Der Ausblick: Trainerwechsel, Verletzungen, Sperren und Frankreich

11. Juni 2012Felix> Bundesliga, | Der Ausblick

Der Ausblick ist unsere Vorschau auf kommende Spiele. Heute nehmen sich Felix und Domink den ersten Spieltag der Gruppe D vor. Donetsk und die ukrainische Hauptstadt Kiev dienen als Spielstätten dieser Gruppe.

 

 

 

Frankreich – England

Felix: Beim Spiel Frankreich gegen England treffen Gegensätze aufeinander. Die Franzosen hatten eine Vorbereitung, die so ruhig lief wie lange nicht. Gegner England hingegen erlebte ein äußerst unruhiges Jahr 2012: Die Rassismusaffäre um John Terry, den Trainerwechsel vom erfolgreichen Fabio Capello zum durchschnittlichen Roy Hodgson und kurz vor Turnierbeginn die Verletzungen der Champions League Sieger Gary Cahill und Frank Lampard. Zu allem Überfluss kommt dazu noch die Sperre von Wayne Rooney, der im letzten Qualispiel die rote Karte sah. Die Liste von Problemen ist lang bei den Three Lions, doch ihr Größtes ist Gegner Frankreich. Nach dem die letzten beiden Turniere in der Vorrunde beendet waren, werden sich die stolzen Franzosen für einen Sieg zerreißen. Tipp: 1:0.

Dominik: Ein sehr interessante Begegnung erwartet uns zum Auftakt in die Gruppe D. Zwei auf dem Papier starke Teams treten gegeneinander an – aber auch beide Mannschaften sind schwer einzuschätzen. Die Franzosen sind für mich ein großer Favorit auf den Titel und konnten im Vorfeld in den Testspielen überzeugen. Die Engländer dagegen haben großes Verletzungspech und Stürmerstar Wayne Rooney ist noch gesperrt. Auch wenn ich die Engländer mag, so wird im Spiel gegen Frankreich mit einem Ribéry in Topform nichts zu holen sein. Das Team von Laurent Blanc setzt sich am ersten Spieltag an die Spitze, wo es auch nach dem 3. Spieltag stehen wird. Tipp: 3:1

 

Ukraine – Schweden

Felix: Nach dem zweiten Aufeinandertreffen von zwei ehemaligen Weltmeistern starten Schweden und die Ukraine als letzte Mannschaften in das Turnier. Die Ukrainer wollen es besser machen als Co-Gastgeber Polen und mit einem Sieg in die Europameisterschaft starten. Schweden stellt eine biedere Mannschaft dagegen, in der wenige gute Fußballer herausragen. Die Hoffnungen auf kreative Momente ruhen auf Källström, Elmander und vor allem auf dem Weltstar Ibrahimovic, der eine gute Saison beim AC Mailand hinter sich hat. Eine schwere, aber lösbare Aufgabe für die Gastgeber. Die Ukraine startet mit einem Sieg in das Turnier. Tipp: 2:1

Dominik: Zum Abschluss des ersten Spieltags startet nun auch der zweite Gastgeber in die EM. Gegen die Schweden möchte man nicht nur so gut auftreten wie der Gastgeberpartner Polen, sondern auch einen Sieg einfahren. Das wird aber gegen die Schweden sehr schwierig, da die Nordeuropäer mit einer geschlossenen Mannschafstleistung gegen motivierte Gastgeber antreten werden. Am Ende wird man einige Parallelen zur Eröffnungspartie sehen: Der Gastgeber geht verdient in Führung, schafft es aber nicht, diese über die Zeit zu bringen und muss gegen kämpferische Schweden ein Gegentor hinnehmen. Tipp: 1:1

Sag' doch auch mal was!

Deine Meinung zählt!

Was hältst Du von der europaweiten EM 2020?


zum Ergebnis

Loading ... Loading ...

Neuer Kram

Jede Mannschaft agiert in jeder Situation mit mindestens sechs Feldspielern hinter dem Ball. Man könnte auch eine Kartoffel beobachten und warten, dass sie sich in einen Drachen verwandelt…

Im Halbfinale der WM schlachtet die deutsche Mannschaft total überforderte Brasilianer erbarmungslos mit 7:1. Dabei gelingen dem Team von Joachim Löw 5 Tore in der ersten halben Stunde des Spiels…

Archivkram

Nach dem durchschlagenden Erfolg unseres Projekts “Betrunken am Spielfeldrand” gibt es nun Teil 2 der Serie. Wieder haben wir uns ein Freitagabendspiel ausgesucht, um betrunken zu tickern: Borussia Mönchengladbach gegen den FC Augsburg…

Na das war ja der krönende Abschluss unter ein tolles Jahr 2012 von Schiedsrichter Wolfgang Stark. Nach seinem unerträglichen Rumgeeier beim Relegationsspiel zwischen Fortuna Düsseldorf und Hertha BSC im Mai und seinen Fehlentscheidungen bei der EM…

Das Beste aus unseren Live-Blogs

"Die Einfachheit halber nennen wir die griechischen Innenverteidiger beider Teams ab sofort Papaschalke und Papabremen." > Schalke - Bremen

Fatal error: Allowed memory size of 67108864 bytes exhausted (tried to allocate 64 bytes) in /var/www/web922/html/wordpress/wp-includes/meta.php on line 571