Ein richtiger Montag: Sinnloses Gesinge

6. Mai 2013FelixBlogs, | Ein richtiger Montag

Montags sieht das Leben immer ein bißchen düsterer aus – für unsere Autoren sogar ganz, ganz dunkel! Darum teilen sie jeden Montag ihre Gedanken mit der Welt. Und diese kann sicher sein, dass uns wirklich Nichts gefallen wird.

Heute ist wieder so ein richtiger Montag!

Das Spiel Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim war ein beeindruckender Fight zwischen zwei Mannschaften, die nächstes Jahr in der Bundesliga spielen wollen und hart darum kämpften. Die Bremer zunächst erfolgreicher als die Gäste aus dem Kraichgau.

Als es nach gut 70 Minuten beim Stand von 2:0 so aussah, als hätte Hoffenheim nach der Auswechslung von Spielmacher Tobias Weis aufgesteckt und käme nicht mehr ins Spiel zurück, verstärkte die Werderkurve ihren endlosen Singsang im Angesichts des Sieges, der mit dem Klassenerhalt gleichzusetzen gewesen wäre.

Wie aus dem Nichts fiel in der 85.Minute der Anschlusstreffer der Hoffenheimer. Reaktion der Ultras im Weserstadion: Gar Keine. Das ungebremste Abfeiern der eigenen Mannschaft, ohne Rücksicht auf Spielstand und Situation ging weiter. Für die Kollegen von 11Freunde ist der nervige Dauersupport der Ultragruppierungen, ungeachtet dessen, was auf dem Spielfeld los ist, bereits seit Jahren ein Thema. Mich persönlich hat die nie besonders aufgeregt oder gestört. Bis zum letzten Samstag.

Die ohnehin total müden Bremer bekamen von ihrem Publikum eine 4:0-Führung vorgegaukelt, obwohl der Gegner drauf- und dran war, ein bereits verlorenes Spiel zu drehen. Das erste Mal, dass mir unangebrachter Dauersupport auffiel und schwer machte, die angespannte Spielsituation richtig zu beurteilen. Plötzlich schien es so, als wäre es der Werderkurve wichtiger das Wetter und sich selbst unheimlich geil zu finden, als das Geschehen auf dem Platz zu verfolgen.

Schließlich fiel das 2:2, an dem die Zuschauer im Stadion so wenig Schuld haben wie ich selbst. Aber die akustische Untermalung von den Rängen dürfte der Mannschaft nicht geholfen haben, in den Schlussminuten die nötige Spannung aufzubauen. Die passende Umgebungsmusik ist wichtig, denn auch die coolsten Actionszenen in Filmen kommen lächerlich daher, wenn sie mit der Titelmusik von Sponge Bob Schwammkopf untermalt werden.

Und es sind noch 3 Tage bis zum Feiertag!

 

Sag' doch auch mal was!

Deine Meinung zählt!

Wer ist der bessere Trainer?


zum Ergebnis

Loading ... Loading ...

Neuer Kram

Jede Mannschaft agiert in jeder Situation mit mindestens sechs Feldspielern hinter dem Ball. Man könnte auch eine Kartoffel beobachten und warten, dass sie sich in einen Drachen verwandelt…

Im Halbfinale der WM schlachtet die deutsche Mannschaft total überforderte Brasilianer erbarmungslos mit 7:1. Dabei gelingen dem Team von Joachim Löw 5 Tore in der ersten halben Stunde des Spiels…

Archivkram

Dinge kommen und Dinge gehen wieder, auch im Fußball ist das so. Aber nicht nur Spieler, Manager und ganz besonders Nicolas Anelka tauchen auf und verschwinden irgendwann wieder: Auch sprachliche Eigenheiten scheinen manchmal einfach weg zu sein, wenn man sich gerade an sie gewöhnt hat…

Eine deutsche Mannschaft scheidet aus einem internationalen Wettbewerb aus, ein Bundesligatrainer wird entlassen. Zu solchen Anlässen verfasst einer unserer Sechser einen Abschiedsbrief. Felix wendet sich heute an Klaus Allofs, der nach 13 erfolgreichen Jahren Werder Bremen den Rücken kehrt…

Das Beste aus unseren Live-Blogs

"Im Moment hat dieses Spiel nur Verlierer: Polen (ausgeschieden), Tschechien (ausgeschieden), die Zuschauer (Scheißspiel), der Schiedsrichter (ist nass geworden)." > Tschechien - Polen
More in Blogs, | Ein richtiger Montag (19 of 133 articles)