Sechser der Woche: 19.Spieltag

28. Januar 2013Felix> Bundesliga, | Sechser der Woche

Am 19.Spieltag zeichnete sich ein knappes Rennen zwischen dem Mainzer Adam Szalai und dem Dortmunder Jakub Blaszczykowski ab. Beide Spieler trafen doppelt und hatten so großen Anteil an den 3:0 Siegen ihrer Mannschaft.

 

Wir suchen den besten Spieler des Spieltags und der Saison. Deshalb vergeben unsere Autoren nach jedem Spieltag Punkte an die Besten der Bundesliga und küren nach diesem System den “Sechser der Woche” und den “Sechser der Saison”.

 

Dominik

1. Jakub Blaszczykowski (Borussia Dortmund) – 5 Punkte
Der Pole war der Matchwinner des Spiels gegen Nürnberg. Er erzielte zwei Treffer und war neben seinen Toren auch sonst immer brandgefährlich. Bereitete gute Chancen vor, war eiskalt bei seinem Elfmeter und erzielte nur kurze Zeit später sein achtes Saisontor.

2. Fabian Giefer – 3 Punkte
3. Adam Szalai – 2 Punkte
4. Martin Lanig – 1 Punkt

Sonderwertung: Marko Arnautovic
Auch wenn Arnautovic nach seiner Einwechslung das Bremer Spiel belebte und für eine gute Chance sorgte, so negativ bleiben doch die Eindrücke von ihm aus dem Derby zurück. Kurz vor Schluss bekam er von Schiedsrichter Kinhöfer zunächst für ein Foul die gelbe Karte, um nur zehn Sekunden mit der zweiten Gelben vom Platz zu fliegen, weil er antäuschte, Kinhöfer mit dem Ball anschießen zu wollen. Möglicherweise auch eine überzogene Entscheidung des Schiedsrichters, aber mit Sicherheit eine dumme Aktion von Arnautovic.

 

Felix

1. Adam Szalai (Mainz 05) – 5 Punkte
Um gegen eine tiefstehende und schmerzhaft kämpfende Verteidigung wie die von Greuther Fürth anzukommen, muss man als Stürmer einige Geduld haben. Das dazu mit Elkin Soto der wichtigste Spieler für den Spielaufbau fehlte, hat die Sache für Mainz 05 nicht leichter gemacht. Aber Adam Szalai hatte die Geduld und das Glück auf seiner Seite, traf zwei Mal für seinen Verein und stellte so den Pflichtsieg in Fürth sicher.

2. Jakub Blaszczykowski – 3 Punkte
3. Max Kruse – 2 Punkte
4. Rene Adler – 1 Punkt

Sonderwertung: Timo Hildebrand
Steffen Simon fand in der letzten Woche als Kommentator des Spiels Schalke – Hannover großen Spaß daran, Statistiken auszugraben, wie schlecht Timo Hildebrand geworden ist und wie viele Torschüsse der Torwart der Schalker nicht halten würde. In Augsburg zeigte Hildebrand eine souveräne Leistung und spielte das erste Mal in dieser Saison zu Null. Deshalb soll der gebeutelte Torwart auch mal gelobt werden: Gut gemacht!

 

Stephan

1. Mario Mandzukic (Bayern München) – 5 Punkte
Der Stürmer des FC Bayern war der Erfolgsgarant im Spiel gegen den VfB Stuttgart: Er erzielte den Führungstreffer und bereitete das zweite Tor durch Thomas Müller mustergültig vor.

2. Jakub Blaszczykowski – 3 Punkte
3. Adam Szalai – 2 Punkte
4. Marcell Jansen – 1 Punkt

Sonderwertung: Martin Harnik
Martin Harnik war bereits gelb vorbelastet, frustriert und Franck Ribery ist aufgrund seiner Klasse bestimmt ziemlich nervig. Aber war das Foul an dem Franzosen und dem damit verbundenen Platzverweis es wirklich wert?

 

 

Sechser des 19.Spieltags

sechserdestages

Dass Kuba plötzlich Jakub Blaszczykowski heißt, ist für die meisten Leute, die über Fußball schreiben, nicht unbedingt eine gute Sache. Den Namen ganz ausschreiben zu müssen ist eine kleine Herauforderung, denn er ist nicht nur furchtbar lang, sondern auch noch voller Stolpersteine. Dass Blaszczykowski darüber hinaus noch damit anfängt, regelmäßig Tore zu schießen, macht die Sache auch nicht besser. Dennoch hat der Pole mit 2 Toren und 11 Punkten den Titel “Spieler des Tages” gewonnen und soll an dieser Stelle sein verdientes Lob bekommen. Für die Spitze in der Gesamtwertung reicht es hingegen nicht: Dort steht, der Konkurrenz enteilt, weiterhin der Brasilianer Diego.

 

Sechser der Saison

sechserdersaison

Sag' doch auch mal was!

Deine Meinung zählt!

Welches unserer Angebote gefällt Dir am besten?


zum Ergebnis

Loading ... Loading ...

Neuer Kram

Jede Mannschaft agiert in jeder Situation mit mindestens sechs Feldspielern hinter dem Ball. Man könnte auch eine Kartoffel beobachten und warten, dass sie sich in einen Drachen verwandelt…

Im Halbfinale der WM schlachtet die deutsche Mannschaft total überforderte Brasilianer erbarmungslos mit 7:1. Dabei gelingen dem Team von Joachim Löw 5 Tore in der ersten halben Stunde des Spiels…

Archivkram

Eine deutsche Mannschaft scheidet aus einem internationalen Wettbewerb aus, ein Bundesligatrainer wird entlassen. Zu solchen Anlässen verfasst einer unserer Sechser einen Abschiedsbrief. Felix wendet sich heute an Klaus Allofs, der nach 13 erfolgreichen Jahren Werder Bremen den Rücken kehrt…

Seit der EM 2012 diskutiert Deutschland um die Rolle des Bundestrainers Jogi Löw: Ist der Badener nach 3 erfolglosen Turnier noch der richtige Mann für den Job? Felix hat seinen Pinsel hervorgeholt, der nur schwarz oder weiß malen kann, und hält ein feuriges Plädoyer – für beide Seiten!

Das Beste aus unseren Live-Blogs

"Die Griechen sind nun deutlich agressiver als in der 1.Hälfte. Dies führt aber nicht zu mehr Chancen, nur zu mehr Fouls." >Griechenland - Tschechien
More in > Bundesliga, | Sechser der Woche (135 of 418 articles)