Die Ampel: Menschen, Mülleimer und Skurveny Trener

9. Oktober 2012Felix> Bundesliga, | Die Ampel

Wir bewerten die aktuelle Situation der Bundesligisten in den Farben Rot, Gelb und Grün. Das ist das einfache Prinzip der Ampel, die Euch einen schnellen Überblick gibt, was wo mit wem eigentlich los ist.

 

 

Bayer Leverkusen

  • Augsburg, Fürth und Trondheim – eigentlich alles Pflichtsiege.
  • Allerdings wurden die Spiele auch alle gewonnen.
  • Und in Stuttgart nicht verloren. Grün.

Bayern München

  • 7.Sieg im siebten Bundesligaspiel. Das bedeutet, Dortmund wird Meister. Oder auch nicht.
  • Wird die Liga nun langweilig, oder finden die Bayern wieder alles doof, sobald es richtig kalt wird?
  • Toni Kroos spielt eine überraschend gute Saison. Der kann nämlich viel besser passen als schießen.

Borussia Dortmund

  • Dumm gelaufen in Manchester. Der Elfmeter war wirklich an der Grenze der Lächerlichkeit.
  • Dumm gelaufen in Hannover. Drei Verletzungen in einem Spiel sind tatsächlich unglaubliches Pech.
  • Dumm gelaufen in der Tabelle. Jetzt sind es schon 100 Punkte Rückstand auf die Bayern.

Eintracht Frankfurt

  • Irgendwann verliert man halt ein Spiel.
  • Das erste Gegentor war unglücklich. Weil Schwegler ausrutscht und hinfällt.
  • Das zweite Gegentor war wirklich saublöd. Weil Zambrano unkonzentriert dem Ball hinterher trappt trabt.

Fortuna Düsseldorf

  • Irgendwann verliert man halt ein Sp… Moment.
  • Gemeiner Trick von Tommy Tuchel, die Düsseldorfer einfach Fußball spielen zu lassen.
  • Die scheitern nämlich meistens an dem Versuch.

Hamburger SV

  • Der HSV stand noch nie auf grün. Aber 10 Punkte in 4 Spielen sind eine zu gute Bilanz.
  • Das Wichtigste an der Verpflichtung von van der Vaart war nicht der Niederländer, sondern das Selbstvertrauen, das er in die Mannschaft brachte.
  • Mal schauen, wie das alles aussieht, wenn Dennis Aogo nicht mehr traurig krank ist.

Hannover 96

  • Einfach mal dem Meister ein paar Punkte geklaut und eine EL-Spiel in Unterzahl gedreht.
  • Hannover überzeugt dabei spielerisch (Schlaudraff & Huszti) und kämpferisch (Sobiech & Haggui).
  • Gegen Dortmund besonders kämpferisch. 3 verletzte Gegenspieler sind eine stolze Bilanz.

Mainz 05

  • Die Mainzer weigern sich beharrlich abzusteigen oder zumindest in den Abstiegskampf zu rutschen.
  • 9 Punkte aus 4 Partien sind für Tom Tuchels Truppe eine alles in allem ausgezeichnete Ausbeute.
  • Nikolce Noveski hat mit zunehmendem Alter immer mehr Ähnlichkeit mit Rocco Siffredi.

Schalke 04

  • Die Spiele gegen Düsseldorf und Montpellier haben gezeigt: Manchmal ist einem einfach alles egal.
  • Das Spiel gegen Wolfsburg hat gezeigt: Manchmal ist den Anderen einfach alles egaler.
  • Die wahre Stärke der Mannschaft bleibt ein großes Fragezeichen. Aber der Saisonstart war richtig gut.

 

 

1899 Hoffenheim

  • Für oben zu schlecht, für unten zu gut. 3 Wochen war Hoffenheim interessant, nun schwimmen sie wieder als Bröckchen in der trüben Brühe des Mittelfelds.
  • Immerhin kassierte man bei der beeindruckend teilnahmslosen Niederlage in München nur 2 Tore.
  • Wie geht’s eigentlich Tim Wiese?

Borussia Mönchengladbach

  • Trotz des 2:0 gegen Frankfurt: Die beiden Tore waren eher glücklich und lösen nicht die Gladbacher Offensivprobleme.
  • Trotz des 2:0 gegen Frankfurt: Mit Thorben Marx reicht es für einen Aufsteiger, aber er löst nicht die Gladbacher Defensivprobleme.
  • Netter Tipp von Juan Arango: Wenn du nicht weißt, wohin mit dem Ball, dann aus 30 Metern ins Dreieck.

FC Augsburg

  • Eine Flügelzange, die wunderbar nach Augsburg passt: Knowledge Musona als Jim Knopf und Tobias Werner als die wilde 13.
  • Gratulation an Daniel Baier, für einen der schlechtesten Freistöße, die je den Weg ins Tor gefunden haben.
  • Und noch eine Gratulation für einen der schnellste Wechsel im Management: Dieter Paula muss nach nur 3 Monaten zurück in die eigenen Jugend.

SC Freiburg

  • Der SC Freiburg gewinnt zuverlässig gegen Gegner, die derzeit schlechter sind als das Team von Christian Streich.
  • Zwei Tore in der Nachspielzeit sind trotzdem irgendwie langweilig, wenn man dadurch kein Spiel dreht.
  • Insgesamt eine gelbe Situation in Freiburg.

Werder Bremen

  • Verständlich, wenn junge Torhüter an die Bundesliga herangeführt werden, aber was sind eigentlich die Stärken von Sebastian Mielitz?
  • Vielleicht seine innovative Idee, sich auch bei Freistößen schon vorher für eine Ecke zu entscheiden.
  • Arnautovic und Elia fehlen an nasskalten Abenden in Augsburg irgendwie die Motivation.

 

 

1.FC Nürnberg

  • Zunächst 3 Spiele ungeschlagen, dann 4 Niederlage in Folge. Der Club hat ein neues Faible für Serien.
  • Timothy Chandler machte in Freiburg deutlich, wie viel man auch nach Ablauf der regulären Spielzeit falsch machen kann.
  • Robert Mak hat das Prinzip des Internets noch nicht so ganz verstanden: Selbst wenn man in Slowakisch twittert, findet sich schnell jemand, der es übersetzt. Auch wenn „Skurveny Trener“ an sich schon recht eindeutig klingt.

Greuther Fürth

  • Irgendjemand muss mal ein Tor schießen.
  • Fürth steht wenig überraschend auf dem letzten Tabellenplatz.
  • Wie Augsburg im letzten Jahr. Und die sind auch noch dabei.

VfB Stuttgart

  • Bruno Labbadia ist kein Mülleimer.
  • Bruno Labbadia ist kein Mülleimer.
  • Bruno Labbadia ist kein Mülleimer. Wir haben es verstanden.

VfL Wolfsburg

  • Lustig, wenn Felix Magath sich öffentlich dafür einsetzt, besser mit seinen Mitmenschen umzugehen. Vielleicht fallen seine Spieler nicht in diese Kategorie.
  • Es ist auch schlimm, wenn Leute kritisiert werden, wenn sie schlechte Arbeit leisten. Etwa, wenn ihr millionenschweres Kaderpuzzle plötzlich auf einem Abstiegsplatz steht.
  • Die Niederlage in Schalke, besonders die Gegentore in Halbzeit 2, zeigen deutlich, wie viel Lust die meisten Spieler auf Magath & Wolfsburg haben.

 

 

Sag' doch auch mal was!

Deine Meinung zählt!

Ist Lionel Messi der beste Fußballer aller Zeiten?


zum Ergebnis

Loading ... Loading ...

Neuer Kram

Jede Mannschaft agiert in jeder Situation mit mindestens sechs Feldspielern hinter dem Ball. Man könnte auch eine Kartoffel beobachten und warten, dass sie sich in einen Drachen verwandelt…

Im Halbfinale der WM schlachtet die deutsche Mannschaft total überforderte Brasilianer erbarmungslos mit 7:1. Dabei gelingen dem Team von Joachim Löw 5 Tore in der ersten halben Stunde des Spiels…

Archivkram

Na das war ja der krönende Abschluss unter ein tolles Jahr 2012 von Schiedsrichter Wolfgang Stark. Nach seinem unerträglichen Rumgeeier beim Relegationsspiel zwischen Fortuna Düsseldorf und Hertha BSC im Mai und seinen Fehlentscheidungen bei der EM…

Der FC Bayern tritt in dieser Saison zum dritten Mal in den letzten vier Jahren im Champions League Finale an. Doch wer den Grund dafür nur in der gefürchteten finanziellen Stärke des Rekordmeisters sieht, der irrt sich gewaltig und sollte lieber nochmal genauer hinschauen – denn diese Erfolge sind auch das Produkt hervorragender Jungendarbeit, die auch ohne Guardiola blendend funktioniert…

Das Beste aus unseren Live-Blogs

"Bela Rethy unterstellt dem kroatischen Trainer, sich taktische Tipps von Felix Magath zu holen. Mal abwarten, ob im Viertelfinale sieben andere Spieler auflaufen und die verbleibenden vier auf neuen Positionen." > Kroatien - Spanien
More in > Bundesliga, | Die Ampel (241 of 418 articles)