Der Gegenspieler: Robbie, Timmy und das Triple

7. Februar 2013Felix> Bundesliga, | Der Gegenspieler

Unsere Gegenspieler diskutieren die Zukunft von Robert Lewandowski, die Titelchancen des FC Bayern und den kuriose Geschichte des Tim W. Desweiteren fragen wir uns aus gegebenem Anlass, wie sinnvoll Freundschaftsspiele der Nationalmannschaft mitten in der Saison sind.

 

1. Spielt Robert Lewandowski kommende Saison noch in der Bundesliga?

Dominik: NEIN. Ich denke nicht, dass er in Dortmund bleibt und noch weniger glaube ich – entgegen der aktuellen Medienberichten – dass er zu den Bayern wechseln wird, die haben genug Qualitäten im Sturm. Lewandowski hat noch bis 2014 Vertrag und kann also nur noch im kommenden für viel Geld verkauft werden. Das wird einige Vereine anlocken und angeblich sind ja jetzt schon viele Topvereine am Polen dran. Und wenn das große Geld lockt, sagen weder Lewandowski noch der BVB nein – so war es auch schon bei Shinji Kagawa.

StephanNEIN. Irgendwann will man aus Dortmund auch einfach nur weg – siehe Nuri Sahin. Angebote wird Robert sicherlich einige erhalten, die Frage ist nur, ob diese so unfassbar toll sind, wie sein Berater ständig und in allen Medien versichert. Die Qualität sich in England mittelfristig durchzusetzen, hat Robert Lewandowski allemal, was allerdings auch bedeutet, dass der BVB einen großen Verlust zu verschmerzen hätte. Aber vielleicht kommt er in 2-3 Jahren wieder zurück, denn so einfach machen es einem die Dortmunder auch nicht – siehe Nuri Sahin.

 

2. Sind Freundschaftsspiele von Nationalteams während der Saison sinnvoll?

Dominik: NEIN. Aus Sicht der Vereine und des Publikums auf jeden Fall nicht. Die Vereine müssen bei jedem dieser Spiele Angst haben, dass sich einer Ihrer Spieler (schwerer) verletzt. Das ist mit Sicherheit auch ein Grund, warum vor Freundschaftsspielen der Nationalmannschaft plötzlich ganz viele Spieler kleinere Blessuren haben (Randnotiz: Schweinsteiger hat deswegen in den letzten acht Freundschaftsspielen gefehlt). Am Wochenende darauf in der Liga sind meist alle Spieler wieder fit. Ich persönlich finde die Spiele, egal gegen welche Gegner es geht, auch völlig uninteressant und bin in meinem Bekanntenkreis wahrlich nicht der einzige, der das so sieht. Andererseits kann ich den DFB und den Bundestrainer verstehen, dass er auch abseits von Pflichtspielen, in denen es um viel geht, etwas testen möchte – da bieten sich nunmal nur Freundschaftsspiele an.

StephanJA. Freundschaftsspiele dienen dazu, neue Spieler in die Nationalelf zu integrieren und unter vermeidlichen Wettkampfbedingungen auf internationalem Niveau zu testen. Und für diese wichtigen Tests vor jeder Europa- und Weltmeisterschaft gibt es wenig bis gar keine freie Zeit: Im Sommer sollten alle Spieler die Vorbereitung in ihrem Verein wahrnehmen – gleiches gilt in eingeschränkter Form für den Winter. Es bleiben also nur Termine während der Saison, die man beim DFB geschickt zu nutzen weiß. Und wenn etablierte Spieler wirklich so wichtig für ihren Verein sind oder einfach keine Lust auf einen müden Freundschaftskick haben, gibt es ja immer noch die kurzfristig geschwollenen Knöchel und Schienbeinreizungen, die es einem quasi unmöglich machen, einen Fußballplatz zu betreten.

 

gegenspieler_seitenwechsel

 

3. Wird Tim Wiese in der laufenden Saison noch ins Hoffenheimer Tor zurückkehren?

StephanNEIN. Und dafür gibt es auch keine Gründe: 1.) Hat man Gomes sicherlich nicht geholt und direkt im ersten Spiel eingesetzt, damit sich Tim Wiese vom ganzen Stress erholen kann. 2.) Hat man mit Gomes zwischen den Pfosten endlich mal wieder gewonnen, und 3.) Wer sich bei eigenen Toren so schön freut, obwohl es nur Hoffenheim ist, der hat sich einen Stammplatz verdient.

Dominik: NEIN. Leider wird er dies nicht mehr tun. Mit Heurelho Gomes wurde eine neue Nummer Eins verpflichtet, zur Not steht noch Koen Casteels bereit. Ich verstehe bis heute nicht, warum Hoffenheim seine Torhüter so übel abgesägt hat – wer glaubt denn bitte, dass das zu seinem eigenen Schutz passiert ist?! Aber weil die Verantwortlichen scheinbar nicht wollen, dass Tim Wiese – unser geilster Typ in der Disko – noch ein Spiel in dieser Saison für die TSG macht, wird dies auch genau so kommen.

 

4. Werden die Bayern diese Saison das Triple holen?

StephanNEIN. Die Meisterschaft ist sicher, aber wenn es für die Bayern richtig schlecht läuft, könnte das der einzige Titel in dieser Saison werden. Im DFB-Pokal geht’s gegen Borussia Dortmund, die momentan zu alter Stärke zurückgefunden haben und gegen die der FC Bayern einfach nicht gewinnen kann. Weiterhin bin ich mir nicht sicher, ob diese Mannschaft mit Jupp im Schlepptau die Champions League gewinnt. Also, liebe Bayernfans: Es könnte wieder ein Durchschnittsjahr werden.

Dominik: NEIN. So sehr ich es mir auch wünsche, so realistisch bin ich dann aber auch, dass dies sehr, sehr schwierig wird. Unmöglich ist es sicherlich nicht, in der aktuellen Verfassung sind die Bayern nur sehr schwer zu schlagen – egal von welchem Team. Allerdings kann man immer mal einen schlechten Tag erwischen, an dem nichts klappen will, wie zum Beispiel das Spiel zu Hause gegen Leverkusen. Und das kann gerade bei Pokalwettbewerben sehr schnell das Aus bedeuten. Im DFB-Pokal gegen Dortmund erwarte ich ein enges Spiel und wenn es ganz doof läuft, können die Münchener da auch schon ausscheiden (toi toi toi, dass dem nicht so ist). In der Champions League muss man Arsenal London schlagen, danach muss man das Los abwarten. Fazit: Es ist möglich, aber mein Bauchgefühl sagt mir, in irgendeinem Pokal passiert was Doofes.

 

Nächste Woche entscheidest Du, was gespielt wird: Schreibe deine Frage als Kommentar unter diesen Artikel. Beim nächsten Gegenspieler werden wir zusätzlich die interessanteste Frage diskutieren, die Ihr gepostet habt. Die Frage muss mit Ja oder Nein beantwortet werden können.

1 comment zu “Der Gegenspieler: Robbie, Timmy und das Triple”

  1. Manuel Hospach · 10. Februar 2013 Antworten

    Was wird, nach dem lang ersehnten und hochverdienten Gewinnen von Titeln des FC Bayern München für Jupp Heynckes in dieser Saison, danach aus dem Erfolgscoach?! Wird ihn sein Verstand zum Aufhören überreden oder siegt sein nie zu schlagen aufhörendes Fußballherz?!
    Quo vadis Jupp Heynckes?!

Sag' doch auch mal was!

Deine Meinung zählt!

Ist Lionel Messi der beste Fußballer aller Zeiten?


zum Ergebnis

Loading ... Loading ...

Neuer Kram

Jede Mannschaft agiert in jeder Situation mit mindestens sechs Feldspielern hinter dem Ball. Man könnte auch eine Kartoffel beobachten und warten, dass sie sich in einen Drachen verwandelt…

Im Halbfinale der WM schlachtet die deutsche Mannschaft total überforderte Brasilianer erbarmungslos mit 7:1. Dabei gelingen dem Team von Joachim Löw 5 Tore in der ersten halben Stunde des Spiels…

Archivkram

” Ein Spiel wie der Film “Stolz & Vorurteil”. Man wartet erst eine Stunde, dass etwas passiert und dann eine Stunde, dass es endlich aufhört.”

Anlässlich des Freitagabendspiels Wolfsburg gegen Düsseldorf starten wir eine neues Experiment: Das Projekt “Betrunken am Spielfeldrand”. Wir protokollieren ein Fußballspiel und beginnen eine halbe Stunde vorher, alle 10 Minuten einen Kurzen zu trinken…

Das Beste aus unseren Live-Blogs

"Bruma zeigt allen, wie toll er mit dem Ball umgehen kann. Am eigenen Strafraum. Toll. Nachdem er drei Frankfurter hat doof aussehen lassen, bolzt er den Ball ins Aus. Ganz toll." > Frankfurt - Hamburg

Fatal error: Allowed memory size of 67108864 bytes exhausted (tried to allocate 64 bytes) in /var/www/web922/html/wordpress/wp-includes/meta.php on line 569