Ein richtiger Montag: Wie Lars Bender meine Hoffnung zerstörte

18. Juni 2012FelixBlogs, | Ein richtiger Montag

Montags sieht das Leben immer ein bißchen düsterer aus – für unsere Autoren sogar ganz, ganz dunkel! Darum teilen sie jeden Montag ihre Gedanken mit der Welt. Und diese kann sicher sein, dass uns wirklich Nichts gefallen wird.

Heute ist wieder so ein richtiger Montag!

Ich kann nicht richtig glücklich sein mit Lars Benders 2:1 in der 80.Minute. Es ist natürlich eine tolle Geschichte, wenn ein junger Spieler, der gerade erst in die Mannschaft gerutscht ist und sich sonst nie in den gegnerischen Strafraum verläuft, kurz vor Schluss das Siegtor macht. Gegen ein Tor hätte ich ja nichts gehabt, aber ein Siegtor?

Sehen wir den Tatsachen mal ins Auge: Deutschland hat alle drei Vorrundenspiele gewonnen. Die Chance mal ungestraft einen Aussetzer zu haben ist damit vorbei. Für den Titelgewinn muss die Nationalelf also alle Spiele bei der EM gewinnen. Ist das realistisch? Oder gar wahrscheinlich? Bei keinem Turnier im internationalen Fußball ist die Leistungsdichte so hoch wie bei einer EM. Und das müssen wir jetzt nicht nur ungeschlagen überstehen, sondern mit einer Siegesserie. Diesen Nachteil hat keine andere Mannschaft im Turnier. Ganz großartig, Sven Lars!

Während die EM also für Deutschland praktisch gelaufen ist, hat sich ein anderes Viertelfinale herauskristallisiert, das mich auch nicht wirklich glücklich macht: Tschechien – Portugal. Kann sicherlich ein nettes Spiel werden, gab es vor 16 Jahren schon mal im Viertelfinale (Vielleicht doch ein gutes Omen). Aber ich denke einen Schritt weiter: Eines dieser beiden Teams wird im Halbfinale stehen!

Beide Mannschaften haben ganz nette Spiele abgeliefert und sogar zwei davon gewonnen. Aber gehören Portugal oder Tschechien wirklich zu den vier besten Mannschaften dieser Europameisterschaft? In meinen Augen lief das alles ganz furchtbar falsch am Wochenende. Ständig schießen die falschen Teams zum falschen Zeitpunkt Bälle in ein falsches Tor. Jetzt regnet es auch noch. Toll!

Und es sind noch fast 2 Wochen bis zum Finale!

 

 

Sag' doch auch mal was!

Deine Meinung zählt!

Wer ist der bessere Trainer?


zum Ergebnis

Loading ... Loading ...

Neuer Kram

Jede Mannschaft agiert in jeder Situation mit mindestens sechs Feldspielern hinter dem Ball. Man könnte auch eine Kartoffel beobachten und warten, dass sie sich in einen Drachen verwandelt…

Im Halbfinale der WM schlachtet die deutsche Mannschaft total überforderte Brasilianer erbarmungslos mit 7:1. Dabei gelingen dem Team von Joachim Löw 5 Tore in der ersten halben Stunde des Spiels…

Archivkram

Was haben Mike Hanke, Patrick Helmes und Stefan Kießling gemeinsam? Sie alle müssten schon mindestens 100 Länderspiele haben. Zumindest wenn man die Trends des Jahres 2012 rückwirkend betrachtet…

” Ein Spiel wie der Film “Stolz & Vorurteil”. Man wartet erst eine Stunde, dass etwas passiert und dann eine Stunde, dass es endlich aufhört.”

Das Beste aus unseren Live-Blogs

"Vor knapp 18 Monaten kaufte Liverpool den englischen Stürmer Carroll für knapp 40 Millionen Euro. Das ist etwa so, als ob der Hamburger SV 60 Millionen für Sascha Mölders oder Sebastian Polter ausgeben würde. Oder 10 Millionen für Markus Berg." > Schweden - England
More in Blogs, | Ein richtiger Montag (101 of 133 articles)