Sechser der Woche: 17.Spieltag

17. Dezember 2012Felix> Bundesliga, | Sechser der Woche

Müller, Kießling, Rosenthal. Gleich 3 Spieler trafen am 17.Spieltag doppelt in das Tor der gegnerischen Mannschaft. Doch wer wird unser Spieler des Tages? Auch ein Spieler, der dafür sorgte, dass keine Tore fielen, ist ein heißer Kandidat für diesen Titel.


Wir suchen den besten Spieler des Spieltags und der Saison. Deshalb vergeben unsere Autoren nach jedem Spieltag Punkte an die Besten der Bundesliga und küren nach diesem System den “Sechser der Woche” und den “Sechser der Saison”.

 

Dominik

1. Stefan Kießling (Bayer Leverkusen) – 5 Punkte
Der deutsche Stürmer mit den meisten Toren im Kalenderjahr 2012 war an allen drei Toren beim

3:0-Sieg gegen den HSV beteiligt. Zuerst eiskalt sein Schuss beim 1:0, dann äußerst sehenswert seine Torvorlage zum 2:0 durch Schürrle und abschließend technisch einwandfrei sein Lupfer zum 3:0.

2. Dante – 3 Punkte
3. Marc-Andre ter Stegen – 2 Punkte
4. Gonzalo Castro – 1 Punkt

Sonderwertung: Jan Rosenthal
Er war der Mann der Freiburger im Spiel gegen die Schalker und erzielte zwei wunderschöne und technisch anspruchsvolle Tore und würde daher eigentlich ein paar Zeilen weiter oben stehen. Wenn, ja wenn da nicht diese Undiszipliniertheit in der 80. und 81. Minute gewesen wäre, wo er seine gute Leistung schmälerte. Innerhalb von einer Minute sah er die Ampelkarte und flog damit nicht nur vom Platz, sondern fehlt damit auch beim Rückrundenauftakt.

 

Felix

1. Marc-Andre ter Stegen (Borussia Mönchengladbach) – 5 Punkte
Bayern München hätte das merkwürdige Jahr 2012 gerne mit einem Heimsieg beendet. Daraus wurde jedoch nichts, weil Marc-Andre ter Stegen die gute Form der vergangenen Saison wiederfand und mit tollen Paraden einen Münchener Sieg verhinderte. Eine großartige Leistung, die ihm meinen Spitzenplatz an diesem Spieltag sichert.

2. Jan Rosenthal – 3 Punkte
3. Nicolai Müller – 2 Punkte
4. Stefan Kießling – 1 Punkt

Sonderwertung: Thorben Marx
Torschütze zum Führungstreffer, Vorlagengeber zum zweiten Tor: Die Bilanz von Thorben Marx beim Spiel in München liest sich ganz gut. Leider ging das Spiel 1:1 aus, denn der Fehlpass der Gladbachers führte zum Ausgleich für die Bayern. Ein merkwürdiger Abend für den neuen Stammspieler der Borussia.

 

Stephan

1. Marc-Andre ter Stegen (Borussia Mönchengladbach) – 5 Punkte
Einen großen Anteil am Gladbacher Punktgewinn in München hatte Marc-Andre ter Stegen. Mit starken Reflexen und tollen Paraden entnervte er die Bayern und machte jede fast jede Großchance der Hausherren zu nichte.

2. Stefan Kießling – 3 Punkte
3. Nicolai Müller – 2 Punkte
4. Julian Schuster – 1 Punkt

Sonderwertung: Ken Ilsö
Noch vor dem Freistoß zum Siegtor witzelten wir über Ken Ilsö, ob er den Ball direkt in die Mauer oder weit über das Tor bolzt – doch er belehrte uns eines Besseren und beförderte den Ball unhaltbar in den Winkel zum 2:1.

 

 

Sechser des 17.Spieltags

9 Punkte für Stefan Kießling, 12 für Marc-Andre ter Stegen. Die Entscheidung am 17.Spieltag viel wieder knapp aus, diesmal zu Gunsten des Torhüters vom Niederrhein. Ter Stegen ist einer der Hauptgründe, warum Mönchengladbach den Weg zurück zu den Europapokalplätzen gefunden hat: Formschwach in der ersten Hälfte der Serie, immer besser in der Zweiten und schließlich überragend am vergangenen Freitag. Um Diego von Platz der Saisonwertung 1 zu verdrängen, reichte es jedoch nicht.

 

Sechser der Saison

Sag' doch auch mal was!

Deine Meinung zählt!

Wer ist der bessere Trainer?


zum Ergebnis

Loading ... Loading ...

Neuer Kram

Jede Mannschaft agiert in jeder Situation mit mindestens sechs Feldspielern hinter dem Ball. Man könnte auch eine Kartoffel beobachten und warten, dass sie sich in einen Drachen verwandelt…

Im Halbfinale der WM schlachtet die deutsche Mannschaft total überforderte Brasilianer erbarmungslos mit 7:1. Dabei gelingen dem Team von Joachim Löw 5 Tore in der ersten halben Stunde des Spiels…

Archivkram

“Wenn das ein Boxkampf wäre, dann ist Hannover 96 heute Abend Axel Schulz.”

“68.Minute – Tor für Deutschland!
Özil tritt einen Freistoß in den Strafraum, der griechische Torwart rennt irgendwohin, Klose ist mit dem Kopf zu Stelle.”

Das Beste aus unseren Live-Blogs

"Ronaldo ist frei duch, kann den Torwart fragen, wo er ihn hin haben möchte. Andersen will ihn am liebsten auf die Brust, Ronaldo tut ihm den Gefallen. Netter Kerl." > Dänemark - Portugal
More in > Bundesliga, | Sechser der Woche (157 of 418 articles)