Der Gegenspieler: Wer steigt ab?

16. Mai 2013Felix> Bundesliga, | Der Gegenspieler

Normalerweise haben wir zwei Gegenspieler, die auf vier Fragen antworten. Aufgrund der spannenden Situation im Abstiegskampf machen wir heute alles anders. Unsere Autoren müssen sich entscheiden: Wer steigt wann und warum ab?

Im Gegenspieler stellen wir unseren Autoren vier Fragen zu aktuellen Themen, die unsere beiden Gegenspieler unabhängig voneinander beantworten. Das Aufeinandertreffen der beiden gibt’s dann hier… im Artikel.

 

 

1. Steigt Fortuna Düsseldorf ab?

Felix: JA. Ich habe derzeit wenig Hoffnung auf den Klassenerhalt der Fortuna. Die Mannschaft ist spielerisch die schlechteste der Bundesliga und in der Defensive sind zu viele Spieler meilenweit von ihrer Form entfernt. Zudem wirkt die Mannschaft nicht wie eine Einheit, sondern ein zusammengewürfelter Haufen, der die Schuld grundsätzlich bei den anderen sucht. Mit dieser ungesunden Mischung hat die Fortuna weder in Hannover, noch in Kaiserslautern eine Chance. Selbst wenn es in Kaiserslautern Spieler mit wesentlich größeren Kopfproblemen gibt als in Düsseldorf.

StephanJA. Die Fortuna rutschte in den letzten Wochen immer tiefer in den Abstiegskampf und hat eine unfassbar schlechte Ausgangslage. Nach 11 Spielen in Folge ohne Sieg reisen die Düsseldorfer am Samstag nach Hannover. Sicherlich keine unlösbare Aufgabe, denn für die Niedersachsen ist die Saison bereits gelaufen. Doch schaut man sich die Auswärtsstatistik der Düsseldorfer an, gibt es kaum Hoffnung: Nur 2 Gastauftritte konnten in dieser Saison siegreich gestaltet werden. Den letzten Dreier fernab der Heimat gab es gegen Greuther Fürth – am 5.Spieltag. In der Relegation gegen Kaiserslautern entscheidet dann das Momentum. Und das liegt nicht bei einer Mannschaft, die zwölf Mal in Folge nicht gewinnen kann.

Dominik: NEIN. Die Fortuna wird zwar noch die Plätze mit dem FC Augsburg tauschen und dadurch die Relegation gegen den 1.FC Kaiserslautern spielen, sich dort aber durchsetzen und die Klasse halten können. Aber im nächsten Spiel in Hannover gibt es maximal einen Punkt zu holen, der am Ende nicht ausreicht, um die Liga direkt zu halten.

 

2. Steigt der FC Augsburg ab?

Felix: NEIN. Augsburg muss, gemessen an der aktuellen Form von Fortuna Düsseldorf, lediglich sein Heimspiel gegen Greuther Fürth gewinnen. Was angesichts der letzten Heimspiele des FCA (6 Punkte, 5:0 Tore gegen Frankfurt und Stuttgart) und der Tatsache, dass Greuther Fürth unglaublich schlecht ist, kein großes Problem darstellen sollte.

StephanNEIN. Nach einer unfassbar miesen Hinrunde, in der die Augsburger ganze 9 Punkte sammeln konnten, scheint sich am Ende noch alles zum Guten zu wenden. Während die Konkurrenz aus Düsseldorf und Hoffenheim schwere Auswärtspartien für der Brust hat, wartet auf die Fuggerstädter ein Heimspiel gegen die abgestiegenen Fürther – sicherlich kein Selbstläufer aber eine lösbare Aufgabe. Mit einem Sieg würde der FC Augsburg 24 Punkte aus der Rückrunde mitnehmen und hätte mit dieser ansprechenden Leistung den direkten Klassenerhalt verdient.

Dominik: NEIN. Die Augsburger werden die verhältnismäßig starke Rückrunde mit einem Heimsieg gegen Greuther Fürth abschließen und durch das Ergebnis der Düsseldorfer in Hannover noch auf Platz 15 rutschen. Damit ist bleibt man in der ersten Liga und das in meinen Augen auch verdient. Man hat in der Rückrunde einfach mehr getan als die Düsseldorfer und sich nicht so dumm angestellt, dadurch gibt es als Belohnung einen Nichtabstiegsplatz.

 

3. Steigt 1899 Hoffenheim ab?

Felix: JA. Glaubt hier irgendjemand, dass Hoffenheim in Dortmund gewinnt? Hallo? Bitte mal die Hand heben… Ernsthaft, gibt auch Schokolade… Wirklich keiner? OK, das war es dann wohl…

Stephan: JA. Am Ende einer turbulenten und von schlechten Entscheidungen geplagten Saison geht es für Hoffenheim direkt in die zweite Bundesliga. Das sprunghafte Umfeld färbte sich im Laufe der Spielzeit auf die Mannschaft ab, sodass der Abstieg u.a. auch einer mangelnden Konstanz geschuldet ist. Ein weiteres Problem ist die eklatante Auswärtsschwäche, die – siehe oben – auch Fortuna Düsseldorf den Klassenerhalt kostet. Damit es dennoch irgendwie gut ausgeht, braucht 1899 Niederlagen der Konkurrenz und einen eigenen Auswärtssieg – gegen Borussia Dortmund. Schwer vorstellbar, oder?

Dominik: JA. Und zwar direkt. Man muss auf Ausrutscher von Augsburg und Düsseldorf hoffen. Man muss das eigene Spiel gewinnen. Auswärts. In Dortmund. Nuff said – wie man so schön sagt. Das ist einfach nicht zu schaffen für die Hoffenheimer, stattdessen gibt es wohl am letzten Spieltag nochmal eine schöne Klatsche mit auf dem Weg in Liga 2.

Sag' doch auch mal was!

Deine Meinung zählt!

Welches unserer Angebote gefällt Dir am besten?


zum Ergebnis

Loading ... Loading ...

Neuer Kram

Jede Mannschaft agiert in jeder Situation mit mindestens sechs Feldspielern hinter dem Ball. Man könnte auch eine Kartoffel beobachten und warten, dass sie sich in einen Drachen verwandelt…

Im Halbfinale der WM schlachtet die deutsche Mannschaft total überforderte Brasilianer erbarmungslos mit 7:1. Dabei gelingen dem Team von Joachim Löw 5 Tore in der ersten halben Stunde des Spiels…

Archivkram

” Ein Spiel wie der Film “Stolz & Vorurteil”. Man wartet erst eine Stunde, dass etwas passiert und dann eine Stunde, dass es endlich aufhört.”

Eine deutsche Mannschaft scheidet aus einem internationalen Wettbewerb aus, ein Bundesligatrainer wird entlassen. Zu solchen Anlässen verfasst einer unserer Sechser einen Abschiedsbrief. Felix wendet sich heute an Klaus Allofs, der nach 13 erfolgreichen Jahren Werder Bremen den Rücken kehrt…

Das Beste aus unseren Live-Blogs

"Im Moment hat dieses Spiel nur Verlierer: Polen (ausgeschieden), Tschechien (ausgeschieden), die Zuschauer (Scheißspiel), der Schiedsrichter (ist nass geworden)." > Tschechien - Polen
More in > Bundesliga, | Der Gegenspieler (51 of 418 articles)