Doppelsechs: Fußballkram. Mit Hirn.

1. August 2011FelixÜber Uns

Doppelsechs bietet dir besten Fußballkram. Mit Hirn. Während unseres Studiums in Münster haben wir beschlossen, dass Deutschland dringend mehr Fußballkram und Splitterparteien braucht. Da wir Fußball viel besser können als Politik, haben wir diese wunderbare Seite ins Leben gerufen, die bereits eine ständig wachsende Anzahl von Freunden auf Facebook verzeichnen kann.

Doppelsechs stellt stets neuen Kram zur Bundesliga, Champions League, Europa Leauge, DFB-Pokal, UEFA Euro oder FIFA Weltmeisterschaft online. Dabei unterteilen wir grob in zwei Kategorien:

 

Kolumnen

In scharfen, feinsinnigen und vor allem bunte Analysen bereiten wir die Spieltage der Bundesliga und besonderer Einzelspiele vor nach. Unsere Ampel zählt zu den beliebtesten Kolumnen Deutschlands der Welt in der Geschichte des Universums. Alle 18 Bundesligaverein wie Schalke, Bayern, Dortmund und [hier Überraschungsaufsteiger einsetzen] bekommen werden von uns in wenigen Worten und drei Farben beurteilt. Richtig guter Kram!

 

Live-Blogs

Ein aufregendes neues Format, das wir zu diversen Spielen anbieten. Ganz anders als der übliche Ticker geizt der Live-Blog nicht mit klaren Aussagen, Schmipfkanonaden, Lobeshymnen oder Dingen, die gerade gar nicht zum Spiel passen wollen. Außerdem gibt’s kleine, bunte Trikots! Voll putzig!
 

Transferhammer

Unser Angebot in der Sommer und Winterpause.Das ist die Zeit, wenn Journalisten vor leeren Blättern sitzen und sich aus Fakten, Spekulation und zusammenhanglosen Interviewfetzen Transfergerüchte basteln. Mediensatire mit der Chance auf Glückstreffer.

…und nun zu etwas völlig anderem…

 

Warum “Doppelsechs” ?

Die Doppelsechs ist eine taktische Bezeichnung und beschreibt eine Formation, in der zwei defensive Mittelfeldspieler vor der Abwehrkette spielen. Ein einzelner Spieler wäre ein Sechser, zwei Spieler bilden demnach eine Doppelsechs. Da wir zu zweit angefangen haben, lag dieser Name nahe. Hier eine grafische Illustration unserer Namensfindung:

 

Chronikvorschlag2

Unsere Sechser

Wer wir eigentlich sind? Hier ist unsere Aufstellung!

 

Stephan

Spielertyp: Gräßlicher Gegenspieler. Unangenehm im Spiel, verabscheuungswürdig hinter dem Rücken des Schiris. Karriereende durch Knieverletzung. Hat die Abschaffung des Liberos nie ganz überwunden.

Aufgaben: Kommunikation. Stephan ist unser Marketing-Gott. Außerdem ist er häufig bei der Zwei mal Sechs und im Gegenspieler zu finden, zusätzlich krönt Stephan jeden Montag unseren Tippkönig. Seine Erfahrungen, die er bei Windstärke 8 auf verregneten Plätzen in der Jugendliga Wilhelmshaven sammelte, spenden der Mannschaft auch in schweren Stunden Durchhaltevermögen.

Schwächen: In seiner Freizeit leidet Stephan mit dem Hamburger SV.

 

Felix

Spielertyp: Laufende Gefahr. Verband stets die furchtbare Kombination aus übergroßem Ehrgeiz und schlechtem Timing bei Tacklings. Liebenswürdige Inkompetenz im Spielaufbau. Wurde immer nach den Guten, aber noch vor den Dicken in die Mannschaft gewählt. Bemüht.

Aufgaben: Redaktion. Felix ist für die inhaltliche Zusammenstellung der Seite verantwortlich. Er bedient unsere Ampel und spielt Rückpässe an Teams aus vergangenen Tagen. Darüber hinaus spricht er neben Deutsch auch noch Englisch, Spanisch und Chinesisch und wäre so eine sinnvolle Ergänzung für den Betreuerstab von Felix Magath.

Schwächen: Felix ist bereits seit mehr als 10 Jahren passives Mitglied des FC Schalke 04.

 

Dominik

Spielertyp: Spielmacher. Feiner Techniker mit dem Auge für den freien Mann und dem Willen, den Ball auch dorthin zu bringen. Zieht sich zurück, wenn es auf die Knochen gibt. Hat Glück, dass Stephan und er sich nie auf dem Platz begegneten.

Aufgaben: Produktion. Dominik ist in allen Kolumnen zu finden und sorgt dafür, dass niemand ein falsches Bild von Bayern München bekommt. Schließlich haben die Bayern die beste Mannschafts Deutschlands, ein tolles Managemant und gehören zu den führenden Vereinen in Europa. Und Jupp Heynckes ist ein absolut fähiger Trainer. Und keiner wurde mit irgendeiner Waffe bedroht, damit diese Zeilen hier stehen. Wirklich niemand. Hilfe!

Schwächen: Trotz seiner Sympathie für Bayern München mögen wir ihn. Irgendwie.

 

Thorsten

Spielertyp: Sturmtank. Thorsten ist gesegnet mit der Gabe, sich körperlich durchsetzen zu können und trotzdem ansprechende Technik zu haben. Außerdem ist er bekannt dafür, den Moment für den richtigen Pass konsequent zu verpassen.

Aufgaben: Produktion. Offenherzig wie Lukas Podolski, direkt wie Rudi Völler und objektiv wie Norbert Dickel: Diese Kombination macht Thorsten nicht nur zu einem absoluten Topstürmer, sondern zu einem wertvollem Gewinn für unsere Seite. Man findet ihn in Ausblicken, Gegenspielern und seiner persönlichen Kolumne zu Borussia Dortmund.

Schwächen: Borussia Dortmund. Mit Herz, Hirn und Seele.

Kommentare sind geschlossen.

Deine Meinung zählt!

Was hältst Du von der europaweiten EM 2020?


zum Ergebnis

Loading ... Loading ...

Neuer Kram

Jede Mannschaft agiert in jeder Situation mit mindestens sechs Feldspielern hinter dem Ball. Man könnte auch eine Kartoffel beobachten und warten, dass sie sich in einen Drachen verwandelt…

Im Halbfinale der WM schlachtet die deutsche Mannschaft total überforderte Brasilianer erbarmungslos mit 7:1. Dabei gelingen dem Team von Joachim Löw 5 Tore in der ersten halben Stunde des Spiels…

Archivkram

Gewaltbereitschaft und gewalttätige Fans sind derzeit das beständig wiederkehrende Thema in Gesprächen rund um den deutschen Fußball. Wir haben ein Interview mit einer Frau geführt, die einige Jahre die Ultras eines Bundesligisten hautnah miterleben durfte.

Seit der EM 2012 diskutiert Deutschland um die Rolle des Bundestrainers Jogi Löw: Ist der Badener nach 3 erfolglosen Turnier noch der richtige Mann für den Job? Felix hat seinen Pinsel hervorgeholt, der nur schwarz oder weiß malen kann, und hält ein feuriges Plädoyer – für beide Seiten!

Das Beste aus unseren Live-Blogs

"Im Moment hat dieses Spiel nur Verlierer: Polen (ausgeschieden), Tschechien (ausgeschieden), die Zuschauer (Scheißspiel), der Schiedsrichter (ist nass geworden)." > Tschechien - Polen