Bayern München – Borussia Dortmund

12. August 2012FelixLive-Blogs

Der erste Spielbericht zur Saison 2012/2013! Hier findest du alles zum deutschen Supercup. Heute Abend gibt es um 20:00 Uhr in München die Partie Bayern München – Borussia Dortmund.

Dortmund verpennt den Supercup

Im ersten Kräftemessen der Saison konnte Bayern München den amtierenden Doublesieger Borussia Dortmund mit 2:1 (2:0) besiegen. Hierbei profitierten die Bayern von einer sehr guten Anfangsphase und einem in toller Form aufspielenden Mario Mandzukic. Bereits nach 11 Minuten lag Bayern München mit 2:0 in Führung: Zunächst verwandelte Mandzukic eine Flanke von Ribery (6.), nur fünf Minuten später traf Arjen Robben nach einem Konter den Pfosten und Thomas Müller staubte ab. Bei beiden Toren profitieren die Bayern von schlampiger Abwehrarbeit der Dortmunder.

Er ist in der zweiten Halbzeit des Spiels, das über weite Strecken wie ein Freundschaftsspiel wirkte, kam Dortmund besser ins Spiel. Besonders die Auswechslung des völlig überforderten Moritz Leitner tat dem Spielaufbau der Borussia gut, so dass Lewandowski mit einem Flachschuss aus 20 Metern noch den Anschlusstreffer markieren konnte (76.). Die Dortmunder starteten danach eine Schlussoffensive, in der Nationaltorwart Manuel Neuer jedoch nicht mehr überwunden werden konnte. Am Ende steht ein verdienter 2:1-Erfolg der Bayern, welcher angesichts der Bedeutung dieses Spiels jedoch fast ohne Wert ist.

Das Spiel

Sonntag, 12.08.2012, 20:00 Uhr, München
Bayern München – Borussia Dortmund 2:1

München: Neuer – Lahm, Boateng, Dante, Can (69.Badstuber) – Kroos, Luiz Gustavo– Robben (86.Shaqiri), Müller, Ribery (80.Tymoshchyuk) – Mandzukic.

Dortmund: Weidenfeller – Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer – Gündogan, Leitner (64.Götze) – Blaszczykowski (70.Schieber), Reus, Großkreutz (64.Perisic) – Lewandowski.

Tore: 1:0 Mandzukic (6.), 2:0 Müller (11.), 2:1 Lewandowski (76.).

1.Minute
Anpfiff. Los geht’s im Hier-Könnte-Ihre-Werbung-Stehen-Supercup.

2.Minute
Auf der Bank des FC Bayern treffen mit Sammer und Heynckes zwei Philosophien aufeinander: Der eine will immer gewinnen, der andere kann nicht.

3.Minute
Erste Chance des Spiels: Subotic klärt vor Müller.

6.Minute – Tor für Bayern!
Eine harmlose, halbhohe, langsame Flanke von Ribery hoppelt in den Dortmunder Strafraum. Subotic kuckt staunend zu, Hummels geht teils halbherzig, teils einfach schlecht zum Ball, Mandzukic trifft. Das war viel zu einfach!

9.Minute
Dortmund agiert fahrlässig bei eigenem Ballbesitz, die Bayern sind giftig und auf Rache für die Demütigungen der letzten Saison aus.

11.Minute – Tor für Bayern!
Mandzukic spielt Robben frei, der den Ball an den Pfosten lupft. Müller staubt so trocken ab, als wäre er eine Wüste. Roman Weidenfeller will jemanden umbringen, findet aber nur den Pfosten.

13.Minute
Das hier ist definitiv nur für Bayern München ein Pflichtspiel.

14.Minute
Manuel Neuer lässt mit einem gewagten Dribbling Lewandowski aussteigen. Das beschreibt die Spielsituation ganz gut.

18.Minute
Mario Mandzukic gelingt heute sehr, sehr viel. Er ist dermaßen On Fire, dass die Dortmunder Abwehr lichterloh brennt.

19.Minute
Robin Dutt gehört ab sofort zur Prominenz des deutschen Fußballs. Meint Thomas Wark.

22.Minute
Es kommt nach wie vor nicht so viel vom BVB. Die Bayern nehmen dieses Spiel aber auch ernst. Das ist gemein.

26.Minute
Die Bayern merken: Wenn man Mandzukic anspielt, ist der Spielzug nicht zwingend vorbei. Obwohl der auch Mario heißt.

31.Minute
So. Jetzt kann man das Ding auch abpfeifen. Spannung, Tempo und Torszenen sind raus. Nur Franck Riberys Versuche, was Witziges zu machen, haben Entertainmentqualität.

36.Minute
Nach einem Freistoß hat Dante nicht die Möglichkeit zum 3:0. Aber der Ball war mal wieder in einem der beiden Strafräume.

41.Minute
Gier, Geilheit, Galligkeit – die Dortmunder lassen heute alle Lieblingsworte von Jürgen Klopp vermissen. Das einzige, was sie bisher anbieten: Grütze.

42.Minute
Noch ein G-Wort: Gelb! Für Schmelzer, nach einem üblen Frustfoul gegen Robben.

43.Minute
“Bitte melde dich!” auf der Doppelsechs: Bei Dortmund vermisst heute der kleine Ilkay Papa Kehl so sehr, wie in den letzten zwei Jahren auf der anderen Seite der kleine Basti den Papa Marc.

44.Minute
Bei Toni Kroos ist seit zwei Jahren der R1-Knopf kaputt. Musste gerade auch Arjen Robben feststellen, der ihn steil schicken wollte. Naiver Holländer!

Halbzeit
Bayern führt, Dortmund hat keinen Bock.

46.Minute
Dortmund fehlte Heute der entscheidende Faktor für die Erfolge der letzten Saison: Shinji Kagawa Laufbereitschaft.

49.Minute
Erste Chance für den BVB! Lewandowski kommt nach einer Ecke zum Kopfball, Neuer pariert ohne Probleme.

51.Minute
Mario Mandzukic ist heute überall und macht alles richtig. Muss das schön sein, nicht mehr unter Felix Magath zu spielen.

53.Minute
Noch eine Chance für Borussia Dortmund. Noch eine Parade von Manuel Neuer, diesmal gegen einen Schuss von Reus.

56.Minute
Ein Flitzer rennt aufs Spielfeld. Wird von den Sicherheitskräften einbekommen, abgeführt und wahrscheinlich abseits der Kameras etwas verprügelt. Wie ein Schiedsrichter in Düsseldorf.

64.Minute
Perisic kommt aufs Spielfeld. Nach Kroaten steht es jetzt 1:1.

66.Minute
Götze, Reus und Lewandowski schießen sich im Bayernstrafraum gegenseitig an. Der Pole verliert, er trifft nur Lahm.

69.Minute
Heynckes schickt nun Herrmann Gerland zum Warmlaufen. Jetzt macht er hinten dicht!

76.Minute – Tor für Dortmund!
Lewandowski schießt einfach aus 20 Metern flach ins lange Eck. Der Juppeffekt setzt ein.

77.Minute
Wark beschreibt Lewandowskis Tor als “verdeckten Aufschiss”. Damit überschreitet er die Grenze von einem harmlosen Versprecher hinzu Fassbenderschem Wahnsinn.

78.Minute
Neuer mit einer Klasseparade gegen Schieber! Dortmund ist plötzlich im Spiel. Fast genau seit Moritz Leitner raus ist.

83.Minute
Götze wirbelt durch den Strafraum der Münchener, Neuer ist zur Stelle. Auf der Gegenseite das gleiche Spiel mit Robben und Weidenfeller.

89.Minute
Lahm spielt nicht Hand im eigenen Strafraum, Dortmund bekommt keinen Elfmeter dafür. Jürgen Klopp ist erzürnt.

 

 

Sag' doch auch mal was!

Deine Meinung zählt!

Ist Lionel Messi der beste Fußballer aller Zeiten?


zum Ergebnis

Loading ... Loading ...

Neuer Kram

Jede Mannschaft agiert in jeder Situation mit mindestens sechs Feldspielern hinter dem Ball. Man könnte auch eine Kartoffel beobachten und warten, dass sie sich in einen Drachen verwandelt…

Im Halbfinale der WM schlachtet die deutsche Mannschaft total überforderte Brasilianer erbarmungslos mit 7:1. Dabei gelingen dem Team von Joachim Löw 5 Tore in der ersten halben Stunde des Spiels…

Archivkram

Anlässlich des Freitagabendspiels Wolfsburg gegen Düsseldorf starten wir eine neues Experiment: Das Projekt “Betrunken am Spielfeldrand”. Wir protokollieren ein Fußballspiel und beginnen eine halbe Stunde vorher, alle 10 Minuten einen Kurzen zu trinken…

Gewaltbereitschaft und gewalttätige Fans sind derzeit das beständig wiederkehrende Thema in Gesprächen rund um den deutschen Fußball. Wir haben ein Interview mit einer Frau geführt, die einige Jahre die Ultras eines Bundesligisten hautnah miterleben durfte.

Das Beste aus unseren Live-Blogs

"Der griechische Torwart hat etwas von der guten, alten Garagenwand im Hinterhof: Wird er angeschossen, springt der Ball irgendwohin zurück." > Deutschland - Griechenland