephan: Greuther Fürth rüstet schon mal für die zweite Liga (siehe Transferperiode Winter) und die BILD bereitet sich weiter auf die „Schalke-Krise“ vor. Oder bereitet sie sie vor? Entscheidet selbst. Das Spiel wird gar nichts bis wenig hergeben, auch wenn es für Fürth mal wieder witzig wäre, den Gegner mit einem langanhaltenden 0:0 etwas nervös zu machen. Tipp: 2:0

 

 

augsburg_1wolfsburg_1

Samstag, 02.02.2013, 15:30 Uhr

VfL Wolfsburg – FC Augsburg

 


Dominik
: Schwierig, schwierig. Augsburg kam gut aus der Winterpause und hat in zwei Spielen vier Punkte geholt. Wolfsburg dagegen hat nur durchschnittlich gespielt aber so immerhin gegen Stuttgart gewinnen können. Auch wenn Wolfsburg die besseren Einzelspieler hat und zu Hause spielt, so glaube ich doch, dass Augsburg mit mehr Motivation und Willen in das Spiel geht und am Ende immerhin einen Punkt nach Hause mitnehmen kann. Das ist auswärts ok und macht Mut für den Abstiegskampf. Tipp: 1:1

Stephan: Durchschnitts-Dieter hat letzte Woche wieder zugeschlagen. Nach einem überzeugenden Auftritt gegen Stuttgart folgte ein uninspiriertes Spiel gegen verunsicherte Hannoveraner in Unterzahl, das man aufgrund mangelnder Chancenverwertung auch verdient verloren hat. Augsburg hingegen setzt seinen positiven Trend fort und zeigte eine ansehnliche Leistung gegen einen Champions League Teilnehmer, die mit einem Punkt belohnt wurde. Tipp: 1:1

 

 

Freiburg_1hoffenheim_1

Samstag, 02.02.2013, 15:30 Uhr

1899 Hoffenheim – SC Freiburg

 


Dominik
: Zunächst bitte ich um kurzes Innehalten in Gedenken an Tim Wiese, der in der Rückrunde wohl kein Spiel mehr für Hoffenheim bestreiten wird. Das macht mich sehr traurig. Dafür wurde aber mit Heurelho Gomez eine neue Nummer 1 verpflichtet. Der ist lustig und macht Spaß. Außerdem hat Hoffenheim nochmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und gute Spieler verpflichtet für Positionen, die bisher nicht optimal besetzt waren. Das gibt einen Schub und einen Sieg gegen Freiburg. Tipp: 2:1

Stephan: Als Dietmar in Florida weilte, ruinierte Markus fast sein Lebenswerk Hobby. Nun wird alles anders: neuer Trainer, neue Mannschaft, neue Hoffnung. Doch das wird kein leichter Weg, denn Platz 15 ist von 1899 fast genauso weit weg, wie Sinsheim von Dietmars Ferienhaus in Naples, Florida. Aber vielleicht, ganz vielleicht, wenn Freiburg mal unkonzentrierte 90 Minuten erwischt, ist ein Remis drin. Tipp: 1:1

 

 

bayern_3mainz_3

Samstag, 02.02.2013, 15:30 Uhr

Mainz 05 – Bayern München

 


Dominik
: Beim zweiten Auswärtsspiel in Folge müssen die Bayern nach Mainz, die ohne ihren besten Stürmer Adam Szalai antreten müssen. Das wird der Grund sein, warum Mainz nur bei Standards gefährlich werden kann – nur benötigt man dazu erstmal den Ball und den dann noch nah am gegnerischen Tor. Aufgrund der vergangenen Spiele der Münchener mit sehr viel Ballbesitz und einer äußerst stabilen Defensive, wird für Mainz in diesem Spiel nichts zu holen sein. Kein Punkt. Kein Tor. Tipp: 0:4

Stephan: Joar, die Bayern spielen wieder. Wird wohl ein langweiliger 0:2 Auswärtssieg. Tipp: 0:2

 

 

stuttgart_1fortuna_1

Samstag, 02.02.2013, 15:30 Uhr

Fortuna Düsseldorf – VfB Stuttgart

 


Dominik
: Bruno hat seinen Vertrag verlängert, dass ich das noch erleben darf! Und sogleich wird die Mannschaft wieder motiviert sein und das Spiel gegen Düsseldorf gewinnen. Das hätten sie zwar auch, wenn es noch kein Vollzug bei den Vertragsverhandlungen gegeben hätte, aber so klingt das doch alles viel besser. Die Fortuna wird, wie so oft, schnell die gewohnten zwei Gegentore bekommen und erst dann nach vorne spielen – dieses mal aber ohne selber ein Tor erzielen zu können. Tipp: 0:2

Stephan: Düsseldorf ist seine Glücksgöttin abhanden gekommen. Denn die letzten beiden Auftritte von 95-Olé waren nicht schlechter als die der Hinrunde – es ist nur viel mehr Dummes passiert. Das wird sich allerdings in den nächsten Wochen ändern und wir sehen die alte Fortuna wieder. Spätestens wenn der Abstand zum Relegationsplatz nicht mehr so groß ist. Tipp: 1:3

 

 

frankfurt_1hamburg_1

Samstag, 02.02.2013, 18:30 Uhr

Hamburger SV – Eintracht Frankfurt

 


Dominik
: Die Hamburger haben den Derbysieg im Rücken und sind in Kontakt mit den Europa League Plätzen. Die Frankfurter halten sich hartnäckig auf dem vierten Tabellenplatz und sind von da scheinbar nicht zu verdrängen. Ich freue mich auf das Spiel, weil ich hier von vielen Offensivaktionen und einem offenen Schlagabtausch ausgehe. Bei den Frankfurtern wird wohl Srdjan Lakic in die Startelf rücken und ich bin gespannt, ob er die Qualität im Sturm steigern kann. Tipp: 2:2

Stephan: Unentschieden! Alles spricht für ein Unentschieden. 1. Die Kombination aus Bruma in der Innenverteidigung mit guter gegnerischen Offensivreihe ist nicht so toll. 2. Tiefe Pässe von Milan oder Rafael gegen unorganisierte Abwehrreihen machen Spaß. Und das Todesargument 3. Der HSV könnte mit einem Sieg sogar in Reichweite der Champions League Plätze kommen – und dann explodiert die Hamburger Morgenpost. Tipp: 2:2

 

 

gladbach_1nürnberg_1

Sonntag, 03.02.2013, 15:30 Uhr

1.FC Nürnberg – Borussia Mönchengladbach

 


Dominik
: Der Club steht nach nur einem Punkt zu Rückrundenbeginn nur auf Platz 15 und könnte auch noch weiter unten stehen, wenn die anderen Teams da unten in der Hinrunde nicht so schlecht gewesen wären. Allerdings schafft zumindest Augsburg, sich langsam heranzupirschen. Daher sollten für Nürnberg langsam mal wieder ein paar Punkte her, doch leider kommen nun die Gladbacher, die seit Mitte November ungeschlagen sind. Die Serie der Fohlen wird weitergehen, der Club wird weiter ohne Sieg in der Rückrunde bleiben. Tipp: 1:2

Stephan: Ohja. Am Sonntag dürfen wir uns alle über des Deutschen Lieblingssprichwort erfreuen: Erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Tipp: 0:0

 

 

dortmund_2leverkusen_1

Sonntag, 03.02.2013, 15:30 Uhr

Bayer Leverkusen – Borussia Dortmund

 


Dominik
: Das “Verfolgerduell” beendet den 20. Spieltag der Bundesliga. Auf dem Papier ist das natürlich spannend, Zweiter gegen Dritter – aber aufgrund des großen Abstands auf die Bayern ist hier nicht so die große Spannung drin wie gewünscht. Der Sieger der Partie wird in meinen Augen am Ende der Saison auf dem zweiten Platz stehen. Allerdings wird es hier keinen Sieger geben – und die Bayern wird’s freuen. Ein umkämpftes Remis mit vielen Offensivaktionen hilft keinem der beiden so richtig weiter. Tipp: 2:2

Stephan: Auf diese Partie freue ich mich ganz besonders. Beide Mannschaften spielen unglaublich schnell und zielstrebig nach vorne, wissen Fehler des Gegners konsequent zu nutzen und haben dabei ausgezeichnete Einzelspieler in ihren Reihen, die – Achtung Floskel – ein Spiel auch alleine entscheiden können. Und genau das wird den Unterschied machen. Und genau da hat der BVB leichte Vorteile. Tipp: 1:2

 

Sag' doch auch mal was!

Deine Meinung zählt!

Welches unserer Angebote gefällt Dir am besten?


zum Ergebnis

Loading ... Loading ...

Neuer Kram

Jede Mannschaft agiert in jeder Situation mit mindestens sechs Feldspielern hinter dem Ball. Man könnte auch eine Kartoffel beobachten und warten, dass sie sich in einen Drachen verwandelt…

Im Halbfinale der WM schlachtet die deutsche Mannschaft total überforderte Brasilianer erbarmungslos mit 7:1. Dabei gelingen dem Team von Joachim Löw 5 Tore in der ersten halben Stunde des Spiels…

Archivkram

” Ein Spiel wie der Film “Stolz & Vorurteil”. Man wartet erst eine Stunde, dass etwas passiert und dann eine Stunde, dass es endlich aufhört.”

“68.Minute – Tor für Deutschland!
Özil tritt einen Freistoß in den Strafraum, der griechische Torwart rennt irgendwohin, Klose ist mit dem Kopf zu Stelle.”

Das Beste aus unseren Live-Blogs

"Die Griechen sind nun deutlich agressiver als in der 1.Hälfte. Dies führt aber nicht zu mehr Chancen, nur zu mehr Fouls." >Griechenland - Tschechien
More in > Bundesliga, | Der Ausblick (132 of 418 articles)