Nullneun: Da kann nichts Gutes bei rauskommen!

6. September 2012ThorstenBlogs, | Nullneun

Thorsten ist leidenschaftlicher Fan vonne Borussia wagt jeden Freitach für uns ‘nen Blick innen Pott, um der Welt zu erzählen, wat in Dortmund gerade vor sich geht.

Es ist Freitag und ich freu mich auf ein Fußballwochenende mit meinem BVB. Bier ist kaltgestellt, Chips liegen in Reichweite und ich studiere gerade die Fernsehzeitung. Doch was muss ich feststellen: Dieses Wochenende ist nix mit Bundesliga, absolut garnix.

Aber halt, es gibt deutschem Fußball zu sehen, und zwar das Knaller-Spiel Deutschland gegen die Typen von der  Insel.

Nicht  England, das wär tatsächlich eine Ersatzdroge. Es geht gegen Färöer, die Nummer 153 der aktuellen Fifa-Weltrangliste. Das kann ja was werden. Die deutschen Spieler und damit auch diverse Dortmunder können hierbei nur verlieren. Entweder weil der Sieg nicht hoch genug ausfällt oder man eine total blöde Verletzung riskiert, die eine ganze Saison ruinieren kann. Solche Spiele sind auch überhaupt nicht geeignet um Selbstvertrauen zu tanken. Wer brüstet sich schon damit, dass er einen völlig unterlegenen Gegner deutlich geschlagen hat. Auch in Frankfurt ist man nicht stolz darauf, Hoffenheim abgeschossen zu haben!

Wieso erzähle ich eigentlich so viel „Zeug“ und so wenig vom BVB? Ganz einfach:

Die Woche war, was den BVB angeht, sehr ruhig. Keine Skandale, keine Unruhen, alles ist gut. Dank des Wahnsinns-Transfer der Bayern ist sogar das Augenmerk  von Marco Reus, dem bisherigen Mega-Transfer der Saison, abgelenkt worden. Damit kann der Junge noch unbeschwerter aufspielen, um die Lücken, die ein japanischer Wirbelwind hinterlassen hat, eindrucksvoll zu schließen. Der BVB wird in den nächsten Wochen noch besser. Verlasst euch drauf! Also dann Dortmunder Jungs, kommt alle gesund von den Länderspielen zurück und legt im nächsten Heimspiel gegen Leverkusen nach!

Und für die Konkurrenz, die meint es gäbe ein Form-Tief in Dortmund; der BVB steht punktemäßig sogar noch einen Punkt besser dar, als in den letzten beiden Jahren. Es bleibt dabei: Der Titel geht nur über die Borussia aus Dortmund.

Das war es dann fast schon wieder, fehlt nur noch ein kurzes Update für Herne-Ost: Es sind jetzt 19062 Tage ohne Schale!

> Wie ist eure Meinung? Her mit euren Kommentaren

Sag' doch auch mal was!

Deine Meinung zählt!

Wer wird Weltmeister 2014?


zum Ergebnis

Loading ... Loading ...

Neuer Kram

Jede Mannschaft agiert in jeder Situation mit mindestens sechs Feldspielern hinter dem Ball. Man könnte auch eine Kartoffel beobachten und warten, dass sie sich in einen Drachen verwandelt…

Im Halbfinale der WM schlachtet die deutsche Mannschaft total überforderte Brasilianer erbarmungslos mit 7:1. Dabei gelingen dem Team von Joachim Löw 5 Tore in der ersten halben Stunde des Spiels…

Archivkram

Was haben Mike Hanke, Patrick Helmes und Stefan Kießling gemeinsam? Sie alle müssten schon mindestens 100 Länderspiele haben. Zumindest wenn man die Trends des Jahres 2012 rückwirkend betrachtet…

Anlässlich des Freitagabendspiels Wolfsburg gegen Düsseldorf starten wir eine neues Experiment: Das Projekt “Betrunken am Spielfeldrand”. Wir protokollieren ein Fußballspiel und beginnen eine halbe Stunde vorher, alle 10 Minuten einen Kurzen zu trinken…

Das Beste aus unseren Live-Blogs

"Spanien hat einen Mann mehr auf dem Platz, den Ball und die beste Mannschaft des Universums. Deshalb wollen sie zur Krönung des Turniers noch ein richtig schönes Tor schießen." > Spanien - Italien
More in Blogs, | Nullneun (92 of 133 articles)