Bayer Leverkusen – Schalke 04

17. November 2012FelixLive-Blogs, Live-Blogs

Das Topspiel des 12.Spieltags wird am Samstagabend in der Leverkusener BayArena angepfiffen, wo Schalke 04 zu Gast ist. Am Nachmittag hat Spitzenreiter Bayern München nur 1:1 in Nürnberg gespielt, was dieses Duell für den Tabellenzweiten Schalke 04 noch interessanter macht.

 

Schwache Schalker haben Leverkusen nichts entgegenzusetzen

Mit einem verdienten 2:0 Erfolg konnte Bayer Leverkusen das Topspiel des 12.Spieltags für sich entscheiden. Damit bekommen die Meisterschaftshoffnungen der Schalker, zuvor durch einen Punktverlust von Spitzenreiter Bayern München angefacht, erneut einen herben Dämpfer. Die Schalker fanden über 90 Minuten nie zu ihrem Spiel und leisteten sich eine Reihe haarsträubender Fehler im Aufbauspiel. Folgerichtig ging Bayer Leverkusen mit einer 1:0 Führung in die Pause, die Andre Schürrle mit einem satten Schuss aus knapp 25 Metern erzielte (45.).

Wer auf eine Besserung der Schalker in der zweiten Halbzeit hoffte, wurde schnell enttäuscht: Die Spiel der Gäste blieb unverändert, stattdessen konterte Leverkusen nun konsequenter und gefährlicher als in der ersten Hälfte. Nachdem das Team von Sascha Lewandowski zuvor einige gute Chancen liegen ließ, erzielte Stefan Kießling nach einem Fehlpass von Christian Fuchs das 2:0 (68.). Bayer hätte sogar noch erhöhen kann, aber Kießling scheiterte mit einem Elfmeter am Schalker Torwart Unnerstall (81.). Zu allem Überfluss sah der Schalker Verteidiger Papadopoulos in der Schlussphase die Gelb/Rote Karte und krönte damit einen extrem schwachen Auftritt seiner Mannschaft.

 

Das Spiel

Samstag, 17.11.2012, 18:30 Uhr, Leverkusen
Bayer Leverkusen – Schalke 04 2:0

Leverkusen: Leno – Carvajal, Wollscheid, Toprak, Hosogai – Bender (77.Hegeler), Reinartz, Rolfes – Castro (87.Renato Augusto), Kießling, Schürrle (90.Kohr).

Schalke: Unnerstall – Höwedes, Papadopoulos (81.Gelb/Rot), Matip, Fuchs – Jones (74.Moritz), Neustädter – Farfan (68.Marica), Holtby (60.Barnetta), Draxler – Huntelaar.

Tore: 1:0 Schürrle (45.), 2:0 Kießling (68.).

 

Vor dem Spiel
Schalke hat bei einem Sieg die Chance auf 5 Punkte an die Bayern heranzukommen. Das würde die Bundesliga wieder wahnsinnig spannend machen. Oder so ähnlich. Dabei müssen sie auf Ibrahim Afellay verzichten, der verletzt ist.

Bei Leverkusen kehrt Bernd Leno ins Tor zurück, nachdem Michael Rensing in den vergangen zwei Partien 5 Gegentore hinnehmen musste. Das Team tritt auch heute im von uns analysierten 4-3-3 an.

Beide Teams stehen in der oberen Tabellenhälfte und können mit einem Sieg einen weiteren Schritt in Richtung Champions League machen.

1.Minute
Schiri Wolle Stark gibt das Spiel frei!

2.Minute
Die Schalker Abwehr läuft unorganisiert durcheinander, was Kießling eine Kopfballchance ermöglicht. Und Unnerstall einen Abstoss.

5.Minute
Leverkusen hat in den ersten Minuten mehr Ballbesitz.

8.Minute
Farfan hat eine Möglichkeit zu flanken. Und tut es nicht. Stattdessen wartet er und schubst Hosogai um. Ein innovativer, aber schwer nachvollziehbarer Plan des Peruaners.

9.Minute
Wenn Leverkusen über die Außen kommt, steht immer mindestens ein Roter frei im Schalker Strafraum. Die Gäste haben Glück, dass es häufig Simon Rolfes ist.

12.Minute
Stefan Kießling kommt an der Strafraumgrenze zum Schuss, aber der Ball fliegt irgendwohin. Auf jeden Fall am Tor vorbei.

16.Minute
Passend zu unserem Ausblick, der für dieses Spiel den Titel “The Dark Huub Rises” vergab, trägt Ömer Toprak heute die Bane-Gesichtsmaske.

18.Minute
Joel Matip hat bisher keinen so guten Abend und verschätzt sich oft: Bei Pässen, Kopfbällen oder der Frage, wo er und sein Gegenspieler sich gerade befinden.

21.Minute
Bei beiden Mannschaften funktioniert momentan sehr wenig. Nicht, weil die anderen so gut wären. Es klappt einfach nichts.

23.Minute
Erster Ballkontakt für Bernd Leno. Er hat eine Flanke abgefangen.

25.Minute
Schalke wird besser: Leno hat jetzt schon 3 Flanken pflücken müssen. Auf der Gegenseite darf Unnerstall sogar Schüsse parieren. Aber nicht viele, und die Wenigen sind nicht gut.

27.Minute
Erste Chance für Schalke: Farfan spielt den Ball scharf in den Strafraum, wo Draxler den Ball annimmt und aufs Tor bringt. Leno pariert den Schuss aus kurzer Distanz.

29.Minute
Papadopoulos kommt entweder zu spät oder will Schürrle das Bein brechen. Oder beides. Auf jeden Fall sieht er die gelbe Karte. Überraschenderweise seine Erste in dieser Saison.

33.Minute
Jetzt hat sich das Spiel wieder beruhigt. Sollte es noch ruhiger werden, stirbt es an einem Herzstillstand.

35.Minute
Eine schnelle Kombination der Werkself schließt Schürrle mit einem Rückpass ab. Das reicht nicht, um Lars Unnerstall zu überwinden.

38.Minute
Holtby versucht einen Seitenwechsel, spielt den Ball aber zu lang und schickt Julian Draxler in eine Reihe sitzender Fotografen, die sich über die Gesellschaft nicht sonderlich freuen.

40.Minute
Hosogai rasiert Farfan an der Seitenauslinie und schreit ihn danach an, während sich der Schalker vor Schmerzen windet. Das zerstört das Vorurteil des freundlichen Japaners gründlich. Besonders für Jefferson Farfan.

43.Minute
Beide Mannschaften können hier Vieles besser machen.

45.Minute – Tor für Leverkusen!
Andre Schürrle läuft mit dem Ball, wird nicht angegriffen und nagelt den Ball aus 30 Metern ins Tor, während alle Schalker zuschauen. Inklusive Lars Unnerstall.

Halbzeit
Der Treffer von Schürrle war der ersehnte Knalleffekt zum Ende einer eher lahmen ersten Halbzeit. Leverkusen dominierte die erste Viertelstunde, erspielte sich aber keine klaren Chancen. In der Folge hatten die Schalker immer häufiger den Ball, aber keine Ideen. Ein Spiegelbild der Schalker Auftritte gegen Nürnberg und Bremen, die durch eine bessere zweite Hälfte gewonnen werden konnten.

46.Minute
Anstoss zur 2.Halbzeit. Jetzt bitte mit mehr besser.

49.Minute
Der aufgerückte Fuchs drischt eine Flanke in einen Pulk von Leverkusenern. Anscheinend in der Hoffnung, dass was Witziges passiert. Die Hoffnung war vergeblich.

52.Minute
Sami Hyypiä gähnt erstaunlich lang. Oder ist mit offenem Mund festgefroren.

54.Minute
Jermaine Jones ist ‘ne geile Sau. Er hat sich einen coolen blonden Streifen über seine Frisur färben lassen. Sieht scheiße aus und bringt anscheinend völlig beknackte Ballverluste mit sich.

56.Minute
Leverkusen kommt zu immer besseren Kontermöglichkeiten, die allerdings zu oft am Schalker Außennetz enden.

58.Minute
Bei den Schalkern stimmt irgendwas nicht. Und zwar überall. Leverkusen ist in allen Belangen besser.

60.Minute
Riesenchance für Bayer, als Lars Bender den Ball an den rechten Pfosten der Schalker klebt. Kießling fehlt beim Nachschuss ebenfalls das Glück. Das alles sieht Ex-Kollege Barnetta von ganz nah, er ist nun für Holtby im Spiel.

64.Minute
Die Schalker finden heute mit verblüffender Genauigkeit bei jedem zweiten Pass einen Spieler im roten Trikot.

67.Minute
Unnerstall hält Schalke mit einer tollen Parade gegen Schürrle im Spiel. Kießling scheitert beim Versuch den Nachschuss aufs Tor zu bringen.

68.Minute – Tor für Leverkusen!
Kießling hat nach einem Fehlpass erneut die Chance und nutzt sie. Endlich das hochverdiente 2:0.

68.Minute
Marica kommt für Farfan, der laut motzend in der Kabine verschwindet.

72.Minute
Schalke wartet jetzt, was noch kommt. Unter anderem ein Volley von Rolfes in die Arme von Unnerstall.

74.Minute
Auch Jermaine Jones hat jetzt Feierabend, Christoph Moritz hat jetzt die Aufgabe, es nicht noch schlechter zu machen.

77.Minute
Die Schalker haben heute ganz große Abstimmungsprobleme. Viele Pässe landen beim Gegner, die Laufwege stimmen nicht und Spielaufbau findet nicht statt. Leverkusen wartet konzentriert auf Kontermöglichkeiten, bekommt diese in rauen Mengen und spielt sie gefährlich aus.

78.Minute
Saschasami Hyypidowski bringt Hegeler für Bender. Damit wechseln sie Grammatiktreu: Beide sind phonetisch Komparative.

80.Minute – Elfmeter für Leverkusen!
Neustädter kommt gegen Schürrle zu spät. Unnerstall hält den Schuss von Kießling fest. Gut von Unnerstall, nicht so gut von Kießling, stumpf von Neustädter.

81.Minute – Platzverweis für Schalke!
Papadopoulos lässt Schürrle kurz vor der Strafraumgrenze auflaufen und bekommt dafür Gelb/Rot.

84.Minute
Wenn sich Klaas-Jan Huntelaar nun einen Bänderriss zuziehen würde, wäre der Tag für Schalke 04 perfekt.

87.Minute
Renato Augusto kommt für Gonzalo Castro aufs Spielfeld.

90.Minute
Jugendspieler Dominik Kohr wird für Andre Schürrle eingewechselt. Dieses Spiel wird 2:0 ausgehen. Ganz sicher.

Abpfiff
Leverkusen bleibt im eigenen Stadion ungeschlagen und besiegt extrem schwache Schalker mit 2:0.

 

 

 

Sag' doch auch mal was!

Deine Meinung zählt!

Wer ist der bessere Trainer?


zum Ergebnis

Loading ... Loading ...

Neuer Kram

Jede Mannschaft agiert in jeder Situation mit mindestens sechs Feldspielern hinter dem Ball. Man könnte auch eine Kartoffel beobachten und warten, dass sie sich in einen Drachen verwandelt…

Im Halbfinale der WM schlachtet die deutsche Mannschaft total überforderte Brasilianer erbarmungslos mit 7:1. Dabei gelingen dem Team von Joachim Löw 5 Tore in der ersten halben Stunde des Spiels…

Archivkram

Na das war ja der krönende Abschluss unter ein tolles Jahr 2012 von Schiedsrichter Wolfgang Stark. Nach seinem unerträglichen Rumgeeier beim Relegationsspiel zwischen Fortuna Düsseldorf und Hertha BSC im Mai und seinen Fehlentscheidungen bei der EM…

Was haben Mike Hanke, Patrick Helmes und Stefan Kießling gemeinsam? Sie alle müssten schon mindestens 100 Länderspiele haben. Zumindest wenn man die Trends des Jahres 2012 rückwirkend betrachtet…

Das Beste aus unseren Live-Blogs

"Ronaldo ist frei duch, kann den Torwart fragen, wo er ihn hin haben möchte. Andersen will ihn am liebsten auf die Brust, Ronaldo tut ihm den Gefallen. Netter Kerl." > Dänemark - Portugal
More in Live-Blogs, Live-Blogs (72 of 94 articles)