45 Minuten Megaschland

16. Juni 2014Felix> WM 2014, Gruppe G, Live-Blogs

Am fünften Tag der Weltmeisterschaft startet die auch die deutsche Mannschaft endlich ins Turnier. Und keine halben Sachen: Portugal mit Weltfußballer Cristiano Ronaldo ist der erste und stärkste Gruppengegner der deutschen Mannschaft.

 

prognose
Die Vorhersagen überlassen wir lieber den Göttern und Experten. Das Peirakel vom Punkt ist präziser als Paul, knuffiger als Knut und aktueller als die Zeitung von Übermorgen. Welche Signale die Götter gesendet haben, kann man hier sehen.

 

spiel

 

deutschland_1portugal_1

Montag, 16.06.2014, 18:00 Uhr, Salvador

Deutschland – Portugal 4:0

1:0 Müller (11.,Elfmeter), 2:0 Hummels (32.), 3:0 Müller (45.), 4:0 Müller (78.)

 

- Anpfiff -

Deutschland spielt im ungewohnten 4-3-3 mit Özil, Müller und Götze als falsche 13,5er (3 mal 9 durch 2, weil falsch). Miro Klose und BS31 haben es nicht in die erste Elf geschafft, CR7 schon. Aber für Portugal. Jetzt aber Schluss mit Algebra und los mit Fußball.

1.Minute
Toni Kroos ist auch irgendwie wieder in die Mannschaft gerutscht. Weil er bei der Hymne so schön mitsingt.

3.Minute
Der Portugiese Pepe hat sich irgendwo die Frisur von Michael Jackson aus den 80ern organisiert und aufgesetzt.

8.Minute
Durch einen verkackten Rückpass in Bedrängnis gebracht läuft Patricio von links nach rechts vor seinem Tor herum. Khedira schaut, schießt, trifft ärgert sich.

11.Minute – Elfmeter & Tor für Deutschland!
Özil und Müller zuckern sich durch Portugals Abwehr. Götze bekommt den Ball, läuft um Pereira herum und wird dabei festgehalten. Müller verwandelt.

15.Minute
Mesut macht WM gegen Portugal viel mehr Spaß als Test gegen ist-ihm-doch-egal.

23.Minute
Die deutsche Mannschaft hat einen klaren Plan, der bisher toll funktioniert. Die Portugiesen sind genervt. Selbst Toni Kroos ist immer da, wo er sein muss. Und sprintet (!) dort notfalls auch hin.

25.Minute
Ein Einzelaktion bringt die erste Chance nach dem Treffer: Nani lässt Höwedes wie Heiko Westermann aussehen. Und sich selbst wie Piotr Trochowski. Kein Tor.

28.Minute
Hugo Almeida hat sich am Bart verletzt und muss raus. Für ihn kommt Eder. Jetzt bloß keine Pumuckl-Witze!

32.Minute – Tor für Deutschland!
Toni Kroos spielt einen Pirlopass auf Özil, was eine Ecke bringt. Die tritt wieder Kroos auf den Schädel von Mats Hummels. Der Rest ist ein grausames Deja-Vu für Portugal.

38.Minute – Platzverweis für Portugal!
Pepe hat Thomas Müller erst die Nase geklaut und dann getätschelt. Allerdings mit dem Kopf. Rot!

40.Minute
0:2 in Rückstand, bester Stürmer verletzt, bester Innenverteidiger gesperrt. Portugal hat einen richtigen Montag.

45.Minute – Tor für Deutschland!
Die Portugiesen sind durch mit der Dreckshalbzeit. Alves versucht halbherzig einen Ball zu klären, Müller ist schneller. 3:0.

Halbzeit
Deutschland ist seinem Gegner in allen Belangen überlegen, spielt schnelle Konter effektiv aus und nimmt den Portugiesen mit einer tiefstehenden Viererkette ihre größte Stärke: Die Schnelligkeit. Was würde Jürgen Klinsmann sagen? Geil! Affengeil!

46.Minute
Ach ja. 45 Minuten Nachspielzeit.

50.Minute
Ein Laufduell zwischen Raul Meireles und Mario Götze zeigt zwei interessante Stylingphilosophien im direkten Duell.

57.Minute
Das intensivste Duell der zweiten Halbzeit findet jedoch in den Köpfen der deutschen Spieler ab: Die Idee, den Ball zu halten gegen den Drang, noch ein Tor zu erzielen.

64.Minute
Das hat er nun davon: Während alle anderen schon gehen, will Fabio Coentrao einen Sprint anziehen. Resultat: Muskelverletzung.

70.Minute
Manuel Neuer hat sich einen Cocktail bringen lassen, Jogi und Olli Bierhoff spielen Schiffe versenken. Nur Per Mertesacker remeplt hin- und wieder noch einen Portugiesen um. Angela Merkel klatscht.

73.Minute
Läuft dieses Spiel nur weiter, damit sich Spieler verletzen?! Jetzt humpelt Mats Hummels vom Platz!

78.Minute – Tor für Deutschland!
Rui Patricio legt Thomas Müller einen Querpass so hin, dass der selbst unter größter Anstrengung das 4:0 nicht hätte verhindern können.

82.Minute
Müller darf Schluss machen, Jogi Löw wechselt Angela Merkel ein. Große Geste des Bundestrainers!

88.Minute
Gratulation an die Jungs von vompunkt.de, die korrekt vorhersagten, dass es heute in Slavador kräftig müllern wird.

- Abpfiff -

Deutschland – Portugal 4:0

fazit

Deutschland lässt Portugal keine Chance

Trotz aller Kritik und Unkenrufen im Vorfeld des Turniers startet Deutschland mit  einem 4:0 gegen Portugal in die Fußball Weltmeisterschaft 2014.Durch zwei Tore von Thomas Müller (11.,45.) und einem Kopfballtreffer von Mats Hummels (32.) entschied das Team von Jogi Löw das Spiel bereits in den ersten 45 Minuten. Nach der Pause nahmen beide Teams das Tempo aus dem entschiedenen Spiel, was Müller nicht davon abhielt seinen dritten Treffer zu erzielen (78.).

Für Gegner Portugal kam an diesem Tag hingegen alles Unheil zusammen: Neben der 0:4 Niederlage mussten sie auch eine rote Karte für Verteidiger Pepe hinnehmen (38., Tätlichkeit). Zudem mussten während des Spiels zwei Stammspieler verletzt ausgewechselt werden. Das Turnier scheint für die Mannschaft um Weltfußballer Cristiano Ronaldo bereits vorrüber zu sein.

 

wm_naechsteswm_vorheriges

Sag' doch auch mal was!

Deine Meinung zählt!

Was hältst Du von der europaweiten EM 2020?


zum Ergebnis

Loading ... Loading ...

Neuer Kram

Jede Mannschaft agiert in jeder Situation mit mindestens sechs Feldspielern hinter dem Ball. Man könnte auch eine Kartoffel beobachten und warten, dass sie sich in einen Drachen verwandelt…

Im Halbfinale der WM schlachtet die deutsche Mannschaft total überforderte Brasilianer erbarmungslos mit 7:1. Dabei gelingen dem Team von Joachim Löw 5 Tore in der ersten halben Stunde des Spiels…

Archivkram

” Ein Spiel wie der Film “Stolz & Vorurteil”. Man wartet erst eine Stunde, dass etwas passiert und dann eine Stunde, dass es endlich aufhört.”

Eine deutsche Mannschaft scheidet aus einem internationalen Wettbewerb aus, ein Bundesligatrainer wird entlassen. Zu solchen Anlässen verfasst einer unserer Sechser einen Abschiedsbrief. Felix wendet sich heute an Klaus Allofs, der nach 13 erfolgreichen Jahren Werder Bremen den Rücken kehrt…

Das Beste aus unseren Live-Blogs

"Der griechische Torwart hat etwas von der guten, alten Garagenwand im Hinterhof: Wird er angeschossen, springt der Ball irgendwohin zurück." > Deutschland - Griechenland
More in > WM 2014, Gruppe G, Live-Blogs (25 of 112 articles)