Sechser der Woche: 20.Spieltag

5. Februar 2013Felix> Bundesliga, | Sechser der Woche

Nils Petersen, Robbie Kruse, Kevin Volland, Mario Mandzukic, Srdjan Lakic und schließlich Stefan Reinartz haben am 20.Spieltag 2 Tore erzielt. Dennoch reichte es bei zwei von ihnen nicht mal für Punkte. Schuld daran sind andere herovarregende Leistungen, etwa im Topspiel zwischen Leverkusen und Dortmund…

Wir suchen den besten Spieler des Spieltags und der Saison. Deshalb vergeben unsere Autoren nach jedem Spieltag Punkte an die Besten der Bundesliga und küren nach diesem System den “Sechser der Woche” und den “Sechser der Saison”.

 

Dominik

1. Srdjan Lakic (Eintracht Frankfurt) – 5 Punkte
Es gab zwar viele Doppelpacker an diesem Spieltag (sechs Stück!), dennoch gehört für mich Lakic nach ganz oben. Er wurde geholt, damit man in Frankfurt im Sturm mehr Durchschlagskraft bekam, doch Lakic hatte bisher nur in einer Saison bei Kaiserslautern seine Fähigkeiten unter Beweis stellen können und ihm fehlte Spielpraxis. Doch gegen Hamburg erzielte er direkt seine beiden Tore und schoss so seine Mannschaft zum 2:0-Sieg.

2. Alex Manninger – 3 Punkte
3. Robert Lewandowski – 2 Punkte
4. Toni Kroos – 1 Punkt

Sonderwertung: Mike Frantz
Schwalben an sich sind schon armselig, doch wenn diese dann auch noch zum Sieg führen, kann ich ob dieser Unsportlichkeit einfach nur mit dem Kopf schütteln. Mike Frantz holte per Schwalbe in der 4. Minute gegen Gladbach einen Elfmeter raus, der den Club auf die Siegerstraße führte. Das ist trautig, ärgerlich und unsportlich zugleich.

 

Felix

1. Srdjan Lakic (Eintracht Frankfurt) – 5 Punkte
Besser hätte der Auftakt für Srdjan Lakic gar nicht laufen können: Nachdem er in Wolfsburg und Hoffenheim nie wirklich Fuß fassen konnte, war ich am letzten Donnerstag bereits so voreilig, ihm die Bundesligatauglichkeit abzusprechen. Seine Laufwege und Kopfballstärke scheinen jedoch perfekt in das Spiel von Eintracht Frankfurt zu passen. Am Main kann man nur hoffen, dass Lakic in nicht den Sanogo macht…

2. Nils Petersen – 3 Punkte
3. Robert Lewandowski – 2 Punkte
4. Kevin Volland – 1 Punkt

Sonderwertung: Robbie Kruse
Der Doppelpack von Robbie Kruse hat zwar nicht für meine Rangliste gereicht, muss aber dennoch Erwähnung finden. Die Leistung des Australiers, der sich zwar kaum erkennbares Talent hat, aber jede Woche kämpft und läuft bis zum Umfallen, ist der verdiente Lohn für den hart arbeitenden Spieler von Fortuna Düsseldorf.

 

Stephan

1. Srdjan Lakic (Eintracht Frankfurt) – 5 Punkte
Die Lösung des Frankfurter Sturmproblems heißt Srdjan Lakic. In seiner ersten Partie für die Eintracht erzielte er zwei Tore und avancierte so zum Matchwinner.

2. Nils Petersen – 3 Punkte
3. Kevin Volland – 2 Punkte
4. Mario Mandzukic – 1 Punkt

Sonderwertung: Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen
Das Topspiel des 20.Spieltag hielt, was es versprach: Eine intensive, hochklassige Partie, in der beide Mannschaft jeweils eine Halbzeit überrangenden Fußball spielten – bislang das beste Spiel der Saison.

 

 

Sechser des 20.Spieltags

sechserdestages

Bisher hat nur ein Spieler in dieser Saison drei Mal die Höchstwertung von 5 Punkten abstauben können. Das war Marko Arnautovic, der an einem eher schwachen Spieltag 3 Tore gegen wehrlose Hoffenheimer erzielen konnte. Dnach kam der Österreicher nie wieder in die Nähe dieser Wertung. Der zweite Mann ist Srdjan Lakic, der einen Traumeinstand bei seinem neuen Verein feiern konnte und seinem Team mit zwei Toren drei Punkte in Hamburg sicherte. In der Gesamtwertung bleibt Diego weiterhin vorne, hat aber in Lakic und Robert Lewandowski, der an diesem Spieltag 1 Tor schoss und 1 vorbereitete und dazu 2 Elfmeter rausholte, zwei neue Konkurrenten in seiner Nähe.

 

Sechser der Saison

sechserdersaison

2 Kommentare zu “Sechser der Woche: 20.Spieltag”

  1. STEFAN Reinartz · 7. Februar 2013 Antworten

    Der heißt Stefan Reinartz. ;)

    • Felix · 7. Februar 2013 Antworten

      Danke für den Hinweis! Ist bereits korrigiert.

Sag' doch auch mal was!

Deine Meinung zählt!

Wer ist der bessere Trainer?


zum Ergebnis

Loading ... Loading ...

Neuer Kram

Jede Mannschaft agiert in jeder Situation mit mindestens sechs Feldspielern hinter dem Ball. Man könnte auch eine Kartoffel beobachten und warten, dass sie sich in einen Drachen verwandelt…

Im Halbfinale der WM schlachtet die deutsche Mannschaft total überforderte Brasilianer erbarmungslos mit 7:1. Dabei gelingen dem Team von Joachim Löw 5 Tore in der ersten halben Stunde des Spiels…

Archivkram

Nach dem durchschlagenden Erfolg unseres Projekts “Betrunken am Spielfeldrand” gibt es nun Teil 2 der Serie. Wieder haben wir uns ein Freitagabendspiel ausgesucht, um betrunken zu tickern: Borussia Mönchengladbach gegen den FC Augsburg…

Seit der EM 2012 diskutiert Deutschland um die Rolle des Bundestrainers Jogi Löw: Ist der Badener nach 3 erfolglosen Turnier noch der richtige Mann für den Job? Felix hat seinen Pinsel hervorgeholt, der nur schwarz oder weiß malen kann, und hält ein feuriges Plädoyer – für beide Seiten!

Das Beste aus unseren Live-Blogs

"Spanien hat einen Mann mehr auf dem Platz, den Ball und die beste Mannschaft des Universums. Deshalb wollen sie zur Krönung des Turniers noch ein richtig schönes Tor schießen." > Spanien - Italien
More in > Bundesliga, | Sechser der Woche (129 of 418 articles)