Nullneun: Hat der BVB wirklich ein Problem?

28. September 2012ThorstenBlogs, | Nullneun

Thorsten ist leidenschaftlicher Fan vonne Borussia wagt jeden Freitach für uns ‘nen Blick innen Pott, um der Welt zu erzählen, wat in Dortmund gerade vor sich geht.

Was für eine komische Woche! Ich kann absolut nicht verstehen, was da schief gelaufen ist? Was hat der BVB bloß falsch gemacht in den letzten beiden Spielen? Hat der BVB wirklich ein Problem oder ist das eine ganz normale Schwäche-Periode?
Schauen wir uns die Fakten an. Zwei Mal ganz ordentlich gespielt, viel gelaufen und gearbeitet, wieder massig Torchancen erspielt und in zwei Spielen 5!! Tore erzielt, das ist doch gut, oder nicht? Auch „Kloppo“ hat in beiden Spielen wieder alles gegeben und wurde sogar wegen seiner etwas zu direkten Art einmal auf die Tribüne geschickt. Also kann es nicht am fehlenden Engagement liegen. Das Problem scheint die Abwehr zu sein, denn 6 Gegentore in zwei Spielen sind übel, sehr übel sogar. Sicherlich kann man nicht von der Hand weisen, dass sowohl Hamburg als auch Frankfurt beide tolle Gegner waren und dem BVB alles abverlangt haben, aber es fehlte irgendwie in beiden Spielen das Selbstverständnis der letzten beiden Jahre solche Spiele nach Hause zu spielen.
So schnell, kann es im Fußball gehen. Letzte Woche war alles noch so anders. Da konnte man sich über den HSV und seine Preispolitik aufregen, und ich hätte nie gedacht, dass die drei Punkte gefährdet wären und heute 7 Tage später steht man in der Tabelle hinter dem Abwehrbollwerk Fortuna Düsseldorf, hinter den Knappen aus Herne-Ost, Hannover 96, dem absoluten Überraschungsteam aus Frankfurt und ja, ganz vorne stehen die Bayern und ja sie tun es absolut verdient.
Fast wie gerufen kommt morgen die andere Borussia in das schönste Stadion der Welt. Denn auch hier läuft nicht alles rund. Zum Einen, weil sie momentan auch nicht mehr den Klasse-Fußball der letzten Saison zeigen, zum Anderen sind die Erwartungen, ähnlich wie bei BVB, wahnsinnig hoch. Hier treffen also zwei Teams mit ähnlichen Problemen aufeinander. Am Ende wird dieses Spiel über die individuelle Klasse der Teams entschieden. Hier haben die Fohlen das Nachsehen. Deshalb glaube ich auch, dass der BVB sich hier durchsetzen kann und wieder einen Heimsieg einfahren kann. Denn mit der Südtribüne im Rücken ist bedingungslose Unterstützung garantiert, und das Borussia- Derby darf einfach nicht verloren werden. Mein Tipp lautet daher 2:0. Hauptsache mal wieder ein Spiel ohne Gegentor!
Und für den Auftritt in Manchester will ich keine Prognose abgeben, sondern werde ein Fangesang zitieren: Auf geht’s Dortmund, kämpfen und siegen, weil wir dich so lieben, gewinnst du dieses Spiel für uns…….! Auf einen weiteren geilen Abend in der Champions League!

Was sagt ihr? Wie ist die derzeitige Lage beim BVB? Was ist in dieser Saison möglich? Wo liegen die Probleme? Ich freue mich auf eure Antworten.


Und lief die Woche aus Fan-Sicht auch noch so mies, der wöchentliche Gruß nach Herne-Ost, heitert jedes BVB-Gemüt wieder auf. Seit heute, Freitag den 28.09.2012, sind es 19083 Tage ohne Schale!

1 comment zu “Nullneun: Hat der BVB wirklich ein Problem?”

  1. Fu Shan · 28. September 2012 Antworten

    Also ich glaube, dass der BVB Abwehrprobleme hat, die ziemlich direkt mit Marcel Schmelzer zusammenhängen. Der einfach nur Durchschnitt ist. Desweilen fehlen Piszczek und Subotic die Form und Mats Hummels Bescheidenheit. Aber das kriegt man bis zur Rückrunde bestimmt alles wieder hin.

    Jupp Heynckes darf keinen Titel holen!

Sag' doch auch mal was!

Deine Meinung zählt!

Ist Lionel Messi der beste Fußballer aller Zeiten?


zum Ergebnis

Loading ... Loading ...

Neuer Kram

Jede Mannschaft agiert in jeder Situation mit mindestens sechs Feldspielern hinter dem Ball. Man könnte auch eine Kartoffel beobachten und warten, dass sie sich in einen Drachen verwandelt…

Im Halbfinale der WM schlachtet die deutsche Mannschaft total überforderte Brasilianer erbarmungslos mit 7:1. Dabei gelingen dem Team von Joachim Löw 5 Tore in der ersten halben Stunde des Spiels…

Archivkram

“68.Minute – Tor für Deutschland!
Özil tritt einen Freistoß in den Strafraum, der griechische Torwart rennt irgendwohin, Klose ist mit dem Kopf zu Stelle.”

” Ein Spiel wie der Film “Stolz & Vorurteil”. Man wartet erst eine Stunde, dass etwas passiert und dann eine Stunde, dass es endlich aufhört.”

Das Beste aus unseren Live-Blogs

"Wir sehen eine Wiederholung von Spielern, die sich Schweiß aus dem Gesicht wischen. Es handelt sich tatsächlich um die Highlights der zweiten Hälfte." > Frankreich - England
More in Blogs, | Nullneun (86 of 133 articles)