SC Freiburg – Bayern München

28. November 2012DominikLive-Blogs, Live-Blogs

Am 14.Spieltag bieten wir Euch erstmals die Möglichkeit, zwei Spiele in unseren superschnellen Tickern zu verfolgen. Dominik berichtet von der Partie SC Freiburg – Bayern München, wo die Gäste bereits Herbstmeister werden können. Felix hat ein Auge auf das Spiel Werder Bremen – Bayer Leverkusen. Auch hier kann die Gastmannschaft einen großen Fortschritt in der Tabelle machen.

 

Das Spiel

Mittwoch, 28.11.2012, 20:00 Uhr, Freiburg
SC Freiburg – Bayern München 0:2

Freiburg: Baumann – Sorg, Flum, Diagne, Hedenstad – Schmid, Schuster, Makiadi (83. Lais), Caligiuri – Rosenthal (89. Freis), Kruse.

Bayern: Neuer – Lahm, Dante, Badstuber, Alaba – Martinez, Kroos (75. Rafinha), Müller – Shaqiri (64. Tymoshchuk), Ribéry – Gomez (59. Pizarro).

Tore: 1:0 Müller (12.) 2:0 Tymoshchuk (79.).

 

Vor dem Spiel
Sechster gegen Erster – das klingt nach Spitzenspiel, obwohl Freiburg partizipiert. Aber die Breisgauer haben in den letzten sieben Spielen 14 Punkte holen können und sich so auf eben jenen sechsten Tabellenplatz kämpfen können. Trainer Chistian Streich schafft es, seine Mannschaft immer gut auf den Gegner vorzubereiten. Auch gegen die Bayern?

Der Rekordmeister hat heute schon die Möglichkeit, Herbstmeister zu werden – das wäre der früheste Zeitpunkt in der Bundesligageschichte. Denn gestern haben die Konkurrenten allesamt gepatzt: Dortmund (1:1 gegen Düsseldorf), Schalke (1:3 in Hamburg) und Frankfurt (1:3 gegen Mainz) konnte ihre Spiele nicht gewinnen.

Bei den Bayern fängt Mario Gomez an, auch Schweinsteiger bekommt eine Verschnaufspause, für ihn beginnt Shaqiri. Freuen wir uns auf ein unterhaltsames Spiel.

1.Minute
Anpfiff, auf geht’s!

4.Minute
Foul von Schmid an Kroos, das sorgt für eine gute Freistoßmöglichkeit. Die Flanke wird aber zur Ecke geklärt.

5.Minute
Die Ecke ist gar nicht mal so ungefährlich, aber am Ende wird nach Foul von Martinez an Baumann zurecht abgepfiffen.

7.Minute
Freiburg versteckt sich nicht, spielt munter nach vorne. Eine Flanke findet aber nicht den gewünschten Abnehmer. Die Bayern können sich nciht so recht befreien und Schuster kommt zum ersten Abschluss – aber keine Gefahr für Neuer.

9.Minute
Auffällig: Freiburg attackiert bereits 15-20m in der gegnerischen Hälfte, dadurch fällt es den Bayern momentan schwer, Offensivaktionen zu setzen.

11.Minute – Elfmeter & Tor für Bayern!
Ein schön vorgetragener Angriff endet an der Hand von Sorg, der da sehr sorglos zu Werke geht. Den fälligen Strafstoß verwandelt Thomas Müller ganz knapp links unten – Baumann war noch mit der Hand dran.

14.Minute
Kritische Szene im anderen Strafraum, Dante mit dem riskanten Zweikampf der zur Ecke führt. Ob der Brasilianer da aber den Ball gespielt hat, darüber lässt sich streiten. Die Ecke pflückt Neuer problemlos runter.

16.Minute
Freistoß 18 Meter vor Neuers Tor, die Variante ist mittelmäßig und die Bayern kontern mit sechs Mann. Ribéry macht es alleine, lässt den Gegner schön aussteigen aber schlenzt den Ball dann einen Meter am Tor vorbei – hier war mehr drin.

18.Minute – Platzverweis für Freiburg
Diagne greift Shaqiri klar ans Trikot, ist dabei letzter Mann und vereitelt eine klare Torchance – das ist eine Notbremse und rot.

19.Minute
Den anschließenden Freistoß aus 16,2 Metern bekommt Ribéry durch die Mauer. Da Baumann sich aber nicht bewegt ist dies eine leichte Beute für den Torhüter.

22.Minute
Die Freiburger ziehen sich nach dem Platzverweis nicht zurück und spielen weiter nach vorne, kommen auch durch den Rücken von Caligiuri zum Abschluss. Keine große Gefahr.

25.Minute
Die Bayern mit dem ein oder anderen unnötigen Ballverlust, die aber durch viel Laufarbeit wett gemacht werden.

29.Minute
Das Spiel ist nun merklich ruhiger geworden und Torchancen sind Mangelware. Langweilig ist es trotzdem nicht.

32.Minute
Ich revidiere meine Aussage: Nun wird es unansehnlich. Die Bayern spielen sich den Ball hinten in der Viererkette hin und her, geht ein Freiburger drauf, wird Neuer angespielt.

34.Minute
Ribéry und Müller wollen das nicht und holen sich den Ball in der eigenen Hälfte. Schon geht es auch wieder nach vorne und es springt eine Ecke heraus. Gomez bringt diese mit dem Kopf auf das Tor, aber nach Foul wird abgepfiffen.

35.Minute
Und die nächste Ecke, man merkt: Wenn die Bayern wollen, dann können sie auch. Allerdings nicht nach Ecken, aber das ist man ja gewohnt.

37.Minute
Kruse probiert es mal aus der Distanz, der Bal geht aber ein gutes Stück über das Tor, Neuer wäre auch zur Stelle gewesen.

38.Minute
Streich hüpft an der Seite hin und her, und gestikuliert und diskutiert. Hat etwas von Klopp, nur in sympathisch.

39.Minute
Hui ui ui! Der Ball wird in den 16er der Gäste geflankt und springt von Martinez Hüfte an seinen Arm. Manche Schiedsrichter pfeifen hier, andere nicht. Florian Meyer gehört zur zweiten Sorte.

41.Minute
Caligiuri versucht den nächsten Elfmeter herauszuholen. Dante geht ihn mit angelegtem Arm ein wenig an und Caligiuri liegt – aber es wird zurecht weitergespielt.

42.Minute
Zum Ende der ersten Hälfte wird es wieder unterhaltsamer, jetzt hat Gomez die große Chance zum 2:0, aber er zielt genau auf Baumann. Shaqiri, an dem das Spiel ein wenig vorbeiläuft – hat das Spiel vorher mit einem schönen Pass geöffnet.

45.Minute
Konter der Bayern, Gomez wird nach außen gedrängt und von Hedenstad umgeschubst. Freistoß in den Strafraum, wo Dante zum Kopfball kommt, aber nur die Latte trifft.

Halbzeit
Wir sehen hier eine unterhaltsame Partie mit starken Freiburgern und effektiven Bayern. Die rote Karte haben die Hausherren gut weggesteckt, die Unterzahl fällt auf dem Platz kaum auf. Bei den Bayern ist ein wenig der Wurm drin, zwar hat man das Spiel über weite Strecken im Griff, aber es sind viele Ballverluste und Fehlpässe zu beobachten. Aber wenn es mal nach vorne ging, wurde es auch häufig gefährlich. Die Bayern sind dem 2:0 näher als Freiburg dem Ausgleich.

46.Minute
Weiter geht’s! Schaun ‘mer mal, was die zweite Hälfte uns beschert.

47.Minute
Shaqiri wird umgerissen, Freiburg bekommt den Freistoß. Flanke in den Strafraum wo Makiadi gestartet war, allerdings zu früh und deswegen der Abseitspfiff.

48.Minute
Erneute kommt Dante nach einer Kroos-Ecke zum Kopfball, dieser wird allerdings geblockt. Der Nachschuss von Ribéry geht knapp links am Tor vorbei.

50.Minute
Neuer muss seinen Abstoß wiederholen, weil Badstuber noch im Strafraum war. Sieht man auch nicht alle Tage. Der zweite Versuch landet bei Gomez, der eine Ecke herausholt.

53.Minute
Die Bayern wollen jetzt das zweite Tor nachlegen, kommen auch zu Torabschlüssen, die aber noch keine große Gefahr bringen.

57.Minute
Dante klärt zweimal ganz stark und macht wieder ein gutes Spiel. Hinten stehen die Bayern heute sehr sicher.

58.Minute
Jetzt verliert Shaqiri den Ball im Spielaufbau, der Konter läuft, Kruse schließt ab. Doch das war weder Schuss noch Flanke und der Ball geht an der Eckfahne ins Toraus.

59.Minute
Pizarro kommt für Gomez in die Partie und soll neuen Schwung bringen. Gomez mit einer durchschnittlichen Partie heute.

60.Minute
Ribéry kommt im Strafraum zu Fall, ein Kontakt war durchaus da, aber es fehlt der Pfiff. Nimmt man die strittige Handszene von Martinez in der ersten Hälfte, so hat sich das nun ausgeglichen.

63.Minute
Kruse mit der Riesenchance! Kommt aus zwölf Metern zum Schuss, aber Neuer mit einer Glanztat!

64.Minute
Shaqiri verlässt nach einer schwachen Partie das Feld und macht Platz für Tymoshchuk.

65.Minute
Freiburg mit der nächsten guten Chance, Caligiuri geht an der Torauslinie in den 16er, legt sich den Ball aber zu weit vor und Neuer kann ihn aufnehmen. Den Ball, nicht Caligiuri.

70.Minute
Bayern sucht den Weg nach vorne, aber es schleichen sich zu viele Fehler ein. Dadurch wird Freiburg mutiger und sucht selber ihr Heil in der Offensive.

72.Minute
Das war die Chance zur Vorentscheidung! Pizarro setzt sich außen durch und geht in den 16er, aber sein Schuss geht genau auf Baumann. Etwas platzierter und es steht hier 2:0 für die Gäste.

73.Minute
Martinez mit dem Foul 20 Meter vor dem Straufraum. Hedenstad führt nach gefühlt fünf Minute aus und haut den Ball weit über das Tor.

75.Minute
Gelb für Neuer wegen Zeitspiel. Das kam etwas früh. Derweil kommt Rafinha für Kroos ins Spiel, der letzte Wechsel bei den Gästen.

77.Minute
Lahm lässt zwei Freiburger aussteigen und flankt dann steil auf Pizarro. Aber viel zu ungenau, so dass keinerlei Gefahr entsteht.

79.Minute – Tor für Bayern
Blitzsauberer Konter der Bayern! Lahm spielt den gleichen Ball wie eben, nur diesmal perfekt in den Lauf von Tymoshchuk. Der geht an Baumann vorbei und schiebt ins leere Tor. Ja wirklich, Tymoshchuk!

86.Minute
Nach dem Tor ist Ruhe eingekehrt. Bayern verwaltet, Freiburg kann keine Akzente mehr nach vorne setzen. Lais kam derweil für Makiadi und feiert damit sein Bundesligadebüt.

88.Minute
Sebastian Freis wartet seit ein paar Minuten an der Seitenlinie und möchte eingewechselt werden, aber es gibt keine Spielunterbrechung. Hoffentlich verkühlt er sich da unten nicht.

89.Minute
Nun ist es geschafft! Freis ist endlich im Spiel und ersetzt Jan Rosenthal. Er hat auch mit seinem ersten Ballkontakt die große Chance zum Anschlusstreffer, aber genau auf Neuer.

90+2.Minute
In der Nachspielzeit nochmal ein Konter der Bayern, Ribéry schlägt 194 Haken und verdribbelt sich dann dabei, der Ball geht ins Toraus.

90+3.Minute
Caligiuri sorgt mit seinem Foul und der gelben Karte für den Schlusspunkt der Partie.

Abpfiff
Die Freiburger haben sich hier stark präsentiert, können aber nichts Zählbares mit aus diesem Spiel nehmen. Die FC Bayern sind nach dem 14. Spieltag bereits Herbstmeister und gehen mit einem Erfolgserlebnis in das Topspiel gegen Dortmund. Dieses könnt ihr natürlich auch live auf der doppel-sechs verfolgen.

 

 

>> Werder Bremen – Bayer Leverkusen

Sag' doch auch mal was!

Deine Meinung zählt!

Wer wird Weltmeister 2014?


zum Ergebnis

Loading ... Loading ...

Neuer Kram

Jede Mannschaft agiert in jeder Situation mit mindestens sechs Feldspielern hinter dem Ball. Man könnte auch eine Kartoffel beobachten und warten, dass sie sich in einen Drachen verwandelt…

Im Halbfinale der WM schlachtet die deutsche Mannschaft total überforderte Brasilianer erbarmungslos mit 7:1. Dabei gelingen dem Team von Joachim Löw 5 Tore in der ersten halben Stunde des Spiels…

Archivkram

Seit der EM 2012 diskutiert Deutschland um die Rolle des Bundestrainers Jogi Löw: Ist der Badener nach 3 erfolglosen Turnier noch der richtige Mann für den Job? Felix hat seinen Pinsel hervorgeholt, der nur schwarz oder weiß malen kann, und hält ein feuriges Plädoyer – für beide Seiten!

Anlässlich des Freitagabendspiels Wolfsburg gegen Düsseldorf starten wir eine neues Experiment: Das Projekt “Betrunken am Spielfeldrand”. Wir protokollieren ein Fußballspiel und beginnen eine halbe Stunde vorher, alle 10 Minuten einen Kurzen zu trinken…

Das Beste aus unseren Live-Blogs

"Die Einfachheit halber nennen wir die griechischen Innenverteidiger beider Teams ab sofort Papaschalke und Papabremen." > Schalke - Bremen
More in Live-Blogs, Live-Blogs (64 of 94 articles)