Werder Bremen – Mainz 05

4. November 2012FelixLive-Blogs, Live-Blogs

Zum Abschluss des 10.Spieltags wird im Bremer Weserstadion die Partie Werder Bremen – Mainz 05 angepfiffen. Damit treffen die offensivstarken Bremer auf einen unbequemen Gegner, der sich dank 13 Punkten aus den letzten 5 Spielen in der oberen Tabellenhälfte festsetzen konnten. Wir sind gespannt, ob die Mainzer Serie weitergeht.

 

Hunt führt Bremen zum Sieg

Dank zwei Toren seines Kapitäns Aaron Hunt konnte Werder Bremen im Heimspiel gegen Mainz 05 einen 2:1-Erfolg feiern. In einem über weite Strecken unterhaltsamen Bundesligaspiel brachte der Mittelfeldspieler sein Team in der 11.Minute mit 1:0 in Führung, als er nach einem Pass von Nils Petersen frei im Strafraum der Gäste auftauchte. Nur kurze Zeit später hatte Elia die Gelegenheit auf 2:0 zu erhöhen, traf aber nur den linken Pfosten. In der Folge kam Mainz besser in die Partie, konnte aber keine seiner Chancen zum Ausgleich nutzen.

In der zweiten Halbzeit sollte es schließlich doch gelingen, als Szalai eine Flanke von Zabavnik mit dem Kopf ins Bremer Tor wuchtete (63.). Nach dem Tor der Mainzer war beiden Teams anzumerken, dass sie das Spiel gewinnen wollten, aber viele Konzentrations- und Abspielfehler verhinderten eine attraktive Partie, die trotzdem große Spannung bot. In der Schlussphase war Mainz näher am Führungstreffer als Bremen, doch schließlich profitierte Aaron Hunt bei einem Freistoß in der Schlussphase von einem Fehler des Mainzer Torwarts Wetklo, der Werder Bremen 3 Punkte einbrachte.

 

Das Spiel

Sonntag, 04.11.2012, 17:30 Uhr, Bremen
Werder Bremen – Mainz 05 2:1

Bremen: Mielitz – Gebre Selassie, Prödl, Papasthatopoulos (46.Lukimya) , Schmitz – de Bruyne, Junuzovic, Hunt – Arnautovic, Petersen (78.Akpala), Elia (60.Füllkrug).

Mainz: Wetklo – Pospech, Svensson, Noveski, Zabavnik – Kirchhoff – Soto (83.Malli), Baumgartlinger – Ivanschitz (77.Diaz) – Szalai, Müller (38.Risse).

Tore: 1:0 Hunt (11.), 1:1 Szalai (63.), 2:1 Hunt (86.).

 

Vor dem Spiel
Bremen steht zwar in der unteren Tabellenhälfte, ist aber in Heimspiel extrem lustig. Zuletzt wurde Mönchengladbach mit 4:0 nach Hause geschickt.

Mainz ist seit 5 Spielen ungeschlagen, davon konnte das Team von Thomas Tuchel 4 gewinnen. Aus diesem Grund findet man die Mainzer in der Tabelle direkt unterhalb der Europa League Plätze.

1.Minute
Für Schiri Manuel Gräfe ist es das erste Spiel in dieser Saison. Hoffentlich kann er das noch.

4.Minute
Die Mainzer gehen hier sehr früh auf ihre Gegenspieler. Die Bremer reagieren darauf mit überhasteten Fehlpässen. Ein Fuchs, dieser Thomas Tuchel.

7.Minute
Junuzovic leitet mit einem besonders schönen Fehlpass die erste Mainzer Chance ein, die Nicolai Müller vergibt.

9.Minute
Es regnet, der Gegner ist unattraktiv und trotzdem arbeitet Eljero Elia mit nach hinten. Noch.

11.Minute – Tor für Bremen!
Petersen stolpert in eine Flanke von Arnautovic, legt den Ball in die Mitte ab, wo Aaron Hunt steht und sich die Ecke aussuchen kann.

12.Minute
Mainz versucht den direkten Gegenschlag und scheitert an Sebastian Mielitz, der schon wieder einen Schuss abwehren kann.

13.Minute
Elia hat ganz viel Platz und knallt den Ball trocken an den rechten Pfosten. Obwohl es regnet. Noch.

16.Minute
Jetzt haben sich alle wieder ein wenig beruhigt. Mainz macht mit seinem Pressing unbeeindruckt weiter. Auch die Bremer haben sich wieder auf Fehlpässe zurück besonnen.

19.Minute
Die Frisur von Sebastian Prödl leidet ganz arg unter dem Wetter. Sein Gegenspieler Szalai hingegen hat mit einer Mischung aus Gel, Schaumfestiger, Wachs und Beton die richtige Wahl getroffen. Sein Irokese steht wie eine 1!

21.Minute
Jan Kirchhoff schafft es, Junuzovic mit der Brust zu stoppen. Und sieht dafür gelb.

23.Minute
Bremen baut bei einem Eckball eine Mauer auf. Und Soto trifft sie tatsächlich. Die Mainzer spielen hier mit großem Selbstvertrauen weiter nach vorne.

26.Minute
Aaron Hunt hat durch sein Tor neues Selbstbewusstsein gewonnen und sucht häufiger den Abschluss. Dabei fliegt der Ball immer ein Stück weiter am Tor vorbei.

30.Minute
Mielitz und Prödl geben sich ganz viel Mühe, Andreas Ivanschitz den Ausgleich aufzulegen. Der sucht aber, frei vorm leeren Tor, erstmal einen Gegenspieler und drischt den Ball dann auf die Hintertortribüne. Buuh-urns!

32.Minute
Das kann Hunt nicht auf sich sitzen lassen und antwortet umgehend: Nächstes Field Goal des Bremer Kapitäns.

35.Minute
Neben dem wild ballerndem Aaron bietet Bremens Offensivspiel heute eine Menge völlig ungefährlicher Flanken. Gepaart mit der chronischen Defensivschwäche der Bremer sollte den Mainzern das eine Menge Hoffnung geben.

38.Minute
Mainz 05 hat auch heute einen Spielmacher aus Österreich. Der heißt aber witzigerweise Zlatko Junuzovic, der Szalai und Müller immer wieder gut in Szene setzen kann.

38.Minute
Mainz 05 hat auch heute einen Spielmacher aus Österreich. Der heißt aber witzigerweise Zlatko Junuzovic, der Szalai und Müller immer wieder gut in Szene setzen kann.

39.Minute
Thomas Tuchel wechselt einfach mal vor der Halbzeit seinen absolut unverletzten Stürmer aus. Witziger Typ! Risse kommt für Müller.

42.Minute
Eine Behandlungspause nutzt Thomas Schaaf, um seinen Stürmern eine schöne Geschichte zu erzählen. Von früher, als das Weserstadion noch eine Laufbahn hatte und Mirko Votava den Libero gemacht hat.

Halbzeit
Dieses Spiel ist unterhaltsam und nass. Die ersten 15 Minuten gehörten Mainz, dann hatten die Bremer eine Zeit lang mehr Spielanteile, bis Tuchel durch seine Auswechselung alle furchtbar durcheinander gebracht hat. Die Mainzer liegen zurück, können jedoch große Hoffnung auf Junuzovic, Prödl und Mielitz setzen, die in dieser Kombi immer eine Gefahr für das eigene Tor sind.

46.Minute
Weiter geht’s, mit Lukimya für den verletzten Papasthatopoulos.

49.Minute
Zu Beginn der zweiten Halbzeit schießen sich erstmal alle den Ball vor die Schienbeine. Arnautovic krönt das Ganze mit einem Luftloch beim Fallrückzieherversuch.

51.Minute
Bremen hat zuerst den Weg zurück zum Fußball gefunden und erspielt sich drei Chancen. Petersen macht den Terminator und vernichtet sie erbarmungslos.

53.Minute
Sebastian Mielitz pariert schon wieder eine Mainzer Chance! Wenigstens hat er noch keinen Ball festgehalten. Was bei Ivanschitz’ Kopfball aus 4 Metern auch nicht einfach war…

55.Minute
Der Mainzer Linksverteidiger räumt Gebre Selassie ab, der mit einem lauten “Zabavnik!” in der Bande landet. Das gibt natürlich gelb für den Slowaken.

60.Minute
Eljero Elia begann das Spiel mit großer Laufbereitschaft, bis ihm in der 25.Minute eine Ballannahme nicht glückte. Davon ließ sich der Niederländer etwas runterziehen und tauchte gar nicht mehr im Bremer Offensivspiel auf. Jetzt kommt Füllkrug für ihn.

63.Minute – Tor für Mainz!
Adam Szalai hält seine Betonfrisur in eine Flanke von Zabavnik und trifft zum Ausgleich.

64.Minute
Thomas Schaaf muss jetzt alle anschreien – seine Spieler, den Schiedsrichter, den Ball. Dabei fliegt das Regenwasser von seinem wütend zuckenden Körper in alle Richtungen.

68.Minute
Nun scheint auch Marko Arnautovic keinen Bock mehr auf dieses Spiel zu haben. Es ist nass und die Mainzer wehren sich. Scheißtag.

70.Minute
Die Bremer Angriffe sind lustigerweise dann gefährlicher, wenn Linksverteidiger Lukas Schmitz nicht mit aufrückt. In der Regel macht er nur Füllkrug nervös, schlägt eine Flanke hinters Tor oder rennt irgendjemanden um.

74.Minute
Wir sind in einer Phase des Spiels, in der nichts funktionieren will und sich alle am Mittelkreis umhacken. Dazu regnet es immer noch. Das kann auch alles keinen Spaß machen.

77.Minute
Junior Diaz kommt für Andreas Ivanschitz aufs Feld. Der war heute richtig schlecht. Wirklich. Rich-tig Schlecht.

78.Minute
Jetzt darf auch Akpala. Bei Bremen. Für Petersen. Der war nicht schlecht. Der war bemüht.

81.Minute
Das gibt heute nichts mehr mit Fußball. Das Spiel besteht aus Fehlpässen, Fouls und Missverstädnissen. Und Regen.

83.Minute
Assani Lukimya kommt mit diesen Sonntagsspielen einfach nicht zurecht. Sebastian Prödl muss ständig seine Fehler ausbügeln und macht dies überraschend gut.

86.Minute – Tor für Bremen!
Aaron Hunt trifft mit einem direkten Freistoß. Christian Wetklo bewegt sich erst gar nicht, dann schlecht und dann voll vor den Pfosten. Das lief auch alles schief.

90.Minute
Ein Bremer Konter versandet, weil Jospeh Akpala noch unbeweglicher ist als Sebastian Mielitz.

Abpfiff
Werder Bremen gewinnt nicht ganz verdient mit 2:1 gegen Mainz 05.

 

 

 

Sag' doch auch mal was!

Deine Meinung zählt!

Wer ist der bessere Trainer?


zum Ergebnis

Loading ... Loading ...

Neuer Kram

Jede Mannschaft agiert in jeder Situation mit mindestens sechs Feldspielern hinter dem Ball. Man könnte auch eine Kartoffel beobachten und warten, dass sie sich in einen Drachen verwandelt…

Im Halbfinale der WM schlachtet die deutsche Mannschaft total überforderte Brasilianer erbarmungslos mit 7:1. Dabei gelingen dem Team von Joachim Löw 5 Tore in der ersten halben Stunde des Spiels…

Archivkram

Was haben Mike Hanke, Patrick Helmes und Stefan Kießling gemeinsam? Sie alle müssten schon mindestens 100 Länderspiele haben. Zumindest wenn man die Trends des Jahres 2012 rückwirkend betrachtet…

Seit der EM 2012 diskutiert Deutschland um die Rolle des Bundestrainers Jogi Löw: Ist der Badener nach 3 erfolglosen Turnier noch der richtige Mann für den Job? Felix hat seinen Pinsel hervorgeholt, der nur schwarz oder weiß malen kann, und hält ein feuriges Plädoyer – für beide Seiten!

Das Beste aus unseren Live-Blogs

"Bei Italien kommt Diamanti für Cassano ins Spiel. England jetzt gegen zehn Italiener und ein Pokemon." > England - Italien
More in Live-Blogs, Live-Blogs (75 of 94 articles)