Der Ausblick: Wird Fürth schon wieder Fünfter?

20. August 2012Felix> Bundesliga, | Der Ausblick

Fünf Fragen, zwei Autoren, ein Verein. Das ist die einfache Formel für die Saisonvorschau der Doppelsechs. In dieser Ausgabe widmen sich Stephan und Felix dem Team von Greuther Fürth.

 

1. Reicht es für die Champions League?

Stephan: Ich bin mir nicht mal sicher, ob es für die Bundesliga reicht. Aber ich freue mich für Fürth, die in den letzten Jahren viel zu häufig nur Fünfter der zweiten Liga wurden. Und Für Gerald, der lacht immer so viel.

Felix: Nein. Für Greuther Fürth geht es ausschließlich um den Klassenerhalt und bereits der wäre eine Sensation.

 

2. Welcher neue Spieler wird mit Sicherheit einschlagen?

Stephan: Tobias Mikkelsen! Dänischer Meister und Nationalspieler – der muss gut sein.

Felix: Djiby Fall. Fürth wurde auf der Suche nach einem Nachfolger für Olivier Occean in Belgien fündig und hat den Senegalesen als Sturmspitze verpflichtet. Fall wird also gute Chancen auf einen Stammplatz haben und wenn er den nicht bekommt, dann lädt sein Name immerhin noch zu einigen mehr oder weniger witzigen Wortspielen ein.

 

3. Wird Trainer Mike Büskens die Saison überstehen?

Stephan: Ich bin fest davon überzeugt, dass Mike Büskens nächste Saison beim FC Schalke auf der Bank sitzen wird. In dieser Spielzeit darf er darf er noch beweisen, dass er auch als Trainer Erstliganiveau besitzt. Wenn Fürth am 28. Spieltag noch nicht abgestiegen ist, hat er diese Schuld erbracht.

Felix: Ja. Selbst im Falle von großen Misserfolgen scheint die Mischung Büskens und Fürth zu gut zu sein, um sie durch eine Entlassung zu beenden.

 

4. Wo muss dringend nachgebessert werden?

Stephan: Mich beschleicht das Gefühl, dass die Defensive der Fürther nicht bundesligatauglich ist. Zum Glück gibt es in dieser Saison einige Vereine, die das gleiche Problem haben.

Felix: Wie beim FC Augsburg im letzten Jahr muss auch hinter die Bundesligatauglichkeit von Greuther Fürth ein dickes Fragezeichen gesetzt werden. Aus dem aktuellen Kader hat nur Gerald Asamoah bereits mehrere Jahre Bundesliga gespielt. Spieler wie Fürstner, Mavraj, Nöthe und Tyrala haben es bereits bei anderen Klubs versucht, sind gescheitert und wagen nun einen neuen Anlauf.

 

5. Schafft Gerald Asamoah das Comeback ins Nationalteam?

Stephan: Die Anforderungen für die Nationalmannschaft sind:  Taktisch perfekt ausgebildet, technisch auf einem hohen Niveau und mental und körperlich bei mindestens 90% . Und jetzt dürft Ihr euch aussuchen, wo Gerald nicht mehr ganz so gut ist.

Felix: Nein. Wenn man sich das Sommermärchen 2006 nochmal genau anschaut, wird man erkennen, dass Jogi Löw absolut nichts für Xavier Naidoo übrig hat.

 

 

Sag' doch auch mal was!

Deine Meinung zählt!

Was hältst Du von der europaweiten EM 2020?


zum Ergebnis

Loading ... Loading ...

Neuer Kram

Jede Mannschaft agiert in jeder Situation mit mindestens sechs Feldspielern hinter dem Ball. Man könnte auch eine Kartoffel beobachten und warten, dass sie sich in einen Drachen verwandelt…

Im Halbfinale der WM schlachtet die deutsche Mannschaft total überforderte Brasilianer erbarmungslos mit 7:1. Dabei gelingen dem Team von Joachim Löw 5 Tore in der ersten halben Stunde des Spiels…

Archivkram

Nach dem durchschlagenden Erfolg unseres Projekts “Betrunken am Spielfeldrand” gibt es nun Teil 2 der Serie. Wieder haben wir uns ein Freitagabendspiel ausgesucht, um betrunken zu tickern: Borussia Mönchengladbach gegen den FC Augsburg…

Gewaltbereitschaft und gewalttätige Fans sind derzeit das beständig wiederkehrende Thema in Gesprächen rund um den deutschen Fußball. Wir haben ein Interview mit einer Frau geführt, die einige Jahre die Ultras eines Bundesligisten hautnah miterleben durfte.

Das Beste aus unseren Live-Blogs

"Ronaldo ist frei duch, kann den Torwart fragen, wo er ihn hin haben möchte. Andersen will ihn am liebsten auf die Brust, Ronaldo tut ihm den Gefallen. Netter Kerl." > Dänemark - Portugal
More in > Bundesliga, | Der Ausblick (274 of 418 articles)