Die Ampel: 3 Punkte für Alle!

4. September 2012Felix> Bundesliga, | Die Ampel

Wir bewerten die aktuelle Situation der Bundesligisten in den Farben Rot, Gelb und Grün. Das ist das einfache Prinzip der Ampel, die Euch einen schnellen Überblick gibt, was wo mit wem eigentlich los ist.

Heute mit einer Spezialausgabe: Wir schenken jedem Bundesligisten 3 Punkte. Als kleine Aufmerksamkeit zum 50.Geburtstag der Liga.

 

 

1.FC Nürnberg

  • Das 1:1 gegen Borussia Dortmund überraschte jeden. Wohl auch die Nürnberger selbst.
  • Man steht weiterhin vor Greuther Fürth.
  • Raphael Schäfer ist ganz gut in Form.

Bayern München

  • 6 Tore in 20 Minuten sind furchtbar beeindruckend
  • 40 Millionen Euro für einen Spieler sind furchtbar viel.
  • Warum nicht vom 1. bis zum 34.Spieltag Tabellenführer bleiben?

Borussia Dortmund

  • Dortmund hat nun das Bayernproblem: Alle Spieler zerreißen sich, wenn es gegen den BVB geht.
  • Diese Champions League Gruppe ist leichter als letztes Jahr: Man sollte deutlich stärker als Ajax sein.
  • Dortmund hat Samstag schon das dritte Bundesligaspiel 2012 nicht gewonnen.

Eintracht Frankfurt

  • Die Offensive der Eintracht ist wirklich witzig: Inui, Meier und Aigner machen hinter der Spitze jede Menge Spaß.
  • Martin Lanig ist der beste Joker der Liga.
  • Die vier Tore in Hoffenheim spiegeln die Leistungsstärke der Frankfurter Offensive wieder. Das zu Null aber nicht die der Abwehr.

Fortuna Düsseldorf

  • Das war ein hart umkämpftes Derby. Nicht hübsch, aber intensiv.
  • 4 Punkte nach 2 Spielen sind deutlich mehr als man erwarten konnte.
  • Die Mannschaft ist fußballerisch so unglaublich limitiert.

Greuther Fürth

  • Djiby Fall rennt die meiste Zeit im Kreis und versprüht keinerlei Torgefahr.
  • Edu soll nun Abhilfe schaffen. „Der einzige Brasilianer, der kein Fußball spielen kann.“
  • Für den ersten Bundesligasieg stellen wir die Ampel natürlich auf grün.

Hannover 96

  • Hannover ballert gerade ganz furchtbar. Auch ohne DFB-Pokal waren das 16 Tore in 4 Pflichtspielen.
  • Szabolcs Huszti ist vielleicht doch gar nicht so schlecht geworden.
  • Schön, dass auch Arthur Sobiech endlich angekommen ist. Lewandowski hat in Dortmund auch ein Jahr gebraucht.

Schalke 04

  • Kyriakos Papadopoulos ist ein Monster. Vorne und hinten.
  • Torhüter leben in Gelsenkirchen furchtbar gefährlich, fahren aber weniger Straßenbahn als früher.
  • Irgendwie ist ein Heimsieg gegen Augsburg nicht geeignet, um große Euphorie auszulösen. Aber 5 Tore in 2 Spielen sind OK.

Werder Bremen

  • Man muss gegen den HSV nur warten, bis der Gegner sich selbst besiegt.
  • Aaron Hunt hat definitiv ein Paar in der Hose. Das wohl geschrumpft wäre, hätte er auch den zweiten Elfer verschossen.
  • Knappe Niederlage gegen den Meister, Sieg im Derby: Alles Grün!

 

 

Bayer Leverkusen

  • Der Auftritt gegen Freiburg war extrem souverän. Hätte man sich in Frankfurt nicht so dämlich angestellt, wäre die Ampel grün.
  • Schön, dass sich Gonzalo Castro (tolle Technik, tolles Stellungsspiel, tolle Laufwege) gegen Karim Bellarabi (kann schnell laufen) durchgesetzt hat.
  •  Sascha Lewandowski hatte eine nette Idee mit seinem 4-3-3 im portugiesischen EM-Stil. Nur Andre Schürrle kommt mit seiner Rolle als Ronaldo noch nicht ganz zurecht.

Borussia Mönchengladbach

  • Die Einwechslungen von Hrgota und Ring werfen die Frage auf, ob man sich nicht doch besser in der Breite verstärkt hätte.
  • Wenn Arango keinen guten Tag hat, ist die Mannschaft in der Offensive bestenfalls Durchschnitt.
  • Luuk de Jong steht derzeit ziemlich in der Schusslinie. Kann man ihm nicht noch 8 Wochen Zeit geben, um zu merken, dass es nicht für die Bundesliga reicht?

Mainz 05

  • Es hat am Freitag einfach nicht gereicht. In einem Heimspiel gegen einen Aufsteiger.
  • Die Verpflichtung von Ivan Klasnic ist eine gute Idee. Schön, dass er wieder in die Bundesliga zurückkehrt.
  • Überhaupt eine gute Idee, mal einen neuen Spieler zu verpflichten.

SC Freiburg

  • In Leverkusen wird man froh sein, dass Freiburg diesmal 3 Punkte hinterließ, aber den Trainer wieder mitgenommen hat.
  • Die Euphorie der Rückrunde ist ein bisschen weg.
  • Freiburg war am Samstag so harmlos wie Leverkusen beim letzten Duell.

VfL Wolfsburg

  • Bwahaaahahaaaa!
  • Robin Knoche kann einem wirklich leid tun.
  • Diego Benaglio scheint zu Saisonbeginn immer furchtbare Schwierigkeiten mit irgendwas zu haben. Vielleicht mit dem Ball.

 

 

1899 Hoffenheim

  • Wunderschön, dass Stephan Schröck sich wie an Koalabär an Takashi Inui festklammerte, als der Japaner schon wieder an ihm vorbei lief.
  • Zumindest die zweite Gelbe Karte gegen Salihovic war unberechtigt.
  • Tim Wiese und Eren Derdiyok haben sich das ganz anders vorgestellt. Und schon keinen Bock mehr. Und auch keine Lust, das zu verstecken.

FC Augsburg

  • 2 Spiele, 0 Punkte.
  • Zumindest im Heimspiel gegen Düsseldorf hätte man was holen können.
  • Wann hat Andreas Ottl eigentlich so furchtbar abgebaut?

Hamburger SV

  • Jiracek und Badelj sind zwei tolle Sechser, die irgendwann frustriert sind, wenn hinter ihnen nur Mist passiert.
  • Jeffrey Bruma und Dennis Aogo haben das Spiel im Alleingang entschieden. Wobei der eine keine Lust und der andere Pech hatte.
  • Erinnert sich noch jemand an das Bild von van der Vaart mit dem Valenciatrikot?

VfB Stuttgart

  • 6 Gegentore in 20 Minuten sprechen nicht für den Charakter der Mannschaft.
  • Die derbe Klatsche verhindert, dass das ziemlich geile Tor von Martin Harnik die Wertschätzung bekommt, die es verdient.
  • Auch andere Mannschaften werden noch hoch in München verlieren, aber alle Teams mit 2 Niederlagen sind rot.

 

 

Sag' doch auch mal was!

Deine Meinung zählt!

Was hältst Du von der europaweiten EM 2020?


zum Ergebnis

Loading ... Loading ...

Neuer Kram

Jede Mannschaft agiert in jeder Situation mit mindestens sechs Feldspielern hinter dem Ball. Man könnte auch eine Kartoffel beobachten und warten, dass sie sich in einen Drachen verwandelt…

Im Halbfinale der WM schlachtet die deutsche Mannschaft total überforderte Brasilianer erbarmungslos mit 7:1. Dabei gelingen dem Team von Joachim Löw 5 Tore in der ersten halben Stunde des Spiels…

Archivkram

“68.Minute – Tor für Deutschland!
Özil tritt einen Freistoß in den Strafraum, der griechische Torwart rennt irgendwohin, Klose ist mit dem Kopf zu Stelle.”

Was haben Mike Hanke, Patrick Helmes und Stefan Kießling gemeinsam? Sie alle müssten schon mindestens 100 Länderspiele haben. Zumindest wenn man die Trends des Jahres 2012 rückwirkend betrachtet…

Das Beste aus unseren Live-Blogs

"Bei Italien kommt Diamanti für Cassano ins Spiel. England jetzt gegen zehn Italiener und ein Pokemon." > England - Italien
More in > Bundesliga, | Die Ampel (259 of 418 articles)