Die Ampel: Drei Siege für Eintracht Braunschweig

16. Oktober 2013Felix> Bundesliga, | Die Ampel

Die Ampel überschlagt sich: Braunschweig gewinnt ein Spiel drei Mal, Bayern verliert 2 Punkte, Borussia Dortmund sogar ein Spiel und Mats Hummels. Derweilen suchen wir den neuen Bruno, freuen uns mit dem HSV und erklären, warum man sich auf Türgeschäfte mit Hannover 96 keinesfalls einlassen darf.


In der Ampel bewerten wir die aktuelle Situation der Bundesligisten in den Farben Rot, Gelb und Grün. Dies soll Euch einen schnellen Überblick gibt, was wo mit wem eigentlich los ist.

 

 

1899 Hoffenheim

> Um es allen Beteiligten leichter zu machen, werden wir 1899 jetzt nur noch im Hinblick auf den Unterhaltungswert der Mannschaft bewerten.
> Für das 2:2 in Mainz gibt es 15 Punkte:
> 4 Tore (+4), Später Ausgleich (+3), Insgesamt 53 Tore in 10 Saisonspielen (Combo x2), Sven „die Ramme“ Schipplock eingewechselt (+1 Punkt).

Das witzigste Team der Liga. Grün.

 

Bayer Leverkusen

> Yay, den Bayern einen Punkt abgerotzt!
> Nein, das ist kein Rechtschreibfehler…
> Der Punkt aus diesem Spiel is so hässlich, dass er grün und klebrig ist.

Last Minute Sieg gegen San Sebastian, Punkt gegen Bayern. Eine recht effektive Woche.

 

Bayern München

> Voll das tolle Spiel in Manchester
> Voll das unglückliche Spiel in Leverkusen
> Voll die Gratulation an Schweinibasti für das millionste Länderspiel.

Voll grün.

 

Borussia Dortmund

> …und dann haben die Gladbacher zwei Tore geschossen. Einfach so.
> Dadurch hat der BVB das erste Spiel der Saison, die Tabellenführung und Mats Hummels verloren.
> Was ziemlich gemein ist, weil sie eigentlich besser waren.

Lassen wir mal die Katze im Dorf und bleiben auf grün.

 

Borussia Mönchengladbach

> Mal schauen: 7 Punkte aus den letzten drei Spielen…
> Den wohl besten Transfer der Saison gelandet und Dortmund geschlagen…
> Das gibt ein Überraschungsteam-des-ersten-Saisonviertels-Sternchen.

*. Grün.

 

Hertha BSC

> Der Spielmacher ist verletzt.
> Der gefährlichste Stürmer spielt beim HSV.
> Und trotzdem bleibt Hertha unter den ersten sechs – coole Leistung des Aufsteigers.

Ronny ballert Berlin auf grün.

 

 

 

 

Eintracht Braunschweig

> Erster Saisonsieg
> Auswärtssieg
> Derbysieg

War zwar nur ein Spiel, aber wer weiß schon, wie oft wir noch „Sieg“ im Zusammenhang mit Eintracht Braunschweig schreiben können. Kurze Euphorie sorgt für gelbes Licht.

 

Eintracht Frankfurt

> Rund 6 Wochen nach Bruno haben wir eine neue Lieblingsknalltüte gefunden: Heribert Bruchhagen.
> Der verkündete nach dem 3:0 gegen Nikosia, dass man praktisch in der KO-Runde der Europa League stehe…
> …um im nächsten Satz dazu aufzurufen, nicht in Euphorie auszubrechen und einen Schritt nach dem anderen zu gehen.

In Europa läuft’s, in der Liga noch nicht so. Gelb. 

 

FC Augsburg

> Die Euphorie in Augsburg ist jetzt erstmal weg.
> Genauso wie Ragnar Klavan, was allerdings eine Chance für die nicht immer sichere Innenverteidigung des FCA sein könnte.
> Sascha Mölders sollte seinem Spiel nach Reinrennen und Umfallen eine weitere Ebene hinzufügen.

Nach drei Siegen in Serie nur 1 Punkt aus den folgenden 3. Nur gelb.

 

Hannover 96

> Was war denn da plötzlich los?
> Kein Heimsieg gegen Hertha, lauter humpelnde Stürmer…
>… und ein Torwart mit einem kleinen Flanken- und Freistoßproblem.

Wir haben letztes Mal 17 Heimsiege gefordert, um grün zu bleiben. Versagt!

 

Schalke 04

> Wir wollen nicht immer nörgeln. Aber das sah bis zum Doppelgeschenk aus Strafstoß und Überzahl schon wieder sehr nach MentalitätsKopfproblem aus.
> Dieses wunderbare Champions-League-war-geil-und-das-ist-nur-Augsburg-Gefühl.
> Dämlicherweise haben wichtige Spieler wie Huntelaar und Papadopoulos auch noch weit schwerwiegendere Knieprobleme.

Wirkt immer noch alles durchschnittlich und uninspiriert. Weiterhin gelb.

 

Werder Bremen

> Werder Bremen kackt uns Woche für Woche halbfertige Spiele auf den Rasen, die keinerlei Interpretationsmöglichkeiten zulassen.
> Weswegen man weder sagen kann was das Team, noch was Trainer Dutt wirklich kann.
> Das geht noch 2-3 Wochen gut. Dann ist der Verein langweilig.

Gelb.

 

VfL Wolfsburg

> Wirklich? Gegen Braunschweig?
> Müssen wir wieder Witze über Durchschnittsdieter machen?
> Oder lieber über seine Wunschspieler, die disziplinlos (Luiz Gustavo), talentlos (Timm Klose) oder glücklos (Daniel Caligiuri) sind?

Gegen Braunschweig verloren. Zu Hause. Voll dumm!

 

VfB Stuttgart

> Fredi Bobic macht eigentlich einen ganz tollen Job in Stuttgart.
> Er hat sich aber bei den Sommertransfers von Dirk Dufner ganz schön verarschen lassen.
> Der hat Fredi in den letzten 6 Monaten drei Spieler angedreht, die der VfB eigentlich nicht braucht.

Keine Türgeschäfte mit H96 mehr! Sonst bleibt’s gelb.

 

 

 

1.FC Nürnberg

> Der 1.FC Nürnberg zeigt sich bei der Trainersuche noch strukturloser als seine Mannschaft beim 0:5 gegen Hamburg.
> Wiesingers Entlassung ist ein kleine Überraschung, gemessen daran, dass sehr oft gar nicht so viel gefehlt hat.
> Aber wird der Club mal wieder richtig hektisch, verpflichtet Spieler jenseits ihres Leistungszenits (Ich schaue in deine Richtung, Makoto Hasebe) und ballert munter Trainer durch die Presse. Wie damals, 07/08.

Trainer entlassen. Wie üblich: Rot.

 

 Mainz 05

 > Ist der Ausgleich in der letzten Minute jetzt ein gutes Zeichen?
> Oder der 0:2-Rückstand, der dazu führte, ein Schlechtes?
> In jedem Fall ist Dani Schahin raus und es gibt wieder Punkte.

Egal, ob gute oder schlechte Zeichen: Rot bleibt.

 

Hamburger SV

> Mit einem 5:0 hätte wirklich keiner gerechnet.
> Geradliniger, schnörkelloser Offensivfußball kann so überraschend effektiv sein.
> Wobei ein total verunsicherter Gegner auch weiterhilft.

Wir werden jetzt nicht darauf hereinfallen und glauben, dass alles gut wird. Rot.

 

SC Freiburg

> Kann sich noch jemand an das taktisch disziplinierte Überraschungsteam der letzten Saison erinnern?
> Wir auch nicht.
> Mike Hanke ist nicht Max Kruse. Das sorgt leider nur in Mönchengladbach für Freude.

Für Sevilla hat’s nicht gereicht, für Frankfurt so’n bißchen.

 

 

 

 

Sag' doch auch mal was!

Deine Meinung zählt!

Ist Lionel Messi der beste Fußballer aller Zeiten?


zum Ergebnis

Loading ... Loading ...

Neuer Kram

Jede Mannschaft agiert in jeder Situation mit mindestens sechs Feldspielern hinter dem Ball. Man könnte auch eine Kartoffel beobachten und warten, dass sie sich in einen Drachen verwandelt…

Im Halbfinale der WM schlachtet die deutsche Mannschaft total überforderte Brasilianer erbarmungslos mit 7:1. Dabei gelingen dem Team von Joachim Löw 5 Tore in der ersten halben Stunde des Spiels…

Archivkram

Seit der EM 2012 diskutiert Deutschland um die Rolle des Bundestrainers Jogi Löw: Ist der Badener nach 3 erfolglosen Turnier noch der richtige Mann für den Job? Felix hat seinen Pinsel hervorgeholt, der nur schwarz oder weiß malen kann, und hält ein feuriges Plädoyer – für beide Seiten!

Nach dem durchschlagenden Erfolg unseres Projekts “Betrunken am Spielfeldrand” gibt es nun Teil 2 der Serie. Wieder haben wir uns ein Freitagabendspiel ausgesucht, um betrunken zu tickern: Borussia Mönchengladbach gegen den FC Augsburg…

Das Beste aus unseren Live-Blogs

"Die Einfachheit halber nennen wir die griechischen Innenverteidiger beider Teams ab sofort Papaschalke und Papabremen." > Schalke - Bremen
More in > Bundesliga, | Die Ampel (15 of 418 articles)