Ein richtiger Montag: Die dämlichsten Spielansetzungen der Saison

26. November 2012FelixBlogs, | Ein richtiger Montag

Montags sieht das Leben immer ein bißchen düsterer aus – für unsere Autoren sogar ganz, ganz dunkel! Darum teilen sie jeden Montag ihre Gedanken mit der Welt. Und diese kann sicher sein, dass uns wirklich Nichts gefallen wird.

Heute ist wieder so ein richtiger Montag!

Es ist nass, es ist kalt, es ist grau und ich habe mir einen Zeh gebrochen. Es ist Montag im trüben November. Geht es schlimmer? Klar! Da ist die DFL gerne behilflich. In der Regel halten wir uns mit Kritik an Verbänden, Schiedsrichtern oder anderen halbgottartigen Instanzen, die ohnehin von allen Seiten auf die Fresse bekommen, gerne zurück. Aber das letzte Wochenende sorgt dafür, dass nicht länger geschwiegen werden kann.

Welcher Schreibtischhengst mit Bayernschal hat sich denn bitte diesen Spielplan für das vergangene Wochenende ausgedacht? Zunächst einmal ist die Ansetzung des Spiels Fürth-Nürnberg an einem Samstagnachmittag sehr unglücklich, denn dieses packende Derby hätte mit Sicherheit Flutlicht verdient gehabt. Stattdessen dürfen am Freitagabend Düsseldorf und der HSV über 90 Minuten unter Festbeleuchtung jegliche Vorfreude auf die anstehende englische Woche aus mir herausbolzen. Und das traditionsreichste Duell im deutschen Fußball kommt nicht nur als eines von vielen am Samstag daher, sondern muss auch noch die Konkurrenz der Spiele von Schalke, Dortmund und Bayern ertragen.

Womit wir beim Rekordmeister wären. Und dem Spiel gegen Hannover. Es war klar, dass irgendwann mal ein Team, das am Donnerstag in der Europaleague antreten musste, knappe 45 Stunden später in der Bundesliga wieder die Knochen hinhalten muss. Aber muss man dieses Geschenk ausgerechnet den Bayern vor die Haustür legen? Haben Hoffenheim, Freiburg oder Augsburg es nicht verdient, mal einen Aufbaugegner zu bekommen? Nein. Denn Bayern München, ohnehin mit nur knappen 9 Punkten Vorsprung geschlagen, braucht dringend eine Gruppe ausgelutschter Niedersachsen, weil man schon so lange nicht mehr 5 Tore in einem Spiel geschossen hat. So ein Unsinn!

Und es sind noch 30 Stunden bis zum nächsten Spieltag!

Sag' doch auch mal was!

Deine Meinung zählt!

Ist Lionel Messi der beste Fußballer aller Zeiten?


zum Ergebnis

Loading ... Loading ...

Neuer Kram

Jede Mannschaft agiert in jeder Situation mit mindestens sechs Feldspielern hinter dem Ball. Man könnte auch eine Kartoffel beobachten und warten, dass sie sich in einen Drachen verwandelt…

Im Halbfinale der WM schlachtet die deutsche Mannschaft total überforderte Brasilianer erbarmungslos mit 7:1. Dabei gelingen dem Team von Joachim Löw 5 Tore in der ersten halben Stunde des Spiels…

Archivkram

“Wenn das ein Boxkampf wäre, dann ist Hannover 96 heute Abend Axel Schulz.”

Gewaltbereitschaft und gewalttätige Fans sind derzeit das beständig wiederkehrende Thema in Gesprächen rund um den deutschen Fußball. Wir haben ein Interview mit einer Frau geführt, die einige Jahre die Ultras eines Bundesligisten hautnah miterleben durfte.

Das Beste aus unseren Live-Blogs

"Der griechische Torwart hat etwas von der guten, alten Garagenwand im Hinterhof: Wird er angeschossen, springt der Ball irgendwohin zurück." > Deutschland - Griechenland
More in Blogs, | Ein richtiger Montag (62 of 133 articles)